SZ

Nicht "der eine" Ansteckungsherd
Berleburger Bürgermeister fordert Respekt

Nach zuletzt stark steigender Tendenz stagnieren die Corona-Zahlen in Bad Berleburg in jüngster Vergangenheit. Um die Situation zu verbessern, hält Bernd Fuhrmann eine gemeinschaftliche Kraftanstrengung für erforderlich.
  • Nach zuletzt stark steigender Tendenz stagnieren die Corona-Zahlen in Bad Berleburg in jüngster Vergangenheit. Um die Situation zu verbessern, hält Bernd Fuhrmann eine gemeinschaftliche Kraftanstrengung für erforderlich.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Pascal Mlyniec (Redakteur)

vö Bad Berleburg. Den einen oder die zwei Ansteckungsherde, die verantwortlich sein sollen für die vergleichsweise hohen Corona-Zahlen in Bad Berleburg, gibt es nicht: Alle Rückmeldungen deuteten darauf hin, dass die Ursache im privaten Bereich liege, erklärte Bernd Fuhrmann am Dienstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Zudem sei es noch nicht einmal altersmäßig einzugrenzen. Die Zahlen kletterten deshalb, schiebt der Bürgermeister hinterher, weil die Mutationen deutlich gefährlicher seien als das, was zuvor bekannt gewesen sei, und weil Kinder und Jugendliche unter den Überträgern seien – anders als zu Beginn der Pandemie.

Bad Berleburg. Den einen oder die zwei Ansteckungsherde, die verantwortlich sein sollen für die vergleichsweise hohen Corona-Zahlen in Bad Berleburg, gibt es nicht: Alle Rückmeldungen deuteten darauf hin, dass die Ursache im privaten Bereich liege, erklärte Bernd Fuhrmann am Dienstag im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Zudem sei es noch nicht einmal altersmäßig einzugrenzen. Die Zahlen kletterten deshalb, schiebt der Bürgermeister hinterher, weil die Mutationen deutlich gefährlicher seien als das, was zuvor bekannt gewesen sei, und weil Kinder und Jugendliche unter den Überträgern seien – anders als zu Beginn der Pandemie.

Nach mehr als einem Jahr habe man allerdings auch gelernt, so Bernd Fuhrmann, dass es unterschiedliche Ansteckungssituationen geben könne, im Kindergarten, in der Schule, im Unternehmen oder im Seniorenheim: „Und wenn man diesen Ansteckungsherd nicht schnell genug einkreist, dann breitet er sich aus.“ Viel entscheidender sei aber das individuelle Verhalten nach einer Ansteckung. Wer positiv getestet sei, für den sei erstes Gebot, alle anderen Menschen zu informieren – damit die sich testen lassen könnten. Unter dem Strich lerne die Bevölkerung aber, mit dem Thema eigenverantwortlich umzugehen. Und: „Wenn ich mit einem Verhalten möglicherweise die Gesundheit eines anderen Menschen gefährde, ist Eigenverantwortung gefragt.“

Gerüchte zurückgewiesen

Eines liegt dem Rathaus-Chef am Herzen: „Ich respektiere unterschiedliche Meinungen und verschiedene Herangehensweisen zum Thema, aber dabei sollte man den gegenseitigen Respekt nie verlieren.“ Beispielsweise sei ihm im Austausch mit seinem Hatzfelder Amtskollegen Dirk Junker aufgefallen, dass das Pandemie-Thema in Hessen unterschiedlich bewegt werde.
Entscheidend sei doch eines, so Bernd Fuhrmann: „Am Ende des Tages muss eine klare Linie stehen. Die haben wir sowohl hier im Haus, als auch mit den Ortsvorstehern.“

Deutlich widerspricht der Bad Berleburger Bürgermeister Vermutungen, dass man im Rathaus die Ursachen für hohe Infektionszahlen zwar kenne – aber nicht kommuniziere: „Wenn wir wüssten, wo die Infektionen liegen, hätten wir daraus längst entsprechende Maßnahmen abgeleitet. Alles andere würde überhaupt keinen Sinn ergeben.“

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen