SZ

Brauchtum im Edertal
Bären ziehen wieder bunt kostümiert durch die Orte

Auch in Alertshausen war eine emsige Gruppe unterwegs, um jedem einzelnen Haus einen Besuch abzustatten.
5Bilder
  • Auch in Alertshausen war eine emsige Gruppe unterwegs, um jedem einzelnen Haus einen Besuch abzustatten.
  • Foto: cm
  • hochgeladen von Carolin Marburger

cm Dotzlar/Elsoff. Es ist die Zeit „zwischen den Jahren“ – und damit sind im unteren Edertal und im Elsofftal sprichwörtlich die Bären los. Das Brauchtum hat Hochkonjunktur und wird von Burschenschaften und Dorfjugenden gepflegt. In Dotzlar tanzten am zweiten Weihnachtsfeiertag traditionell die Bären. Die Kulturhalle „Wittgenstein“ war wieder einmal hervorragend besucht und die Mädelen und Jungen der Burschenschaft Dotzlar hatten es wieder geschafft ein großes Publikum anzulocken.

Ganz neu war in diesem Jahr die Cover-Band „The Natives“. Die sechsköpfige Gruppe ließ keinen Musikwunsch offen. Aktuelle Hits und die besten Partyklassiker sorgten für eine volle Tanzfläche und beste Stimmung. Um 22 Uhr und um Mitternacht mischten sich die Bären unter das Partyvolk.

cm Dotzlar/Elsoff. Es ist die Zeit „zwischen den Jahren“ – und damit sind im unteren Edertal und im Elsofftal sprichwörtlich die Bären los. Das Brauchtum hat Hochkonjunktur und wird von Burschenschaften und Dorfjugenden gepflegt. In Dotzlar tanzten am zweiten Weihnachtsfeiertag traditionell die Bären. Die Kulturhalle „Wittgenstein“ war wieder einmal hervorragend besucht und die Mädelen und Jungen der Burschenschaft Dotzlar hatten es wieder geschafft ein großes Publikum anzulocken.

Ganz neu war in diesem Jahr die Cover-Band „The Natives“. Die sechsköpfige Gruppe ließ keinen Musikwunsch offen. Aktuelle Hits und die besten Partyklassiker sorgten für eine volle Tanzfläche und beste Stimmung. Um 22 Uhr und um Mitternacht mischten sich die Bären unter das Partyvolk. Verkleidet als Affen, Wölfe, Teufel und Hexen schnappten sie sich ihre Tanzpartner direkt aus dem Publikum. Bis in die frühen Morgenstunden wurde kräftig getanzt und gefeiert. Danach begannen die Mitglieder der Dorfjugend damit, die Halle aufzuräumen.

Die Burschen machten sich bereit und zogen sich um, denn es ging früh weiter, um durch das Dorf von Haus zu Haus zu ziehen. Dabei erhielten sie kleine Spenden, Eier und Brot. Im Gegenzug gab es an der Haustür einen „Kurzen“. Am Abend kehrten sie zum Abschluss zurück in die Halle zum traditionellen Bärenschießen. Zudem wurde am Freitagabend in der Elsoffer Festhalle am Sportplatz kräftig Bärentanz gefeiert.

Weitere große Gruppen waren in Alertshausen, Diedenshausen und weiteren Ortschaften unterwegs – das ist in dieser Jahreszeit aus Wittgenstein nicht wegzudenken. Oftmals legten die jungen Leute bei ihren Touren groß Kreativität an den Tag.

Autor:

Carolin Marburger aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen