Beim Schierefest auf Hof Teiche war »der Teufel los«

Besucher erlebten Landwirtschaft in Christianseck hautnah

SG Christianseck. »Wir wollen der Bevölkerung die Landwirtschaft einfach etwas näher bringen«, so erläuterten die Organisatoren den Sinn und Zweck des Schierefestes auf Hof Teiche in Christianseck. Dort öffneten sich am Samstag und gestern zum siebten Mal die Pforten für an der Landwirtschaft Interessierte. Zwei Tage bestand in der »Wittgensteiner Schweiz« die Möglichkeit, sich den großen Bauernhof anzuschauen und sich ein Bild vom Alltag als Landwirt zu machen.

Da kamen besonders die Kinder auf ihre Kosten, die Kleinen fanden jede Menge Spielsachen vor, tobten sich auf einer Strohburg aus oder erfrischten sich bei sommerlichen Temperaturen mit Eis- und Milchprodukten. Wurst- und Fleischwaren gab es reichlich und nur aus eigener Schlachtung. Alle Tiere des Hofes wurden gestreichelt und gefüttert, an einer Modellkuh wurde kräftig gemolken und mit dem Trecker drehte der ein oder andere ein kleines Ründchen. Außerdem bestand für Kinder die Möglichkeit, mit dem Team vom Ländlichen Reit- und Fahrverein Aue-Wingeshausen zu reiten, denn die Pferdefreunde aus der »Wester« waren mit ihren Tieren ebenfalls mit von der Partie.

Ebenso Willi Birkelbach und Reinhold Krämer, die die Technik des Strickedrehens zeigten und die Gäste des Schierefestes selbst ans Werk ließen. Für Vorführungen der Holzdrechslerei war Georg Bender vor Ort und die Firma Bollhorst aus Wemlighausen organisierte eine Landmaschinenausstellung für das zweitägige Fest. Luise Menn stellte Bilder aus und an Verkaufsständen gab es Handwerksarbeiten zu ergattern. Am Abend stieg schließlich eine 70er- und 80er-Jahre-Party in der großen Scheune mit den besten Hits vom Plattenteller.

»Wer hier etwas machen oder verkaufen will, ist herzlich willkommen«, so die Macher des Schierefestes im SZ-Gespräch. Die Idee dazu entstand übrigens bei einem Polterabend und nun organisieren die Familien Herbert Feige, Oliver und Thorsten Rothenpieler, Jörg Althaus und Karl Briel jedes Jahr das Fest auf Hof Teiche. Und die Resonanz scheint sich kontinuierlich zu verbessern. So strömten am Wochenende zahlreiche Besucher nach Christianseck, um Bauernhof-Flair und die idyllische Umgebung zu genießen. »Hier ist der Teufel los«, zeigten sich die Veranstalter sichtlich zufrieden.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.