SZ

Chormusik trifft Rock-Festival

Leiter Christoph Haupt übt mit dem gemischten Chor Arion Weidenhausen für das Festival "Chormusik meets Rock".
  • Leiter Christoph Haupt übt mit dem gemischten Chor Arion Weidenhausen für das Festival "Chormusik meets Rock".
  • Foto: dw
  • hochgeladen von Dominik Jung

dw Weidenhausen. Chormusik meets Rock-Festival - so lautet der Titel des Festivals in Wittgenstein. Der gemischte Chor Arion Weidenhausen probt zurzeit dafür. Dieses findet am 13. August statt. Zudem ist der Chor auch beim Dorffest am 27. August zu hören. Wer sich für bekannte Rock- und Popmusik interessiert, der sollte sich die Vorstellung des Chors nicht entgehen lassen.
Beim aufwärmen achtet man nicht auf sich selbst
Seit Mai üben sie schon verschiedene Lieder. Auch der Hit "We are the Champions" wird gesungen und noch viele mehr. Chorleiter Christoph Haupt beginnt bei den Proben zuerst mit verschiedenen Übungen. "Auch die Stimme muss man aufwärmen, damit sie so lange wie möglich erhalten bleibt”, erklärt er. Daher wird immer mit einem Warm-Up gestartet.

dw Weidenhausen. Chormusik meets Rock-Festival - so lautet der Titel des Festivals in Wittgenstein. Der gemischte Chor Arion Weidenhausen probt zurzeit dafür. Dieses findet am 13. August statt. Zudem ist der Chor auch beim Dorffest am 27. August zu hören. Wer sich für bekannte Rock- und Popmusik interessiert, der sollte sich die Vorstellung des Chors nicht entgehen lassen.

Beim aufwärmen achtet man nicht auf sich selbst

Seit Mai üben sie schon verschiedene Lieder. Auch der Hit "We are the Champions" wird gesungen und noch viele mehr. Chorleiter Christoph Haupt beginnt bei den Proben zuerst mit verschiedenen Übungen. "Auch die Stimme muss man aufwärmen, damit sie so lange wie möglich erhalten bleibt”, erklärt er. Daher wird immer mit einem Warm-Up gestartet. Darunter fallen Atemübungen, Tonübungen, Sprech- und Geschwindigkeitsübungen. Dabei sollte man nicht nur auf sich selbst, sondern auch auf den jeweiligen Nachbarn achten. Christoph Haupt macht dabei die Übungen oftmals vor und zeigt, wie es geht. "Ich mach auch gern Übungen, bei denen man schnell etwas auswendig lernen muss, das trainiert das Gehirn auf längere Zeit”, erzählt er. So lernt man in Zukunft schneller und besser.

Neue und bekannte Lieder werden gesungen

Danach startet der Chor mit den ersten Liedern. Jeder holt seine Notenblätter heraus und dann geht es los mit "Marmor, Stein und Eisen bricht". Die Stimmen sind aufgeteilt im Raum. Die Sopran-Stimmen sitzen zusammen und singen die Melodie. Die Alt-, Tenor- und Bass-Stimmen sitzen auch jeweils beieinander. Zuerst üben alle mit den Noten. Danach werden die Blätter beiseitegelegt. Das Gleiche wird mit dem Lied "Down by the River" wiederholt. Durch das Projekt sind auch mehrere wieder dazu gekommen. “Es ist cool, wenn neue, aber auch alte Mitglieder wieder dazukommen”, lächelt Anette Manche. Alina Saßmannshausen ist letztes Jahr dem Chor beigetreten, durch ein ähnliches Projekt. “Ein Chor steht ja eher für ältere Lieder. Durch die Projekte wurden auch neue und bekannte gesungen, was mich sehr gefreut hat und motiviert hat, Mitglied zu werden”, beschreibt sie. Stefan Althaus ist auch seit mehreren Jahren Chormitglied und seit einiger Zeit im Chor Arion aktiv. “Ich bin aufgrund des Projekts aufmerksam geworden und beigetreten”, erzählt er. “Ich war von der Reaktion des Publikums letztes Jahr überrascht und das hat mich für dieses Jahr auch motiviert”, fügt er hinzu. Wer dieses Projekt verpasst, kann auch gerne bei den nächsten mitmachen”, lacht Anette Manche.

Wer gern selber dabei wäre und Lust am Singen hat, kann gerne dem Chor beitreten. Auch wenn man sich nur den Gesang anhören will, ist man zu den nächsten Projekten herzlich eingeladen.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.