Arbeiten unter Vollsperrung
Brücken-Neubau in Girkhausen startet

In Girkhausen wird die Brücke neu gebaut, dabei kommt es zu Straßensperrungen.

sz Girkhausen. Die Bauarbeiten für den Ersatzneubau der Brücke Unter der Kirche in Girkhausen beginnen am Montag, 12. Juli. Im Rahmen des Ersatzneubaus wird das Bauwerk vollständig abgebrochen und durch einen Neubau in gleicher Lage wieder ersetzt, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt. Auf diese Weise soll die Überquerung der Oster in diesem Bereich für den Kraftfahrzeugverkehr wieder gewährleistet sein. Betroffen von den Arbeiten ist der Kreuzungsbereich der Straßen Unterm Damberg und Bei der Kirche. Zur Gewährleistung der Verkehrs- und Arbeitssicherung ist das Gros der Arbeiten nur unter Vollsperrung der Straße Unterm Damberg im Brückenbereich möglich. Grund dafür sind die geringe Fahrbahnbreite vor Ort sowie die geringen Abmessungen der Brücke. Mit den Abbrucharbeiten wird am Montag, 12. Juli, begonnen. Die Durchfahrt der Straße Unterm Damberg wird grundsätzlich allerdings noch bis etwa Sonntag, 1. August, möglich sein.

Umleitung in Girkhausen ab dem 12. Juli nutzen

Danach beginnen die Erdarbeiten. Im Zuge der Abbrucharbeiten ist jedoch mit Verkehrseinschränkungen im betroffenen Straßenabschnitt zu rechnen. Im Vorfeld werden lediglich kleinere Vorarbeiten ausgeführt, die zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen führen können. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr der Straßen Bei der Kirche und Unterm Damberg sind daher jeweils über die Bundesstraße 480 (Berleburger Straße) vorgesehen. Für den landwirtschaftlichen Verkehr kann auch eine Umleitung über den südlichen Wirtschaftsweg im Anschluss an die Straße Unterm Damberg erfolgen. Unbenommen vom Zeitpunkt der Vollsperrung bittet die Stadt Bad Berleburg die Verkehrsteilnehmer darum, die Umleitungen bereits ab Montag, 12. Juli, zu nutzen.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen