SZ

Viele ältere Sänger klinken sich aus
Chor "Arion" probt per Zoom

Gemeinsam mit Christoph Haupt (oben links) findet die Chorprobe von „Arion“ Weidenhausen auf digitalem Wege statt. Das funktioniert bislang sehr gut.
  • Gemeinsam mit Christoph Haupt (oben links) findet die Chorprobe von „Arion“ Weidenhausen auf digitalem Wege statt. Das funktioniert bislang sehr gut.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Sonja Schweisfurth (Redakteurin)

vc Weidenhausen. „Wir proben jeden Mittwoch zu den gewohnten Zeiten.“ Das sagt Christoph Haupt, Chorleiter des Gemischten Chors „Arion“ Weidenhausen. Gewohnte Zeiten, ja. Eine gewohnte Chorprobe – sicherlich nicht. Denn seit Anfang November singt der Chor nicht mehr zusammen, sondern nutzt das Programm „Zoom“. Christoph Haupt ist für alle zu hören, als er den „Wellerman“ anstimmt. Dieser Shanty wurde durch seine verschiedenen Varianten im Internet ein Hit. Doch es erschallt im Zoom kein Chorgesang. Die neun anwesenden Sängerinnen und Sänger haben ihre Mikrophone auf „stumm“ geschaltet, jede und jeder singt für sich.
Singen mit Verzögerung funktioniert nicht„Es ist die Latenz. Wenn ich singe, kommt das schon zeitverzögert an.

vc Weidenhausen. „Wir proben jeden Mittwoch zu den gewohnten Zeiten.“ Das sagt Christoph Haupt, Chorleiter des Gemischten Chors „Arion“ Weidenhausen. Gewohnte Zeiten, ja. Eine gewohnte Chorprobe – sicherlich nicht. Denn seit Anfang November singt der Chor nicht mehr zusammen, sondern nutzt das Programm „Zoom“. Christoph Haupt ist für alle zu hören, als er den „Wellerman“ anstimmt. Dieser Shanty wurde durch seine verschiedenen Varianten im Internet ein Hit. Doch es erschallt im Zoom kein Chorgesang. Die neun anwesenden Sängerinnen und Sänger haben ihre Mikrophone auf „stumm“ geschaltet, jede und jeder singt für sich.

Singen mit Verzögerung funktioniert nicht

„Es ist die Latenz. Wenn ich singe, kommt das schon zeitverzögert an. Wenn eine andere Stimme dann noch mitsingen soll, haben wir je nach Internet schon drei bis vier Sekunden Latenz. So kann man nicht miteinander singen“, berichtet Christoph Haupt. Man wolle jedoch weiter proben, um dann nicht bei Null anfangen zu müssen, wenn das gemeinsame Singen wieder möglich sei.
In den vergangenen Monaten wurden auch „Mein kleiner grüner Kaktus“ und einige Heimatlieder zum Besten gegeben. „Es geht um die Abwechslung bei den Chorproben – wohlwissend, dass man die Lieder nicht fertig bekommt“, sagt Christoph Haupt. Und so singt jeder für sich. Die Laune bei dem digitalen Treffen ist dennoch gut. Der Chor sieht sich, hört sich und spricht miteinander.

Ein Drittel der Sänger ist dabei

Mittwochabend, das ist für die Sangesfreunde ein fester Termin mit dem Chor – das macht Freude, auch wenn gerade ein Drittel der aktiven Sänger an der Chorprobe teilnimmt. Ältere Sängerinnen und Sänger kommen oft nicht mit der Technik zurecht. „Ein Sänger meinte zu mir, er wolle singen – richtig, zusammen. Oder gar nicht“, berichtet der Vorsitzende des Chors, Steffen Görnig. Weitere Lockerungen vorausgesetzt, könnte sich Christoph Haupt auch vorstellen, ein bereits bewährtes Probenformat einzusetzen, das er „Hybridproben“ nennt. Dabei treffen sich einige Sänger vor Ort und singen mit Abstand. Einige Sänger würden dann via Internet dazugeschaltet und so mitsingen. 

Hoffen auf gemeinsames Proben 

Schon im vergangenen Jahr war der Chor in Sachen Proben kreativ. Mit Abstand wurde in der ev. Kirche in Weidenhausen oder auf dem Festplatz in Stünzel gesungen. Bis das gemeinsame Proben wieder möglich ist, versuchen die Mitglieder von „Arion“, ihre Stimme zu trainieren. Dabei hilft auch folgende Atemübung: über einen Schlauch Stimmen in einen Wasserbehälter abgeben. Dies soll die Stimme verbessern und stabilisieren helfen. Am Ende des Tages hoffen die Sängerinnen und Sänger in Weidenhausen aber, möglichst bald gemeinsam proben zu können.
„Jeder ist herzlich eingeladen, sich mal eine Probe anzuschauen und mitzumachen, immer am Mittwoch um 18.30 Uhr“, lädt Steffen Görnig ein. Erreichbar ist er unter Tel. (01 72) 7 73 53 69.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen