Beratungsfirma in den Startlöchern?

Nach Ijsseconsult stellt sich jetzt die Compartner GmbH in Bad Berleburg vor

howe Bad Berleburg. Nach der gescheiterten Zusammenarbeit mit den Kommunalstrategen von Ijsseconsult holt sich Bad Berleburg offenbar das nächste Beratungsunternehmen ins Haus. Wie aus der Drucksache zur Haupt- und Finanzausschusssitzung am Montag, 13. November, hervorgeht, erörtern Verwaltung und die Firma Compartner Düsseldorf GmbH eine mögliche Beratung zum Modell »Rheinfurt«. Dahinter verbirgt sich die Kommune der Zukunft.

Mit dem Projekt »Rheinfurt«, eine virtuelle Kommune, soll im Kern die Attraktivität der Stadt gesteigert und mehr Wertschöpfung erzielt werden. Die Themen von Rheinfurt: Verwaltungsaufwand reduzieren, die Kommune als Ansprechpartnerin des Bürgers positionieren, organisationsneutrale Prozesse entwickeln, behördenübergreifende Lebenslagen fokussieren und das Marketing und die Qualitätssicherung der resultierenden Standortfaktoren steuern – wie es im Strategendeutsch auf der Rheinfurt-Hompage heißt. Im Projekt Rheinfurt möge man gemeinsam mit anderen innovativen Städten, Gemeinden und Kreisen Strategien zur Steigerung der kommunalen Wertschöpfung entwickeln und diesen mit professioneller Unterstützung an individuellen Beispielen in der eigenen Kommune konkretisieren.

Und weiter im Text: »Sie gestalten die Verwaltungsstrukturen in Ihrer Kommune mittels organisationsneutraler Prozesse effizient und bürgerorientiert und unternehmen dabei einen wesentlichen Beitrag zur Sanierung der kommunalen Haushalte und zur Neugestaltung der Verwaltung in Nordrhein-Westfalen.« Rheinfurt, initiiert von Compartner, wird inhaltlich begleitet durch das Innenministerium des Landes. Die Compartner Düsseldorf GmbH wurde 1994 gegründet und beschäftigt 20 Mitarbeiter, »die sich mit ihrem breitgefächerten Know-how flexibel zu kundenorientierten Lösungsteams zusammenfinden.

Compartner hilft, beschreibt das Unternehmen, Handlungsoptionen für interkommunale Zusammenarbeit aufzuzeigen, öffentliche Aufgaben in Kompetenzzentren zu bündeln und Kosten durch Standards zu senken. Ein Schlüsselsatz von Compartner: »Als beratende Architekten optimieren wir das Zusammenwirken von Mensch, Organisation und Technologien.« Referenzen gibt das Unternehmen aus der NRW-Landeshauptstadt auf seiner Homepage nicht an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen