Bad Berleburg - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Im Juni zur Welt gekommen: Das Wisent-Kalb heißt Quino.

Mit Online-Voting entschieden
Wisent-Kalb auf den Namen Quino getauft

sz Wingeshausen. Das im Juni zur Welt gekommene Wisent-Kalb wurde auf den Namen Quino getauft. Das teilt der Trägerverein Wisent-Welt-Wittgenstein mit. Alle in der „Wisent-Wildnis am Rothaarsteig“ geborenen Wisente müssen mit ,Qu‘ beginnen. Am 21. Juni hatte die Kuh Quirly im Besucherareal ihr zweites Kalb zur Welt gebracht. Dem Wisent-Förderverein war daraufhin vom Trägervereinsvorstand angeboten worden, die Namensgebung zu gestalten. Der stellte flugs vier Namen zur Auswahl – und schon konnte...

  • Bad Berleburg
  • 14.07.21
Die Verkehrsteilnehmer im Elsofftal müssen sich gedulden: Die L 877 ist zwischen Alertshausen und Elsoff voll gesperrt. Seit der Vorwoche wird auch die zweite Brücke auf diesem Abschnitt komplett erneuert.

Stadt investiert in die Überquerung der Oster in Girkhausen
Zwei Baustellen im Elsofftal

vö Girkhausen/Alertshausen. Sommerzeit – der Straßenbau hat in diesen Wochen Hochkonjunktur. Im Bad Berleburger Stadtgebiet wird in diesen Tagen einiges bewegt. Ein Thema, das in den politischen Gremien der Odebornstadt im Rahmen des Straßen- und Wegebewirtschaftungskonzeptes wiederholt zur Sprache kam, war das der sanierungsbedürftigen Brücken. Hier besteht Bedarf – gleichwohl gehört auch zur Wahrheit, dass zumindest einige der Bauwerke mittelfristig zu entbehren wären. Neubau in gleicher...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
Dürfen sich Wisente auch in Zukunft in freier Natur – wie hier in Kühhude – ausleben? Die Zukunft der Herde hängt zum einen vom Gerichtsurteil am Donnerstag und zum anderen vom Gutachten der Tierärztlichen Hochschule Hannover ab.

Oberlandesgericht Hamm entscheidet über die Klagen
Wisent-Projekt vor wegweisenden Wochen

vö Bad Berleburg. Es besteht kein Zweifel: Nach zähen Jahren mit Diskussionen, Kritik, juristischen Auseinandersetzungen und intensivem Ringen steht das Wittgensteiner Wisent-Projekt vor wegweisenden Entscheidungen: Zunächst hat das Oberlandesgericht (OLG) für Donnerstag, 15. Juli, eine Entscheidung über die Klagen der beiden Waldbauern Georg Feldmann-Schütte und Hubertus Dohle angekündigt. Die Oberkirchener wollen juristisch erreichen, dass die frei lebenden Wisente im Rothaargebirge ihre...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
Wer sich für die Route 57 stark machen möchte, hat öffentlich die Gelegenheit dazu – und kann sprichwörtlich Gesicht zeigen.

Verein ruft zu Mitmach-Aktion auf
Gesicht zeigen für die Route 57

sz Bad Berleburg. Wer sich mit ganzem Herzen zu einer Sache bekennt, der zeigt hierfür in der Regel gerne Gesicht. Für die Route 57, die Kette von Ortsumgehungen von Kreuztal bis Erndtebrück, geht das laut Pressemitteilung des Vereins jetzt ganz einfach: „Selfie“ machen und in ein oder zwei Sätzen zum Ausdruck bringen, weshalb die Ortsumgehungskette wichtig ist, Text und Bild auf der Vereinsseite route57.info hochladen, fertig. Das Thema brennt den Leuten auf den Nägeln. Es sind eben nicht...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
SZ
Das große Bild an der Fassade zeigt das einstige Areal mit der Fabrik, die abgerissen wurde. Neu entstanden ist auf dem Gelände das Zentrum Via Adrina: Mittelpunkt für Arfeld und eine tolle Anlaufstelle für Radfahrer und Wandertouristen.
4 Bilder

Arbeit fürs Vorzeigeprojekt hat sich gelohnt
Enormes Engagement in Arfeld

bw Arfeld. „Es ist ganz wunderbar hier“, ruft eine ältere Frau, die gemeinsam mit ihrem Ehemann mit dem Rad unterwegs ist und Rast am Zentrum Via Adrina in Arfeld gemacht hat, Kai-Uwe Jochims zu. Das hört der Ortsvorsteher natürlich gerne, denn es ist einmal mehr eine Bestätigung, dass sich die viele Arbeit, die die Dorfgemeinschaft in dieses Vorzeigeprojekt gesteckt hat, absolut gelohnt hat. Seit Kai-Uwe Jochims im Jahr 2014 seinen Posten übernommen hat, standen der Abriss der alten...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
SZ
Laut Staatsanwaltschaft haben die beiden Angeklagten in einer WhatsApp-Gruppe Bilder mit menschenverachtenden Inhalten geteilt.

Diskriminierende Inhalte in WhatsApp-Gruppe
Volksverhetzung endet vor Gericht

schn Bad Berleburg. Schuldig der Volksverhetzung, lautete das Urteil des Amtsgerichts Bad Berleburg gegen zwei junge Wittgensteiner. Beide hatten in einer WhatsApp-Gruppe Bilder geteilt, die diesen Straftatbestand eindeutig erfüllten. „Sie haben Geschichtsunterricht in der Schule gehabt?“, erkundigte sich Judith Hippenstiel, Vertreterin der Staatsanwaltschaft. Und weiter fragte sie die Angeklagten während der Verhandlung: „Wie kommt man auf die Idee, so was ins Netz zu stellen?“ Die erste Frage...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
Auf der „Driving Range“ übten die Kinder unter der Aufsicht eines Trainers saubere Abschläge vom „Tee“ ins „Grün“.

Ferienspiele Wittgenstein
Erste Techniken beim Schnuppergolfen

lh Sassenhausen. „Das Schlimmste, was euch heute hier passieren kann, ist, dass ihr anderthalb Stunden Spaß habt“, begrüßte Sascha Jürgens, Geschäftsstellenleiter und Jugendwart des Golfclubs Wittgensteiner Land, die neun Kinder am Freitagvormittag auf dem Golfplatz oberhalb von Sassenhausen. Seit mehr als sieben Jahren arbeitet der Golfclub mit der Stadtjugendpflege Bad Laasphe zusammen und stellt jedes Jahr ein buntes Schnupperprogramm für die Kinderferienspiele auf die Beine. ,,Perfekt...

  • Bad Berleburg
  • 13.07.21
SZ
Samir Schneider, Luiza Licina-Bode, Adhemar Molzberger und Karl-Ludwig Völkel (v. l.) schärften beim Pressetermin in Bad Berleburg das Profil für die SPD in Siegen-Wittgenstein. Zielsetzung ist, im Kreis wieder die Nummer eins der Parteien zu werden.

SPD: Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region
Aufbruchstimmung bei Sozialdemokraten

vö Bad Berleburg. Optimistisch und zuversichtlich in der Herangehensweise, aber keinesfalls unrealistisch in der Zielsetzung: Die SPD in Siegen-Wittgenstein sieht sich nach dem jüngsten Unterbezirksparteitag (die Siegener Zeitung berichtete) im Aufbruch. Es sei ein Ruck durch die Reihen gegangen, sagte der neue Unterbezirks-Vorsitzende Karl-Ludwig Völkel, der das Amt gemeinsam mit der Freudenberger Bürgermeisterin Nicole Reschke übernommen hat, aktuell beim Pressetermin. Dass dieses Gespräch in...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
SZ
Ein eingespieltes Helfer-Team hat die zweite Aussichtsplattform oberhalb von Wingeshausen errichtet – diesmal direkt am Panoramaweg. Der Blick auf den Ort ist fantastisch. Dass hier das ein oder andere Foto entstehen dürfte, ist folgerichtig.

Dorfverein Wingeshausen realisiert zweite Plattform
Wander-Paradies mit besten Aussichten

vö Wingeshausen. Autofahrer und Fußgänger dürften es in den vergangenen Tagen bereits bemerkt haben: An den Ortseingangstafeln grüßen Aue und Wingeshausen ab sofort als Wander-Paradies. Nicht von ungefähr, denn in die Infrastruktur für Wanderer wurde in den vergangenen Jahren viel ehrenamtliches Engagement investiert. Der Wisent-Pfad ist längst mehr als ein Geheimtipp, das Tretbecken am Rohrbach wurde auf Vordermann gebracht und rechts und links der Wege warten viele Sehenswürdigkeiten....

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
SZ
Seit rund einem Jahr läuft die Baumaßnahme in Weidenhausen mit dem Anbau der neuen Garage und dem Umbau des alten Gerätehauses. Mit dem Ende der Maßnahme sei zum Ende des Sommers zu rechnen, sagt die Stadtverwaltung.

Feuerwehrgerätehaus in Weidenhausen
"Schmuckkästchen" Ende des Sommers fertig

bw Bad Berleburg. Die Feuerwehrhäuser stehen seit einigen Jahren für die Stadt Bad Berleburg weit oben auf der Agenda. In Wunderthausen ist die Löschgruppe in die ehemalige Grundschule umgezogen, in Arfeld ist ein neues Gerätehaus auf dem alten Hartmann-Gelände entstanden. Derzeit läuft der Ausbau in Weidenhausen, in Berghausen und Raumland stehen bereits die nächsten Bauprojekte an. Weidenhausen Der aktuell laufende Anbau in Weidenhausen hat ja eine etwas längere Vorgeschichte. Zur Erweiterung...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
SZ
Wenn der 21-jährige Benga Mavinga in der Welt unterwegs ist, so wie hier in Frankfurt, hält er viele Augenblicke mit dem Kameraobjektiv fest.
4 Bilder

Mit Bildern und Filmen Geschichten erzählen
Fotograf aus Leidenschaft

ako Bad Berleburg. Bilder haben eine Wirkung auf das Bewusstsein der Menschen und lösen in ihnen verschiedene Emotionen aus. Das weiß auch Benga Mavinga, der mit seinen Fotos und Videos Botschaften und Geschichten erzählen will. Der 21-jährige Fotograf und Videograf kommt aus Bad Berleburg und hat bei Regupol BSW eine Ausbildung zum Mediengestalter gemacht. Seine Arbeit ist für ihn nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. „Seit ich eigentlich denken kann, habe ich mich für Filme...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
Das Bürgerhaus in Aue bot die besten Voraussetzungen fürs Testzentrum. Insofern war gar keine Frage, dass die Wingeshäuser Idee im Nachbarort sehr gut umgesetzt wurde.
2 Bilder

Reise durch die Wittgensteiner Dörfer
Aue: Die Nachbarn immer im Blick

schn Aue. „Unser Dorfleben ist schon recht gut, da können wir uns nicht beklagen“, findet Katja Schmidt. Seit der letzten Kommunalwahl ist die gebürtige Wingeshäuserin die Ortsvorsteherin in Aue. Eigentlich wollte sie zunächst nur für den Stadtrat kandidieren, aber in der Corona-Zeit kam dann das Umdenken – und so übernahm sie auch das Amt des Ortsvorstehers. Eberhard Friedrich habe sie angesprochen und nach einer Bedenkzeit ist sie in die Politik eingestiegen. „Das hat schon gereizt“, so Katja...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
SZ
Dirk Landsmann will mit seinem Parfum „Wald 2021“ auch einen Beitrag zur Wiederaufforstung des Waldes leisten. Der Wittgensteiner verspricht einen frischen Duft mit einer abgerundeten Holznote.
2 Bilder

Wittgensteiner Parfum-Idee
Aufforstung mit dem Duft des Waldes

vö Berghausen. Dirk Landsmann hat klare Vorstellungen davon, wie die Zielsetzung dieser gesellschaftlichen Aufgabe aussehen muss: „Wir sollten den nachfolgenden Generationen einen Wald bescheren, wie wir ihn kennengelernt haben.“ Das erfordert enorme Anstrengungen – und jede Menge Kreativität. Die kann man dem Vorsitzenden des Hegerings Bad Berleburg nicht absprechen: Mit seinem nagelneuen Parfum „Wald 2021“ möchte er seinen Beitrag dazu leisten, dass nach der Borkenkäfer-Katastrophe, die nach...

  • Bad Berleburg
  • 12.07.21
Latoja Lamp, Sahraa Elcheikh und Paolo Pereira vom Eiscafé San Remo sowie Roland Dornhöfer und Stephanie Sonneborn (v. l.) vom DRK-Ortsverein Bad Berleburg möchte die Menschen in Bad Berleburg zum Blutspenden aufrufen.

Gemeinsame Aktion von Ortsverein und Eiscafé
Eis für Blut

ako Bad Berleburg. Um die Menschen im Stadtgebiet und auf den Dörfern zum Blutspenden zu animieren, hat der DRK-Ortsverein Bad Berleburg zusammen mit dem Eiscafé San Remo in der Oberstadt eine Sommeraktion ins Leben gerufen. Jeder Spender erhält als Dankeschön einen Gutschein für drei Kugeln Eis. Angesetzt hat der DRK-Ortsverein Bad Berleburg die Termine am Freitag, 23. Juli, im Bürgerhaus der Odebornstadt, am Mittwoch, 28. Juli, in der Mehrzweckhalle in Schwarzenau sowie am Donnerstag, 16....

  • Bad Berleburg
  • 11.07.21
Unter anderem begeisterte der junge Kölner Jan Kalter  als Singer/Songwriter mit seiner rauen Stimme und seiner Westerngitarre das Berleburger Publikum mit eigenen Songs, die mitten aus dem Leben stammen.

Veranstaltung; "Ein Sommerabend in Bad Berleburg"
Picknick-Atmosphäre und Poetry Slam

lh Bad Berleburg. „Wir haben uns vorgenommen, die obligatorische Regenveranstaltung einfach schon jetzt zu erledigen – das war so geplant“, lacht Sandra Janson, Geschäftsführerin des Jugendfördervereins Bad Berleburg, während sie unter ihrer Kapuze hinaus Richtung Himmel schaut. Dabei hätte das Wetter für den Veranstaltungsort nicht besser passen können: Die Reihe „Ein Sommerabend in Bad Berleburg“ feierte am Donnerstag ihren Auftakt auf dem Schützenplatz, der viele Ausweichmöglichkeiten und...

  • Bad Berleburg
  • 10.07.21
Das junge Fohlen hat sich "Gold" verdient.

Stutenschau am Stünzel
"Allegro" ist ein Goldjunge

ako Stünzel. Der Laie würde es wohl als eine Art Catwalk-Show beschreiben, bei der aber nicht Models über den Laufsteg gehen, sondern Pferde eine Runde über eine abgesteckte Wiese traben – und dabei anschließend nach festgelegten Kriterien bewertet werden. Denn bei der Stutenschau auf dem Stünzel-Festplatz kam es am Freitag für die Reittiere vor allem auf die richtige Gangart an. Sehr zur Freude des Veranstalters waren in diesem Jahr auch wieder zahlreiche Zuschauer erschienen. „Das Wetter...

  • Bad Berleburg
  • 10.07.21
Der Vorstand mit Kai Wunderlich und Kerstin Lauber präsentierte ein stabiles Wachstum der Volksbank Wittgenstein für das Jahr 2020. Die Corona-Krise hat sich nicht negativ auf die Volksbank ausgewirkt.
2 Bilder

Kreditvolumen der Volksbank Wittgenstein steigt an
Stabiles Wachstum im Corona-Jahr

bw Bad Berleburg. Die Krise der Corona-Pandemie konnte der Volksbank Wittgenstein nichts anhaben: Hinter den wichtigen Geschäftszahlen des vergangenen Jahres steht einmal mehr ein ganz stabiles Plus. Nachdem dieser Tage die Vertreterversammlung im Berleburger Bürgerhaus unter den geltenden Bestimmungen getagt hatte, stellte der Vorstand mit Kai Wunderlich und Kerstin Lauber am Freitag die Bilanz der Genossenschaftsbank im Pressegespräch vor. Die GeschäftszahlenDie Bilanzsumme ist um 9,7 Prozent...

  • Bad Berleburg
  • 10.07.21
An der Realschule Erndtebrück steht der Schacht für den Fahrstuhl bereits. Die Gemeinde hat den barrierefreien Ausbau der Schule auf ihrer Agenda.
2 Bilder

Kommunen nutzen unterrichtsfreie Zeit für Baumaßnahmen
Nicht alles in Sommerferien machbar

bw Wittgenstein. Sechseinhalb Wochen Sommerferien – während Kinder und Jugendliche wie auch Lehrer sich über die unterrichtsfreie Zeit freuen, ist in den Schulen gerade jetzt trotzdem etwas los. Denn Schulträger nutzen diese Zeit für Investitionen, Renovierungs- und Baumaßnahmen. Die Siegener Zeitung fragte in den drei Rathäusern nach, wo die Schwerpunkte liegen. Bad Berleburg Wie schon im vergangenen Jahr liegt an den Schulen der Odebornstadt wieder der Schwerpunkt in der Umsetzung des...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.21
Blick in den sanierten Hochbehälter, der am Hang des Stöppels liegt. Alleine diese Kammer fasst 1500 Kubikmeter Trinkwasser. Die Berleburger Stadtwerke können eine Unterbrechung des Zuflusses bei Notfällen und Wartungsarbeiten ausgleichen.
3 Bilder

Frisches Trinkwasser gilt als Selbstverständlichkeit
Stadtwerke nehmen 2 Millionen Euro in die Hand

vc Bad Berleburg. Achim Vorbau dreht den Schlüssel zur Eingangstür des Hochbehälters „Hinterm Stöppel“ um. Die Stimme hallt wie in einer Höhle – was nicht verwundert. Vor dem Besucher öffnet sich ein Rohrkeller, der einige Meter tief in den Berg hineinreicht. Links und rechts davon befindet sich jeweils eine Wasserkammer. Im Rohrkeller verlaufen massive Rohre, die den Zulauf und die Verteilung regeln. An einer Wand sind die Laufrichtungen wie „Sengelsberg“ oder „Wemlighausen Schüllar“,...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.21
Yury Uskov und Evgenia Suntsova führen den „Dorfladen“ in Wingeshausen seit einem Jahr. Trotz Corona-Krise ist es den neuen Inhabern gelungen, das Geschäft erfolgreich weiterzuführen.

Geschäft soll kundenfreundlicher gestaltet werden
Dorfladen bleibt erste Anlaufstelle

ako Wingeshausen. Der „Dorfladen“ an der Alten Landstraße 3 in Wingeshausen ist für viele Einwohner des Ortes und des Nachbardorfes Aue seit jeher die erste Anlaufstelle, um ihren Einkauf zu erledigen. Vor allem viele Stammkunden, die das Angebot von frischen Backwaren über Wurst von der Theke bis hin zu Kosmetikprodukten schätzen, kommen fast täglich vorbei. Eröffnet hatte das kleine Geschäft Burkhard Kuffner im Oktober 1985 – damals noch unter dem Namen „Ullas Dorfladen“. Fast 35 Jahre hat...

  • Bad Berleburg
  • 09.07.21
Das Hygienekonzept des Johannes-Althusius-Gymnasiums hat im Wesentlichen dazu beigetragen, dass sich im vergangenen Schuljahr von den rund 500 Schülern offensichtlich niemand mit dem Coronavirus infizierte.

Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Bildung
Digital-Unterricht hat nicht alle erreicht

ako Bad Berleburg. E-Learning, Notbetreuung oder Schnelltests: Die Corona-Pandemie, aber auch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben für den schulischen Bereich viele – und oft auch gravierende – Auswirkungen auf alle Mitglieder der Schulgemeinschaft. Die Vertreterinnen und Vertreter der Bad Berleburger Schulleitungen berichteten jüngst im Ausschuss für Soziales, Bildung, Sport und Kultur über ihre Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr. ►Grundschulen: Als ein großes „Hin und Her“...

  • Bad Berleburg
  • 08.07.21
Der 55-Jährige verlor die Kontrolle über das Motorrad.

Traktorfahrer verhindert Kollision
Schwerverletzter Motorradfahrer nach Alleinunfall

sz Richstein. Am Mittwochabend gegen 19 Uhr  ist ein Motorradfahrer auf der Landesstraße 903 bei Richstein gestürzt. Der 55-jährige Biker war in Richtung Arfeld unterwegs, als er vor einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über die Maschine verlor. Er rutschte mit dem Motorrad noch mehrere Meter auf der Fahrbahn weiter. In Gegenrichtung war zu ein Traktor unterwegs, dessen Fahrer  noch rechtzeitig abbremsen konnte, und somit eine Kollision mit dem rutschenden Motorradfahrer verhinderte. Der...

  • Bad Berleburg
  • 08.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.