Berleburger Bonus-Karte ist zum Wollmarkt am Start

Hiesige Geschäftswelt will Kunden langfristig binden

sz Bad Berleburg. Tankstellen vergeben Treuepunkte. Große Kaufhäuser bieten Kundenkarten mit Bonuspunkten an. Deutschland ist wieder im Rabatt-Fieber. Diese Entwicklung geht auch an Bad Berleburg nicht spurlos vorbei. Pünktlich zum Wollmarkt hat auch der Bad Berleburger Einzelhandel ein Belohnungssystem mit der Bad-Berleburg-Card. Gut ein Dutzend Geschäftsleute haben bereits eine Beteiligung zugesagt. Das reiche aus, um rentabel zu sein, meint Matthias Heß vom örtlichen Touristikverein, der Träger des Systems sein wird. Er ist sich sicher, dass es bald noch viel mehr sein werden. Entscheidend für den Erfolg sei der Branchenmix, der in der Kernstadt sehr gut sei. Das System sei nicht auf den Handel beschränkt. Auch Gastronomie und Handwerk könnten daran teilnehmen: Vom Bäcker über Elektriker hin zu Eisdiele, Modegeschäft oder Reisebüro, können alle Akzeptanzstellen der Bad-Berleburg-Card sein.

Am Sonntag, 2. Mai, geht die Card mit 5000 Exemplaren an den Start. Gegen eine geringe Schutzgebühr und eine ausgefüllte Teilnahme-Karte wird sie dann an den Mann oder die Frau gebracht und ist sofort nutzbar. Die Kunden können sich dann beim Kauf in den beteiligten Geschäften Bonus-Punkte auf dem Chip der Bad-Berleburg-Card gutschreiben lassen. Jeder Punkt hat einen Wert von einem Cent. Mit maximal 65000 Punkten ist der Karten-Inhalt dann stolze 650 e wert. Aber keiner braucht zu warten, bis er die gesammelt hat. Die Punkte können in jedem teilnehmenden Geschäft gegen Waren eingetauscht werden. Außerdem werde es für Punktesammler attraktive Prämien geben.

Wie viel Rabatt, sprich Punkte, die einzelnen Geschäftsleute geben, ist nicht festgelegt. Das liege an handelsüblichen Preisnachlässen der Branche oder Angeboten der Geschäftsleute. Technik und Know how für die Bad-Berleburg-Card kommt von der Firma Smart-Loyalty. Der Anbieter hat bereits Projekte wie die »Meissen-Card« oder die Kaiserslauterer »Lautrer-Card« eingeführt und gilt als Marktführer auf dem Gebiet lokal begrenzter Bonus-Card-Systeme.

Die Kosten für die Einführung des Systems in Berleburg belaufen sich laut Heß auf rund 20000 e. Der Anteil der einzelnen Geschäftsleute liege im Bereich von 1000 e, schätzt er. Aber davon hätten diese auch Vorteile. Man wolle mit der Card die 85 Prozent in Bad Berleburg verfügbarer Kaufkraft in der Stadt halten, so Heß. Außerdem erlaube die Auswertung von nach Datenschutzrichtlinien anonymisierten Kundendaten auch Marktanalysen.

Mit der Einführung der Card beschäftigt sich neben Heß vor allem die Projektleiterin Dunja Veller. Die angehende Juristin kümmert sich in der Wartezeit auf ihr Referendariat um die Aquise von Geschäftsleuten. Die können sich aber auch am Donnerstag, 26. Februar, ab 19 Uhr im Bad Berleburger Bürgerhaus noch einmal über die Teilnahmebedingungen informieren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen