260 Kilometer Wanderstrecke gezeichnet

SGV-Abteilung Arfeld will den emsigen Wegewart Jochen Tilgner unterstützen

db Arfeld. Die Abteilung Arfeld des Sauerländischen Gebirgsvereins traf sich jetzt im Gasthof »Zum Bahnhof« zur Jahreshauptversammlung. Wie sollte es bei Wanderern anders sein, es drehte sich in erster Linie um die Kilometer. Immerhin 424 legten die Mitglieder im vergangenen Jahr gemeinsam zurück. Diese Förderung der Gemeinschaft sei neben der Bewegung an der frischen Luft eines der Ziele des Vereins, so der Vorsitzende Reinhold Werner. Dass das Planen und Kennzeichnen der Wege aber auch eine sehr Zeit intensive Arbeit ist, bewies Jochen Tilgner. Der Wanderführer und Wegewart der Naturfreunde zeichnete im vergangenen Jahr eine Gesamtstrecke von 260 Kilometern, was der Entfernung von Arfeld nach Würzburg entspricht.

Zehn Kilometer davon brachte Jochen Tilgner über den neuen Waldskulpturenweg zu Papier. Und da die Arbeit, die 109 Stunden in Anspruch nahm, so auslastend sei, bat der Vorsitzende die Versammlung, sich für das kommende Jahr über eine Unterstützung des Wartes Gedanken zu machen. Die Frauen der Arfelder SGV-Abteilung hattenen sich zusammengeschlossen und sich für einen Rollentausch im Vereinsleben entschieden, berichtete Schriftführerin Ingrid Mayerhofer.

Meistens sei es ja so, dass die Frauen nach einem Treffen diejenigen seien, die das Auto nebst Gemahl heil zu Hause absetzen müssten. Das solle sich in 2004 wenigstens einmal umdrehen und deshalb riefen die weiblichen der 70 Mitglieder einen ausschlie#DFlichen Wandertag für das »starke Geschlecht« ins Leben. In Sachen Wahlen waren die SGVler spontan und ernannten August Hackler zum Ersatzmann für einen der Kassenprüfer, selbst wenn dieser Punkt eigentlich gar nicht auf der Tagesordnung stand.

Die Goldene Nadel für 40-jährige SGV-Zugehörigkeit bekam Christel Budde. Bei ihr stehen schon 28 Jahre als Schriftführerin zu Buche. Ebenso lang treues Mitglied ist Paul-Helmut Hartmann, der bereits ein Vierteljahrhundert Vorsitzender der Abteilung war. Die stellvertretende Vorsitzende Lylian Hartmann überreichte ihrem »Chef« Reinhold Werner die Nadel in Silber für 25-jährige Mitgliedschaft.

Der SGV ist verantwortlich für das Naturschutzgebiet Großer Keller, womit auch dessen Instandhaltung eine der Aufgaben des Vereins ist.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen