SZ

Umzug auf den Schlossberg
BzH stellt neue Räumlichkeiten vor

Nicole Briel, Lars Bernshausen und Christoph Quast (v. l.) stellten die neuen Räumlichkeiten sowie das Angebot des Bildungszentrums des Handels vor.
  • Nicole Briel, Lars Bernshausen und Christoph Quast (v. l.) stellten die neuen Räumlichkeiten sowie das Angebot des Bildungszentrums des Handels vor.
  • Foto: Timo Karl
  • hochgeladen von Alexander Kollek

tika Bad Berleburg. Die Bedeutung des Bildungszentrums des Handels (BzH) ist größer denn je. Und deshalb übertrieb Lars Bernshausen mitnichten. „Was den Standort Bad Berleburg betrifft, bin ich mir sicher, dass wir gut durch die Corona-Krise kommen – auch und gerade wegen der guten Zusammenarbeit mit dem Jobcenter“, erklärte der Sozialpädagoge der Einrichtung in der Kurstadt.
Dass diese – einer von 13 Standorten in Nordrhein-Westfalen – im April neue Räumlichkeiten auf dem Bad Berleburger Schlossberg bezogen hat, ist zudem ein klares Standortbekenntnis. Denn das BzH, das seine Ursprünge im Handel hat, ist inzwischen zu einer Fort- und Weiterbildungseinrichtung mit einem umfassenden Angebot avanciert.

tika Bad Berleburg. Die Bedeutung des Bildungszentrums des Handels (BzH) ist größer denn je. Und deshalb übertrieb Lars Bernshausen mitnichten. „Was den Standort Bad Berleburg betrifft, bin ich mir sicher, dass wir gut durch die Corona-Krise kommen – auch und gerade wegen der guten Zusammenarbeit mit dem Jobcenter“, erklärte der Sozialpädagoge der Einrichtung in der Kurstadt.
Dass diese – einer von 13 Standorten in Nordrhein-Westfalen – im April neue Räumlichkeiten auf dem Bad Berleburger Schlossberg bezogen hat, ist zudem ein klares Standortbekenntnis. Denn das BzH, das seine Ursprünge im Handel hat, ist inzwischen zu einer Fort- und Weiterbildungseinrichtung mit einem umfassenden Angebot avanciert. „Quasi jeder der will, kann bei uns eine Weiterbildung absolvieren“, berichtete Nicole Briel am Donnerstag im Rahmen eines Gesprächs mit der Siegener Zeitung in den neuen Räumlichkeiten in der Hochstraße 9. Die zuständige Mitarbeiterin der Verwaltung sowie für die Virtuelle Online-Akademie (ViOnA) in der Kurstadt verwies dabei auf ein Angebot von über 500 Kursen. Diese finden teils per Präsenzunterricht statt, teilweise aber eben auch per ViOnA – ein virtueller Unterrichtsraum, für Teilnehmer und mit Dozenten aus dem gesamten Bundesgebiet.
Auf diese Weise ist es quantitativ möglich, ein derartiges Spektrum abzubilden. Qualifizierung, Vermittlung, Projekte für Flüchtlinge und Migranten – das Portfolio auf dem Schlossberg ist groß. Dabei sind Trainingsmaßnahmen in kaufmännischen Modulen ebenso möglich wie in IT- oder Englisch-Modulen. Zudem gibt es ein Förderzentrum für Langzeitarbeitslose, Umschulungen und ein Aktivcenter. Ein Start für Interessierte ist dabei de facto jederzeit möglich – sobald ein neues Modul online oder per Präsenzveranstaltung startet. „Am Ende steht immer ein Abschluss oder ein Zertifikat“, sagte Nicole Briel.
Zuletzt fand unter anderem der Präsenzkurs „Willkommen in Deutschland“ für Menschen mit Migrationshintergrund statt. „Dabei ging es um eine Heranführung an den deutschen Arbeitsmarkt“, berichtete Lars Bernshausen. Aber: „Beispielsweise jeder, der sich derzeit in Kurzarbeit befindet, hat einen Anspruch auf Weiterbildung“, erläuterte der Sozialpädagoge. Dazu müsse der Arbeitgeber einen entsprechenden Kontakt mit der Arbeitsagentur herstellen. Unter dem Dach des BzH finden dabei nicht nur kaufmännische Schulungen statt, sondern eben auch beispielsweise solche für Sozialpädagogen oder Pfleger. Im August etwa startet eine Maßnahme für geringfügig Beschäftigte. „Dabei geht es dann darum, alltägliche Fragen zu klären. Es gibt Faktoren, die auf dem Weg zur Vollzeitbeschäftigung einschränken – die Fragen dahinter wollen wir klären und die Leute in die Vollzeitbeschäftigung führen“, berichtete Lars Bernshausen. Nicht nur in diesem Kurs ist es dabei etwa möglich, ein Bewerbungstraining zu absolvieren.
Insgesamt vier Wege führen ins BzH: Per Maßnahme durch das Jobcenter, durch die Agentur für Arbeit, als Selbstzahler oder eben durch das Unternehmen. „Bei uns haben Arbeitslose ebenso die Möglichkeit, an Maßnahmen teilzunehmen wie Menschen, die eine Fort- oder Weiterbildung anstreben“, erklärte Nicole Briel. Besonders wertvoll ist dabei das System ViOnA, das ein dezentrales Lernen ermöglicht – auch und gerade während Corona eben auch aus dem „Homeoffice“. „Lernen zuhause ist möglich, aber viele kommen hier zu uns, um an den virtuellen Kursen teilzunehmen“, wusste Christoph Quast. Das Einzugsgebiet am Bad Berleburger Standort ist dabei groß und reicht derzeit von Hilchenbach über Wittgenstein bis nach Olsberg, berichtete der Jobcoach.
Seit dem Umzug von der Sählingstraße in die Hochstraße ergeben sich auf der 270 Quadratmeter großen Fläche – 70 Quadratmeter stehen ab dem kommenden Jahr optional zur Verfügung – zudem neue Potenziale für die derzeit 16 angemeldeten Teilnehmer. Im August rechnen die Verantwortlichen mit zwölf weiteren. „Die Atmosphäre in den neuen Räumlichkeiten ist deutlich besser als bislang. Zudem ist das Gebäude zentraler gelegen und besser erreichbar als bislang“, konstatierte Christoph Quast. In Kürze soll zudem ein Shuttleservice – vom Bad Berleburger Bahnhof zur Einrichtung und zurück – den Betrieb aufnehmen.
Hinweis: Weitere Informationen zum BzH und den Angeboten in Bad Berleburg gibt es bei Christoph Quast unter Tel. (0 27 51) 4 27 00 46.

Autor:

Timo Karl (Redakteur) aus Erndtebrück

Timo Karl (Redakteur) auf Facebook
Timo Karl (Redakteur) auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen