Corona hat die Bilanzen verhagelt
Abenteuerdorf will 2022 richtig durchstarten

Das Abenteuerdorf Wittgenstein ist bei den Besuchergruppen beliebt. Für 2022 sind bereits 10 100 Buchungsanfragen eingegangen. Dem Vorjahr verhagelte leider Corona die Bilanz.
  • Das Abenteuerdorf Wittgenstein ist bei den Besuchergruppen beliebt. Für 2022 sind bereits 10 100 Buchungsanfragen eingegangen. Dem Vorjahr verhagelte leider Corona die Bilanz.
  • Foto: Holger Weber (Archiv)
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

howe Bad Berleburg. Die geplante Belegung von 10 000 Übernachtungen für 2020 hatte die Geschäftsführung des Abenteuerdorfs Wittgenstein im Mai 2021 bei der Sondersynode schon korrigieren müssen – auf 8000 Übernachtungen. Ende Oktober dieses Jahres stehen gerade einmal 5200 Übernachtungen auf der Haben-Seite. Mit Datum der Synode am Mittwoch berichtete Geschäftsführerin Silke Grübener von nur 4800 Übernachtungen.

Hohe Nachfrage im Abenteuerdorf

Corona hat dem Abenteuerdorf die Bilanzen ordentlich verhagelt. Und dabei hätten die Verantwortlichen die vielen Buchungen sehr gut gebrauchen können. Silke Grübener machte am Mittwoch vor 44 Mitgliedern der Wintersynode im Bad Berleburger Bürgerhaus deutlich, wie hoch eigentlich die Nachfrage ist. Nur: „Nach zwei Anrufen hatte ich zuweilen 400 Übernachtungen weniger.“ Die Pandemie schreckte viele ab oder Jugendgruppen mussten absagen, weil sich Schüler in Quarantäne befanden. Das soll jetzt im kommenden Jahr alles besser werden, wenn denn die Pandemie hoffentlich bis dahin eingedämmt ist. „Mehr als 10.000 Übernachtungen sind bereits angefragt für 2022“, verriet Silke Grübener. Allein 1000 Kinder erreiche das Abenteuerdorf mit der Erlebnispädagogik vor Ort. Neben der Pandemie kommt übrigens die nicht erstattungsfähige Umsatzsteuer hinzu, wenn etwa umsatzsteuerbefreite Jugendgruppen zu Besuch sind.

Rund 70.000 Euro Fehlbetrag im Abenteuerdorf

Am Ende steht für das Geschäftsjahr 2021 ein Fehlbetrag von rund 60 bis 70.000 Euro, inklusive rund 53.000 Euro Abschreibung. In der Gewinn- und Verlustrechnung stehen Einnahmen von 487 000 Euro Ausgaben von rund 552.650 Euro entgegen. Etwas auffangen konnte das Abenteuerdorf die Verluste des Vorjahres über 217.000 Euro Fördermittel für Kurzarbeitergeld und öffentliche Zuwendungen. Bezuschusst wurden hier Heizung, Strom und Personal. Bleibt zu hoffen, dass 2022 die bereits angefragten und gebuchten Gruppen auch tatsächlich kommen dürfen.

"Waldkapelle" geplant

Für 2022 hat sich das Abenteuerdorf einiges vorgenommen. Naturnahe Spielmöglichkeiten am Teich sollen geschaffen werden, die Tagesangebote sollen erweitert werden. Energiekosten will man einsparen, weil die Stromkosten sehr hoch sind. Außerdem will sich das Abenteuerdorf dem Projekt „Waldkapelle“ widmen – ein Andachtsplatz im Außenbereich. Das Interesse an dem Haus ist groß. Bei einer Vereinigung der beiden Kirchenkreise Siegen und Wittgenstein soll das Abenteuerdorf in die Finanzierung beider Kirchenkreise übergehen. Damit wäre sicher eine weitere Entlastung gegeben.

Autor:

Holger Weber (Redakteur) aus Wittgenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen