Arbeiten für Einstellung

jg Bad Berleburg. „Die Sache gebe ich zu, es tut mir leid, dass ich das gemacht habe, es war dumm von mir“ - wie aus der Pistole geschossen kamen gestern Morgen diese Kommentare von einem 19-jährigen Angeklagten in Bad Berleburg. Der Laaspher gab unumwunden zu, dass er im vergangenen Sommer eine Werbetafel in der Lahnstadt für mehrere hundert Euro demoliert hatte. Ob Hass auf das Möbelhaus ihn getrieben habe, wollte Richter Torsten Hoffmann wissen. Nein, es sei aber „Alkohol im Spiel“ gewesen und außerdem sei er wütend gewesen, weil er seine Bankkarte verloren habe, antwortete der arbeits- und ausbildunglose Laaspher. Nachdem der Richter dem Angeklagten geraten hatte, er möge sich möglichst zügig um die Wiedergutmachung des entstandenen Schadens kümmern, beantragte Oberamtsanwältin Judith Hippenstiel von der Staatsanwaltschaft die vorläufige Einstellung der Verfahrens wegen Sachbeschädigung. Wenn der junge Mann in den nächsten drei Monaten 80 Stunden gemeinnützig gearbeitet hat, wird das Verfahren gegen den Laaspher endgültig eingestellt.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.