269 Teilnehmer in Arfeld am Start

Das Kugelstoßen gehörte neben drei weiteren Disziplinen zum Abendsportfest des TV Arfeld, bei dem sich die Sportlerinnen und Sportler der verschiedenen Altersklassen im Dreikampf messen konnten.  Foto: tika
  • Das Kugelstoßen gehörte neben drei weiteren Disziplinen zum Abendsportfest des TV Arfeld, bei dem sich die Sportlerinnen und Sportler der verschiedenen Altersklassen im Dreikampf messen konnten. Foto: tika
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

tika Arfeld. Auch die 23. Auflage des Leichtathletik-Abendsportfestes des TV Arfeld war ein voller Erfolg. Insgesamt 269 Teilnehmer aus 31 Vereinen des Kreisgebietes nahmen am Wettbewerb teil. Angesichts der hohen Teilnehmerzahl zeigte sich auch die Pressewartin des TV Arfeld, Tanja Spieß, im Gespräch mit der Siegener Zeitung zufrieden: „Der Wettkampf hat in den letzten Jahren eine positive Resonanz erhalten. Dieser Zuspruch bestätigt sich auch in diesem Jahr.“

In den Altersklassen von sechs bis 85 Jahren traten die Sportler im Dreikampf, zu denen die Disziplinen Weitsprung, Kugelstoßen, Weitwurf und Sprint zählten, an, um sich in ihren jeweiligen Altersklassen zu messen. Die Teilnehmer unter sechs Jahren konnten ihr Geschick beim Hindernisparcours des TV unter dem Motto „Feuerwehr“ unter Beweis stellen. Der älteste Teilnehmer des Abendsportfests war der 83-jährige Herbert Hoffmann vom TuS AdH-Weidenau.

Den Pokal des Stadtsportverbandes Bad Berleburg sicherte sich Maurice Ullmann vom TuS Elsoff. Darüber hinaus gab es eine Premiere beim Abendsportfest: „Aufgrund von Umbaumaßnahmen zahlreicher Sportplätze hat sich kein Veranstalter für den Bezirkswettkampftag des Turnbezirks Wittgenstein gefunden. Daher wurde die Veranstaltung in das Abendsportfest integriert – in partieller Form“, berichtete Tanja Spieß. „Allerdings wird diese Kooperation einmalig bleiben.“ Während im nächsten Jahr der Bezirkswettkampftag aufgrund des Gauturnfestes in Bad Berleburg ausfallen werde, solle 2011 wieder ein eigenständiger Wettkampf stattfinden – dann, so Spieß, mit allen Disziplinen.

Mädchen und Frauen: W6: Christin Klemm (TuS Dotzlar) 30 Punkte • W7: Sara Naomi Kress (VfB Banfe) 60  W8: Wiebke Aderhold (VfL Bad Berleburg) 116  W9: Louisa Dörr (VfB Banfe) 124  W10: Lisa Born (TuS Schwarzenau) 166  W11: Kathlen Volz (TuS Elsoff) 111  W12: Kim Eggert und Lisa Petri (beide TV Arfeld) beide 109  W13: Lisa-Sophie Klappert (TV Laasphe) 231  W14: Luisa Becker 194  W15: Sophie Brachmann (beide TSV Aue-Wingeshausen) 202  W16/17: Amanda Ajjour (TV Laasphe) 160  W30: Tanja Treude 209  W40: Sylvia Kroh (beide TSV Aue-Wingeshausen) 187  W45: Elke Althaus-Münker (TuS Hilchenbach) 214  W50: Juliane Scheel (TSG Helberhausen) 217  W55: Christel Stein (TuS Vormwald) 170  W60: Reinhilde Faust (TV Haiger) 163  W65: Lore Otto (TV Kreuztal) 166  W75: Marlise Schmidt (TG Friesen) 115  W6 Mannschaft: TV Arfeld 54  W10 Mannschaft: TuS Schwarzenau 469  W11 Mannschaft: TV Arfeld 177.

Jungen und Männer: M6: Tim Keller (TV Arfeld) 31 • M7: Lars Nölling (TuS Schwarzenau) 124  M8: Dominik Bernshausen (VfL Bad Berleburg) 130  M9: Hannes Schneider (TuS Dotzlar) 152  M10: Tim Fuhrmann 190  M11: Lars Euteneuer (beide VfL Bad Berleburg) 152  M12: Tobias Große (TV Feudingen) 174  M13: Felix Volkmer (TV Arfeld) 193  M14: Rico Sebastian Bernshausen (TV Laasphe) 267  M15: Pascal Fuhrmann (VfL Bad Berleburg) 309  M16/17: Florian Becker (TV Laasphe) 200  M18/19: Wilhelm-Alexander Birkelbach (TuS Erndtebrück) 168  M20: Alexander Wetter (TuS Ferndorf) 140  M30: Steffen Schmidt 231  M40: Uwe Homrighausen (beide TV Feudingen) 212  M45: Ulrich Löcher (TV Allenbach) 187  M50: Harald Wittig (TuS Erndtebrück) 279  M55: Günter Sollbach (TV Gosenbach) 260  M60: Karl Braun (TV Kredenbach-Lohe) 275  M65: Manfred Schaar (TuS Müsen) 267  M70: Erich Strack (TV Gosenbach) 308  M75: Wilhelm Völkel (TV Feudingen) 176  M80: Herbert Hoffmann (TuS AdH-Weidenau) 154  M6 Mannschaft: TV Arfeld 71  M7 Mannschaft: TuS Beddelhausen 122  M8 Mannschaft: TuS Dotzlar 314  M11 Mannschaft: TV Arfeld 330  M70 Mannschaft: TV Gosenbach 999.Mädchen und Frauen: W6: 1. Christin Klemm (TuS Dotzlar) 30 Punkte; 2. Laura Patzer; Nelle Willert (beide TSV Aue-Wingeshausen) beide 27 • W7: 1. Sara Naomi Kress (VfB Banfe) 60; 2. Melanie Rottenfußer (TV Arfeld) 59; 3. Ornella Ntagana (TSV Aue-Wingeshausen) 56  W8: 1. Wiebke Aderhold (VfL Bad Berleburg) 116; 2. Louisa Volz 115; 3. Fabienne Ullmann (beide TuS Elsoff) 112  W9: 1. Louisa Dörr (VfB Banfe) 124; 2. Ivanka Saßmannshausen (TSV Aue-Wingeshausen) 119; 3. Annika Homrighausen (VfL Bad Berleburg) und Edwina Schmidt (TSV Aue-Wingeshausen) beide 100  W10: 1. Lisa Born (TuS Schwarzenau) 166; 2. Celina Bernshausen (VfL Bad Berleburg) 157; 3. Charlotte Köhler (TV Laasphe) 148  W11: 1. Kathlen Volz (TuS Elsoff) 111; 2. Jana Pöppel (TV Arfeld) 104; 3. Jasmin Benfer (TuS Dotzlar) 93  W12: 1. Kim Eggert und Lisa Petri (beide TV Arfeld) beide 109; 3. Ileane Wetter (TuS Dotzlar) 108  W13: 1. Lisa-Sophie Klappert (TV Laasphe) 231; 2. Ilka Weber (TuS Elsoff) 224; 3. Ines Walter (TuS Erndtebrück) 178  W14: 1. Luisa Becker (TSV Aue-Wingeshausen) 194; 2. Sarah Fischer (TV Arfeld) 165; 3. Romina Naudsch (TSV Aue-Wingeshausen) 160  W15: 1. Sophie Brachmann (TSV Aue-Wingeshausen) 202  W16/17: 1. Amanda Ajjour (TV Laasphe) 160; 2. Julia Becker (TuS Erndtebrück) 149  W30: 1. Tanja Treude 209  W40: 1. Sylvia Kroh 187  W45: 1. Petra Beuter (alle TSV Aue-Wingeshausen) 186; 2. Ricarda Wied-Bernshausen (TV Laasphe) 180  W50: 1. Marlies Strack 160; 2. Irmhild Stöcker 155; 3. Heidi Knebel (alle TSV Aue-Wingeshausen) 52  W55: 1. Ursula von der Burg (TV Feudingen) 151  W65: 1. Ursula Kluczynski 125; 2. Gisela Dellorie (beide TSV Aue-Wingeshausen) 112  W6 Mannschaft: TV Arfeld 54  W10 Mannschaft: TuS Schwarzenau 469  W11 Mannschaft: 1. TV Arfeld 177.Jungen und Männer: M6: 1. Tim Keller (TV Arfeld) 31; 2. David Stöcker (TSV Aue-Wingeshausen) 22; 3. Jeremiah Schröder (TuS Dotzlar) 19 • M7: 1. Lars Nölling (TuS Schwarzenau) 124; 2. Paul Seiffert (TSV Aue-Wingeshausen) 79; 3. Kilian Imhof (TuS Dotzlar) 72  M8: 1. Dominik Bernshausen (VfL Bad Berleburg) 130; 2. Johannes Stich (TuS Dotzlar) 129; 3. Fabian Lachmitt (TuS Beddelhausen) 119  M9: 1. Hannes Schneider (TuS Dotzlar) 152; 2. Kilian Geßner (TuS Beddelhausen) 135; 3. Jan-Phillip Kiel (TuS Elsoff) 133  M10: 1. Tim Fuhrmann (VfL Bad Berleburg) 190; 2. Maurice Ullmann (TuS Elsoff) 184; 3. Torben Feige (TV Arfeld) 169  M11: 1. Lars Euteneuer (VfL Bad Berleburg) 152; 2. Florian Zode (TV Arfeld) 132; 3. Brian Otten (TuS Beddelhausen) 128  M12: 1. Tobias Große (TV Feudingen) 174  M13: 1. Felix Volkmer (TV Arfeld) 193; 2. Cornelius Köhler (TV Laasphe) 168; 3. Alexander Kiel (TuS Elsoff) 143  M14: 1. Rico Sebastian Bernshausen (TV Laasphe) 267; 2. Jens Achenbach 242; 3. Tim Kuhn (beide TV Arfeld) 209  M15: 1. Pascal Fuhrmann (VfL Bad Berleburg) 309; 2. Nico Weyandt (TuS Erndtebrück) 228; 3. Christian Marburger (TuS Elsoff) 214  M16/17: 1. Florian Becker (TV Laasphe) 200. M18/19: Wilhelm-Alexander Birkelbach (TuS Erndtebrück) 168  M30: 1. Steffen Schmidt 231  M40: 1. Uwe Homrighausen (beide TV Feudingen) 212; 2. Thomas Vahland (TV Laasphe) 134  M45: 1. Wolfgang Buschhaus (TV Feudingen) 186. M50: 1. Harald Wittig (TuS Erndtebrück) 279. M55: 1. Klaus Inacker (TuS Elsoff) 230  M60: 1. Helmut Weber 241  M70: 1. Erich Benfer 101  M75: 1. Wilhelm Völkel (alle TV Feudingen) 176  M6 Mannschaft: 1. TV Arfeld 71  M7 Mannschaft: 1. TuS Beddelhausen 122  M8 Mannschaft: 1. TuS Dotzlar 314  M11 Mannschaft: 1. TV Arfeld 330.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen