Auf neuen Wegen zu mehr Gästen

Berghausen bot auf seinem Weihnachtsmarkt »Die jungen Wittgensteiner« in der Kulturhalle

db Berghausen. Ein »altes Ritual«, wie es Thomas Knebel bezeichnete, wurde auch dieses Jahr wieder in der Berghäuser Festhalle zelebriert. Einmal mehr hatte der stellvertretende Geschäftsführer des Schützenvereins zusammen mit allen anderen örtlichen Vereinen den Weihnachtsmarkt organisiert. Die Eintracht-Chöre, die Feuerwehr, die Dorfjugend und der Schützenverein hatten die Halle festlich hergerichtet. Ganze 50 Tannen sorgten für das nötige Grün und die passende Beleuchtung.

Musikschüler gestalteten Programm

Der Nachmittag gehörte den Kindern der Ortschaft. Doch auch etliche Omas, Opas und Eltern hatten sich eingefunden, um den Klängen ihrer Sprösslinge zu lauschen. Die Berghäuser Musikschule Schmidt sorgte nämlich mit ihren Schüler für die passende musikalische Untermalung. Natürlich dürfte auf einem richtigen Weihnachtsmarkt auch der Nikolaus nicht fehlen. Im roten Mantel steckte der wohl bekannteste und engste Berleburger Nikolaus-Mitarbeiter, Rüdiger Hartmann.

Pfarrerin Berit Nolting las Geschichte vor

Das war aber nicht alles, was den Nachwuchs in der Halle hielt. Die von Pfarrerin Berit Nolting vorgelesene Weihnachtsgeschichte fesselte die Kinder genauso wie die Jazzdance-Gruppe der Sportfreunde Edertal mit ihrem Auftritt und die Verlosung, wenn auch auf eine andere Art und Weise.

Auch die Eintracht-Chöre sangen

Die Preise in einem Gesamtwert von 850 e waren durchweg Kinderspielzeug, der extra verloste Hauptpreis ein 150e teurer Playmobil-Bauernhof. Um auch älteres Publikum in die Halle zu locken, sangen dann nicht nur die örtlichen Chöre, sondern es spielten abends auch zum ersten Mal »Die jungen Wittgensteiner« auf. Diese sollten »einfach mal Stimmung machen«, so Thomas Knebel. Man wolle nach der Veranstaltung überlegen, ob man das wiederholen werde. Wenn auch die Besucherzahlen in den vergangenen Jahren rückläufig waren, wird es in 2004 auf jeden Fall wieder einen Weihnachtsmarkt geben. Dadurch, dass Bad Berleburg keinen eigenen veranstaltete, spekulierten die Organisatoren auch auf mehr Zulauf aus diesem Bereich. Auf die Besucher warteten vier selbstgebaute Hütten, verkauft wurden nur Glühwein, Würstchen und Kaffee. Entwickelt hat sich die Veranstaltung ursprünglich aus der Weihnachtsfeier des Schützenvereins.

Erlös für einen gemeinnützigen Zweck

Vor neun Jahren hatte dieser sich dann gesagt, dass es eigentlich Unsinn sei, in einer kleinen Küche mit ein paar Mann zu feiern. So entschloss man sich, ein Fest für das ganze Dorf auf die Beine zu stellen. Beim ersten Mal sei die Halle proppenvoll gewesen, erinnerte sich Thomas Knebel. Danach sei der gemietete Raum in selbiger immer größer geworden. Der Umsatz der Veranstaltung wandert auf ein Konto und dient zur Verwirklichung gemeinnütziger Pläne.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen