Auf der Suche nach Eiern und Euros

Nicht im Tigerenten-Club, sondern in Elsoff war der Bär mit Günter Kastenfrosch unterwegs

SG Elsoff. Wie in vielen Wittgensteiner Ortschaften war am Wochenende auch in Elsoff wieder der Bär los. Bereits früh morgens trafen sich die Jungs der Burschenschaft und zogen mit bunten Kostümen von Haus zu Haus, schenkten Schnaps aus, sammelten Eier und euros – und sorgten damit für eine volle Kasse.

Eine Deutung: böse Geister vertreiben

Eine mögliche Deutung des Brauchs sagt aus, dass so die bösen Geister vertrieben werden sollen, damit die Dorfbewohner gut ins neue Jahr kommen. Und diese Tradition wird seit ewigen Zeiten im Kreisgolddorf gepflegt. Jedes Jahr dabei ist der legendäre Bär, der den Mittelpunkt der schaurigen und lustigen Figuren darstellt. An einen Strick gebunden wird er von dem Bärelaerer geführt. Die Jungs der Elsoffer Burschenschaft ließen sich auch diesmal wieder interessante Kostüme einfallen. So tummelten sich auf den Elsoffern Straßen neben Günter Kastenfrosch, Michael Schumacher und Tina Turner auch jede Menge Indianer, Scheiche oder Marienkäfer.

Zum 20-Jährigen eine 50-köpfige Truppe

Vor allem Autos kamen nicht ohne Zwischenstopp vorbei, denn erst wenn die Bären und ihre Bärelaerer eine kleine Spende ergattert hatten, machten sie den Weg wieder frei. In diesem Jahr feierte die Elsoffer Burschenschaft – die sich der Aufrechterhaltung dieser alten Tradition besonders verschrieben hat – ihr 20-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass war es den Altbären noch einmal gestattet, bei den so genannten Bärelaerern dabei zu sein. Daraus ergab sich eine etwa 50-köpfige Gruppe, die das Dorf unsicher machte. Die Neulinge hatten auch in diesem Jahr wieder die Aufgabe, ein rohes Ei auszusaugen und erst wenn dieses restlos ausgeschlürft war, waren sie in die Bruderschaft aufgenommen.

Beim traditionellen Tanz weitergefeiert

Nachdem die Burschen durch das Dorf gezogen waren, führte der Weg wie gewohnt in die Vereinskneipe, wo sie mit Eierkuchen versorgt wurden. Auch die Kostüme wurden noch einmal auf Vordermann gebracht, bevor es schließlich zum traditionellen Bärentanz in die Festhalle am Sportplatz ging. Mit dem Einmarsch der Bärelaerern wurde der Tanz offiziell eröffnet, um dann bis in die frühen Morgenstunden kräftig zu feiern. Für gute Stimmung in der prall gefüllten Halle sorgte die Live-Band »Sound For You«.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen