18-Jährige lernte bisher nur die Schattenseiten kennen

Körperverletzung vor Gericht: 75 soziale Arbeitsstunden

Bad Berleburg. Das Leben jenes 18-jährigen Mädchens, das jetzt auf der Anklagebank des Bad Berleburger Amtsgerichtes Platz nahm, hatte noch nicht viele Sonnenseiten zu bieten. Bereits im Alter von 14 Jahren wurde sie von ihrem Vater sexuell missbraucht. Das Jugendamt entzog den Eltern das Sorgerecht, ein Platz im Kinderheim war für das Mädchen die Folge. Unter Auflagen erhielten die Eltern das Sorgerecht zurück, doch die Basis für ein vertrauensvolles Miteinander war nicht mehr vorhanden.

Konsequenz: Im Jahr 2000 zog die damals 15-Jährige in das Wittgensteiner Land um, kam in einer christlichen Jugendeinrichtung unter. In Bad Berleburg gelang zwar der Abschluss an der Sonderschule, doch im privaten Bereich blieben die Erfolgserlebnisse leider aus. Ganz im Gegenteil: In einer Bad Berleburger Wohngruppe speziell für Mädchen fristete die heute 18-Jährige ein Außenseiterdasein, wurde mit den Gleichaltrigen nie richtig warm.

Vorläufiger negativer Höhepunkt: zwei handgreifliche Auseinandersetzungen nach Provokationen auf beiden Seiten. Im Dezember vegangenen Jahres soll die 18-Jährige einer Mitbewohnerin eine Metallstange auf den Kopf geschlagen haben, im Januar bewarf sie eine Betreuerin mit einer Porzellankatze – dies ging aus der Anklageschrift der Staatsanwaltschaft hervor. Außerdem stand vor dem Amtsgericht der Diebstahl einer Schachtel Zigaretten in Kreuztal zur Verhandlung an.

»Es ist alles so gewesen«, räumte die 18-Jährige mit gesenktem Haupt vor Gericht ein. Sie sei häufig provoziert worden und »dann bin ich aggressiv geworden, das kommt leider immer mal wieder vor.« Sie versuche, dieses Problem jetzt in den Griff zu bekommen. Der zuständige Vertreter des Jugendamtes Wetzlar unterstrich zudem vor Gericht, »dass die Angeklagte momentan kein eigenverantwortliches Leben leisten kann«.

Der Sachverhalt war also unbestritten, die schwierige persönliche Situation ebenfalls: keine leichte Aufgabe für Staatsanwaltschaft und Richter. Hanne Gummersbach von der Siegener Staatsanwaltschaft hielt einen Arrest für keine gute Variante, »weil das vielleicht genau das Gegenteil bewirkt von dem, was wir erreichen möchten«. Sie forderte daher eine richterliche Ermahnung und 75 Stunden gemeinnützige Arbeit. Genau diesem Antrag entsprach Richter Torsten Hoffmann in seinem Urteil. Die Art der Aggressivität sei schlimm gewesen, doch die 18-Jährige habe ihr Fehlverhalten eingesehen. Der Richter gab der Angeklagten außerdem die Auflage mit, an einem Anti-Gewalt-Training teilzunehmen.

Kleiner Silberstreif am Wolken verhangenen Himmel für die 18-Jährige: Sie wird in Kürze eine Ausbildung zur Hauswirtschaftsgehilfin beginnen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen