SZ

Stadt beantragt Fördergelder
Aktiver Verein hofft auf zügige Hallensanierung in Arfeld

Christian John an der 1995 eingebauten Hallenheizung.
2Bilder
  • Christian John an der 1995 eingebauten Hallenheizung.
  • Foto: vc
  • hochgeladen von Praktikant Online

vc Arfeld. Die Turnhalle in Arfeld liegt recht einsam über dem Dorf. Nur ein Wohnhaus, die Arfelder Grillhütte und ein verschneiter Fußballplatz sind in der Nachbarschaft zu finden. Die Halle wird genutzt – auch in Corona-Zeiten. Ein Ortstermin mit einem Vorstandsmitglied des Turnverein (TV) Arfeld, Christian John, zeigt Schwächen der Halle auf – ein Förderantrag zur Teilsanierung der Sporthalle liegt bereits in Arnsberg vor.
Keine Warmluft in den Umkleidekabinen
Schon im ersten Raum, einer Herrenumkleide, zeigt Christian John auf einen Lüftungsauslass. „Die Heizung funktioniert. Es handelt sich um eine Warmluftheizung mit Direktverbrenner.

vc Arfeld. Die Turnhalle in Arfeld liegt recht einsam über dem Dorf. Nur ein Wohnhaus, die Arfelder Grillhütte und ein verschneiter Fußballplatz sind in der Nachbarschaft zu finden. Die Halle wird genutzt – auch in Corona-Zeiten. Ein Ortstermin mit einem Vorstandsmitglied des Turnverein (TV) Arfeld, Christian John, zeigt Schwächen der Halle auf – ein Förderantrag zur Teilsanierung der Sporthalle liegt bereits in Arnsberg vor.

Keine Warmluft in den Umkleidekabinen

Schon im ersten Raum, einer Herrenumkleide, zeigt Christian John auf einen Lüftungsauslass. „Die Heizung funktioniert. Es handelt sich um eine Warmluftheizung mit Direktverbrenner. Aber aus irgendeinem Grund werden die Umkleidekabinen nicht mit Warmluft versorgt“, berichtet der Arfelder, der sich gerade in diesen kalten Tagen kaum vorstellen will, wie sich Kinder in diesen kühlen Umkleiden umziehen. Zudem lagert hier und dort noch Sportmaterial. Diesem Problem will der TV aber jetzt Herr werden. „Eine Aufräumaktion ist am Samstag geplant. Start ist ab 10 Uhr“, berichtet Christian John, der einen weiteren Knackpunkt benennt: Im Sanitärbereich ist ein Teil der Toiletten bereits länger defekt.

Die Beleuchtungstechnik sei veraltet

Hauptaugenmerk legt der Arfelder aber auf den Dusch- und Waschbereich, der den Charme der 50er-Jahre aufweist. Der TV Arfeld baute die Duschen bei den Damen zu einer Abstellkammer um, sodass ein Teil der Duschen nicht genutzt werden kann. Auch hier war der stete Platzmangel der Grund für die Maßnahme. „Natürlich müssen wir auch selbst ran, aber bei manchen Baumaßnahmen sehe ich eher Profis am Zug“, betont Christian John. Der Blick in die Turnhalle zeigt warum: Während im hinteren Teil Leuchtstoffröhren für eine ausgeglichene Beleuchtung sorgen, offenbart der Blick zur Decke im vorderen Teil der Halle, warum die Laune des Arfelders seit der Begehung mit der Stadt im Frühjahr 2020 nicht gestiegen ist. In manchen Halterungen brennt nur noch eine Leuchtstoffröhre, in anderen verabschiedet sich gerade eine Röhre mit einem Flackern. Christian John: „Die Beleuchtung reicht noch für Breitensport. Aber die Tischtennisgruppe muss bereits ihre Platten dort hin schieben, wo das beste Licht ist.“ Die gesamte Beleuchtungstechnik sei veraltet.

Christian John an der 1995 eingebauten Hallenheizung.
  • Christian John an der 1995 eingebauten Hallenheizung.
  • Foto: vc
  • hochgeladen von Praktikant Online

Die Stadt Bad Berleburg ist über die Lage informiert. So wurde die Stadt per Beschluss der Stadtverordnetenversammlung von Montag, 6. Dezember, unter anderem beauftragt, im Rahmen des Förderprogramms „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ eine Anpassung des Förderantrags zur energetischen Modernisierung der Turnhalle Arfeld und Aufwertung der zugehörigen Sportfreianlage vorzunehmen. Das berichtet die Stadt auf Anfrage der Siegener Zeitung.

Antragsvolumen um 100.000 Euro ausgeweitet

Der Förderantrag sei im Dezember 2021 entsprechend abgeändert worden. Die überarbeiteten Antragsunterlagen sandte die Stadt an die Bezirksregierung Arnsberg So finden sich nun auch die Modernisierung der Beleuchtung und des Sanitärbereiches der Halle im Antrag, welche nicht Gegenstand des ursprünglichen Förderantrages waren. „Das ursprüngliche Antragsvolumen wurde im Rahmen der Überarbeitung um knapp 100.000 Euro ausgeweitet“, berichtet Abteilungsleiter Manuel Spies. Gleichzeitig habe die Stadt die haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen für eine Bereitstellung des kommunalen Eigenanteils sowie eine mögliche Umsetzung im Haushaltsjahr 2022 geschaffen. Manuel Spies: „Sofern das Vorhaben zur Förderung ausgewählt wird, erfolgt die Erstellung eines detaillierten Zeitplanes für die Umsetzung sowie eine Abstimmung mit den Nutzern der Halle, auch unter Berücksichtigung der weiteren umzusetzenden Maßnahmen.“

Es gibt kaum einen Tag,
an dem die Halle nicht genutzt wird.
Christian John
TV Arfeld

Die Halle wird fast jeden Tag genutzt

Die Nutzer der Halle sind alle Mitglieder im TV Arfeld. „Wir nutzen die Halle intensiv“, betont Christian John. 15 Gruppen mit Aktiven im Alter von 1 bis 70 Jahre verteilen sich auf zahlreiche Tanzgruppen, Leichtathletik- und Turngruppen und eine Fitnessgruppe 60+.“ Der Verein sei sehr aktiv, so John. So gebe es einen großen Trend zu Sportabzeichen, 15 Walking- und Familiensportabzeichen kämen hinzu. „Es gibt kaum einen Tag, an dem die Halle nicht genutzt wird“, berichtet der Vorsitzende. In seinem Verein denke man auch an die Zukunft. So hätten sich Mitglieder bereit erklärt, Trainer-Lizenzen im B- und C- Bereich abzuschließen. John: „Hier ist immer etwas los. Daher hoffe ich, dass bald etwas an der Halle passiert und diese dem sportlichen und ehrenamtlichen Engagement der TV-Mitglieder ein hochwertiges zu Hause bietet.“

Christian John an der 1995 eingebauten Hallenheizung.
Die Stadt Bad Berleburg hat Fördergelder zur Modernisierung der sanitären Anlagen beantragt. Ob die Mittel aus dem „Investitionspaket zur Förderung von Sportstätten“ fließen, steht noch nicht fest.
Autor:

Christian Völkel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.