SZ-Plus

Aktion "Herzklopfen" findet statt
"Armut legt keine Pause ein"

Die Wünsche der Kinder haben wir auf unserem Foto bewusst anonym gehalten. Insgesamt sorgen Wittgensteiner Bürger bei 80 Jungen und Mädchen für eine vorweihnachtliche Freude.
  • Die Wünsche der Kinder haben wir auf unserem Foto bewusst anonym gehalten. Insgesamt sorgen Wittgensteiner Bürger bei 80 Jungen und Mädchen für eine vorweihnachtliche Freude.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

vö Raumland. Rita Klinker gehört zu den Unterstützerinnen der ersten Stunde und hat – wie ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter – in den vergangenen Jahren viel Herzblut in die Aktion „Herzklopfen“ investiert. Die Idee dahinter: Weihnachtsgeschenke für Kinder aus Familien, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Seit Dienstag hängen die Wünsche wieder in Klinkers Landbäckerei in Raumland und im Schuhhaus Schade in Bad Berleburg – und warten auf Paten, die die kleinen Kinderwünsche erfüllen möchten.
Erfüllbare WünscheDie Jungen und Mädchen haben sich große Mühe gegeben und ihre Wünsche auf bunte Pappfiguren gebastelt. Und es sind Wünsche, die der Bad Berleburger Einzelhandel definitiv zu bieten hat: Spielzeugauto, Puppe, Schminke, Sportsachen, Lego.

Raumland. Rita Klinker gehört zu den Unterstützerinnen der ersten Stunde und hat – wie ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter – in den vergangenen Jahren viel Herzblut in die Aktion „Herzklopfen“ investiert. Die Idee dahinter: Weihnachtsgeschenke für Kinder aus Familien, die nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Seit Dienstag hängen die Wünsche wieder in Klinkers Landbäckerei in Raumland und im Schuhhaus Schade in Bad Berleburg – und warten auf Paten, die die kleinen Kinderwünsche erfüllen möchten.

Erfüllbare Wünsche

Die Jungen und Mädchen haben sich große Mühe gegeben und ihre Wünsche auf bunte Pappfiguren gebastelt. Und es sind Wünsche, die der Bad Berleburger Einzelhandel definitiv zu bieten hat: Spielzeugauto, Puppe, Schminke, Sportsachen, Lego. Trotz oder gerade wegen Corona – auch in diesem Jahr unterstützen die Helferinnen und Helfer der ev. Kirchengemeinde Raumland die Aktion wiederum für Bad Berleburg. Die gemeinnützige Alternative Lebensräume GmbH aus Siegen ist Trägerin der gesamten Aktion, die bereits seit vielen Jahren erfolgreich durchgeführt wird. „Armut legt keine Pause ein, nur weil wir die Dinge in Corona-Zeiten vielleicht anders organisieren müssen“, sagt Raumlands Pfarrer Dr. Dirk Spornhauer. Für das Helfer-Team sei es keine Frage gewesen, auch in diesem etwas anderen Jahr 2020 bei der Stange zu bleiben.

Dankbar für Container

Am Freitag nahmen die Mitarbeiterinnen der Raumländer Kirchengemeinde in der Ausgabestelle der Bad Berleburger Tafel an der Ederstraße Wünsche entgegen. Und zwar mit einem Dach über dem Kopf. Und das sei gar nicht so selbstverständlich gewesen, verrät Dirk Spornhauer. Wegen der Corona-Pandemie dürfe aktuell niemand die Räume der Tafel im DRK-Haus in Bad Berleburg betreten. Kunden warteten draußen auf die Abholung. Damit aber die „Herzklopfen“-Helferinnen trocken sitzen konnten, habe Hermann Böhl von der Raumländer Firma HBB – nach Absprache mit dem DRK – einen Container reinigen und aufstellen lassen. „Dafür sind wir sehr dankbar.“

Über 30 Wünsche eingegangen

Die Resonanz auf die Aktion sei hervorragend gewesen, so der Raumländer Pfarrer. Mehr als als 80 Wünsche seien beim Helfer-Team eingegangen. Die Zusammenarbeit mit der Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel funktioniere hervorragend: „Bei genauer Betrachtung ist die Tafel für uns der Schlüssel, um an die Menschen heranzukommen.“ Wer Tafel-Kunde sei belege damit seine Bedürftigkeit. „Wir erwischen damit einen großen Prozentsatz.“ Zumal das Informationsschreiben zuvor in sechs Sprachen übersetzt worden sei.

Geschenke werden persönlich übergeben

Bis zum Nikolaustag haben die Wittgensteiner Zeit, die Geschenke zu besorgen und bei der Evangelischen Kirchengemeinde Raumland abzugeben. In der Vorweihnachtswoche werden die Geschenke den Kindern dann persönlich überreicht, was sich für die Helferinnen aus Raumland schon zum Höhepunkt der Aktion entwickelt hat. Denn: Es gebe nichts Schöneres, als bei den beschenkten Kindern für ein Weihnachtslächeln zu sorgen – wenn sie ihre Geschenke entgegennähmen.
Auf dem gleichen Weg, wie der Wunsch über Helferinnen und Helfer zu den Paten gelangt ist, kommt ein kleines Dankeschön vom Kind an den Paten zurück, etwa in Form eines selbstgemalten Bildes. Die Geschenkeaktion „Herzklopfen“ wahrt dabei immer die Vertraulichkeit und Anonymität. Übrigens freut sich die Aktion auch über Geldspenden. Spendendosen stehen in den beteiligten Läden. Die Erlöse kommen in jedem Fall zu 100 Prozent der Aktion und damit den Kindern vor Ort zugute. Nähere Informationen über die Alternative Lebensräume GmbH gibt es unter www.alf-siegen.de.
Wer sich als Geschenk-Pate einbringen will, hat in der Bäckerei Klinker in Raumland und im Schuhhaus Schade in Bad Berleburg die Gelegenheit dazu.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen