SZ

Hauptrolle zu vergeben:
Betreiber für Event-Kino "Neues Capitol" gesucht

An der "Kulisse", also dem Kino-Gebäude selbst, laufen die Arbeiten auf Hochtouren.
  • An der "Kulisse", also dem Kino-Gebäude selbst, laufen die Arbeiten auf Hochtouren.
  • Foto: ll
  • hochgeladen von Dominik Jung

ll Bad Berleburg. Während die gesamte Kulisse langsam Gestalt annimmt, gehen auch die Castings in die heiße Phase - die Verantwortlichen des Großprojekts „Neues Capitol“ im Herrengarten in Bad Berleburg sind mit viel Schwung und großen Ambitionen ins neues Jahr gestartet. Doch damit es für das ganzheitliche Konzept aus Kino, Hotel und Restaurant auch wie geplant noch im Herbst 2022 "Vorhang auf und Bühne frei" heißen kann, müssen schnellstmöglich die Hauptrollen besetzt werden.
Das Grundkonzept steht
So sucht das Team um Projektmanagerin Carolin Lünser zum nächstmöglichen Zeitpunkt nicht nur einen Küchenchef, sondern auch einen Betreiber für das neue Capitol. Dessen Hauptaufgabe: das Managen von Restaurant und Hotel.

ll Bad Berleburg. Während die gesamte Kulisse langsam Gestalt annimmt, gehen auch die Castings in die heiße Phase - die Verantwortlichen des Großprojekts „Neues Capitol“ im Herrengarten in Bad Berleburg sind mit viel Schwung und großen Ambitionen ins neues Jahr gestartet. Doch damit es für das ganzheitliche Konzept aus Kino, Hotel und Restaurant auch wie geplant noch im Herbst 2022 "Vorhang auf und Bühne frei" heißen kann, müssen schnellstmöglich die Hauptrollen besetzt werden.

Das Grundkonzept steht

So sucht das Team um Projektmanagerin Carolin Lünser zum nächstmöglichen Zeitpunkt nicht nur einen Küchenchef, sondern auch einen Betreiber für das neue Capitol. Dessen Hauptaufgabe: das Managen von Restaurant und Hotel. Das bedeutet nicht nur Verantwortung für das gesamte Personal inklusive Küche, sondern auch für das gastronomische Angebot mitsamt Speisekarte. "Das Grundkonzept steht, aber für den neuen Betreiber bleibt jede Menge kreativer Spielraum", versichert Carolin Lünser, die sich seit Mai vergangenen Jahres intensiv mit den Planungen rund um die drei Bausteine Kultur-Kino, Kino-Hotel und Restaurant beschäftigt. Mit der Planung beauftragt ist die Pahl + Weber-Pahl Planungsgesellschaft Darmstadt, als Investor tritt die HCK GmbH & Co. KG um Christian Kocherscheidt auf.

Wirtschaftliche Stabilität in unsteten Zeiten

Gerade die Personalie des Ejot-Geschäftsführers sei es, die einem künftigen Betreiber ein Gefühl von Sicherheit vermitteln solle, so die Projektmanagerin. "Dass ein Unternehmen wie Ejot hinter dem Projekt steht, verspricht wirtschaftliche Stabilität. Zu wissen, dass man aufgefangen wird, ist gerade in Zeiten wie diesen sicherlich beruhigend und ein starkes Argument", richtet Carolin Lünser ihren Blick durchaus auch gezielt auf Bewerber aus der Corona-gebeutelten Gastronomiebranche. Wünschenswert wäre zudem eine gewisse Affinität für Kino und Kultur, denn das neue Capitol solle ja weit mehr als nur ein bloßes Filmtheater sein. So heißt es in der offiziellen Stellenausschreibung: "Abwechslungsreiche Gastronomie in einem neuen modernen Restaurant mit 115 Sitzplätzen, ein Hotel in zentraler Stadtlage mit zehn Zimmern und zwei Suiten, Kino-Events mit spannenden Blockbustern, Live-Kultur mit Konzerten, Lesungen oder Kabarett — das ist der Plan für das neue Capitol in Bad Berleburg."

Event-Konzept soll Lücke in der Region schließen

Dass dieser Plan am Ende aufgeht, davon zeigt sich Carolin Lünser absolut überzeugt. Sie habe bereits im Vorfeld des Projektes eine Bestandsaufnahme inklusive Meinungsumfrage und Analyse vorgenommen, deren Ergebnis eindeutig gewesen sei. "Die Leute stehen der Idee total positiv gegenüber, weil so etwas in der Region einfach fehlt. Das ist eine sichere Kiste", so die Projektmanagerin, die angibt, dass bereits einige aussichtsreiche Bewerbungen für die Stelle vorliegen und in den kommenden Wochen die ersten konkreten Bewerbungsgespräche geführt werden sollen. Noch liege man im Zeitplan, aber die Castings sollten zeitnah abgeschlossen sein: "Wir möchten sobald wie möglich einen Betreiber finden. Denn es stehen noch viele spannende Aufgaben an, die wir gemeinsam bewältigen wollen. Das Programm bis zur Eröffnung ist schon noch sportlich."

Interessierte schicken ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an die Projektmanagerin Carolin Lünser unter c.luenser@capitol-blb.de, die auch Rückfragen unter Tel. 0151/52992908 beantwortet.

Autor:

Lars Lenneper

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.