„Bravo“-Rufe für Musiker im Berleburger Bürgerhaus

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen begeisterte am Sonntagvormittag beim Schützenauftakt im Bürgerhaus am Markt.  Foto: lex
  • Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Netphen begeisterte am Sonntagvormittag beim Schützenauftakt im Bürgerhaus am Markt. Foto: lex
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

lex Bad Berleburg. Mit einem neuen Konzept wartete am Sonntag der Berleburger Schützenverein bei seinem traditionellen Schützenauftakt auf. Die beliebte Veranstaltung,die im Laufe der Jahre zu einem festen Bestandteil des Vereinslebens geworden ist, wurde zum ersten Mal nicht am Samstagabend, sondern am Sonntagvormittag im Rahmen eines Frühschoppenkonzertes durchgeführt.

„Wir hatten eigentlich schon immer geplant, den Schützenauftakt am Sonntag durchzuführen. Viele ältere Mitglieder und Blasmusikfreunde hatten diesen Wunsch auch geäußert“, sagten der stellvertretende Schützenhauptmann Carsten Zumrode und Geschäftsführer Günther Strack. Zudem passe ein Frühschoppen zu einem Schützenverein auch besser und da sich auch die Musiker der Freiwilligen Feuerwehr Netphen sowie des Spielmannszuges im VfL Bad Berleburg für diese Veranstaltung entschieden hatten, stand dem neuen Konzept nichts mehr im Wege. Neben dem Termin gab es aber auch inhaltlich einige Änderungen.

„Von einem Frühjahrskonzert sind wir zu volkstümlicher mit etwas konzertantischer Blasmusik übergegangen“, sagte Schützenhauptmann Markus Weller im Rahmen seiner Begrüßung. Neben den blau-gelben Vereinsfarben, die das Bürgerhaus prägten, hatten die Schützen auch zwei überdimensionale Bilder aus vergangenen Zeiten über die Bühne gehängt. Diese rundeten das gelungene Dekorationsbild ab und sorgten für ein besonderes Flair. Aufgrund des schönen Wetters musizierten die beiden Formationen zunächst aber auf dem Marktplatz, ehe es dann für den eigentlichen Schützenauftakt in das Bürgerhaus ging und der Musikzug der Feuerwehr Netphen unter der Leitung von Walter Sidenstein mit dem Hessischen Fahnenmarsch von Ludwig VIII. den Auftakt machte.

Es folgte der Gipfelpunkt der Wiener Operette, nämlich „Die Fledermaus“ von Johann Strauss mit einem Wechselspiel zwischen Liebe und Eifersucht. Die Besucher ließen sich dabei von der Leichtigkeit der Wiener Gesellschaft des 19. Jahrhunderts einfangen und dankten es bereits mit ersten „Bravo“-Rufen. Es folgten ein Medley aus „König der Löwen“ sowie eines der wenigen Stücke für zwei Piccoloflöten. Diese stellten im Rahmen des Stückes die Unterhaltung zwischen einem großen und einem kleinen Fink dar.

Die Zuhörer waren jedenfalls so begeistert, dass sich aus dem Publikum plötzlich sogar noch ein „Kuckuck“ einmischte und bei Besuchern und Musikern gleichermaßen für Erheiterung sorgte. Nach den Musikern aus dem Siegerland begeisterte auch der Spielmannszug des VfL Bad Berleburg unter der musikalischen Leitung von Mike Althaus mit seinem großen Repertoire. Mit dem neuen Konzept traf der Berleburger Schützenverein jedenfalls voll ins Schwarze. Das Bürgerhaus war bis auf den letzten Platz ausverkauft und die Veranstaltung damit ein gelungener Auftakt für die bevorstehende Schützenfestsaison.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.