SZ

SZ-Interview mit Anke Fuchs-Dreisbach
Corona: Appell für Sanktionen bei Verstößen

Die Impfung ist für Anke Fuchs-Dreisbach der Schlüssel, um den Weg aus der Pandemie zu finden.
2Bilder
  • Die Impfung ist für Anke Fuchs-Dreisbach der Schlüssel, um den Weg aus der Pandemie zu finden.
  • Foto: Pixabay (Symbolbild)
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

vö Sassenhausen. In „normalen“ Zeiten erreicht man Anke Fuchs-Dreisbach oft über das Mobiltelefon oder die Nummer ihres Düsseldorfer Büros. Aktuell ist es so, dass das Interview mit der heimischen Landtagsabgeordneten auch bestens über den Anschluss mit der Bad Berleburger Vorwahl funktioniert. Ganz klar, in diesen Wochen und Monaten wird der Plenarsaal des Landtages ganz oft vom Bildschirm im Homeoffice abgelöst. Im SZ-Interview macht die Sassenhäuser Ortsvorsteherin deutlich, dass alle Schwierigkeiten der Pandemie durchaus auch ihre guten Seiten haben.

Beginnen wir im Landtag: Lesern ist aufgefallen, dass Sie bei einigen Sitzungen des Landtages in Düsseldorf gefehlt haben. Stimmt das?

Sassenhausen. In „normalen“ Zeiten erreicht man Anke Fuchs-Dreisbach oft über das Mobiltelefon oder die Nummer ihres Düsseldorfer Büros. Aktuell ist es so, dass das Interview mit der heimischen Landtagsabgeordneten auch bestens über den Anschluss mit der Bad Berleburger Vorwahl funktioniert. Ganz klar, in diesen Wochen und Monaten wird der Plenarsaal des Landtages ganz oft vom Bildschirm im Homeoffice abgelöst. Im SZ-Interview macht die Sassenhäuser Ortsvorsteherin deutlich, dass alle Schwierigkeiten der Pandemie durchaus auch ihre guten Seiten haben.

Beginnen wir im Landtag: Lesern ist aufgefallen, dass Sie bei einigen Sitzungen des Landtages in Düsseldorf gefehlt haben. Stimmt das?

  • Zunächst mal finde ich es absolut positiv, dass die Menschen aufmerksam sind und sich für Politik interessieren. Die Beobachtung ist richtig: Der Landtag tagt nur mit zwei Drittel der Abgeordneten, das ist mit allen Fraktionen so abgesprochen. Wer vor Ort in Düsseldorf Präsenz zeigt, die Entscheidung liegt bei der Fraktionsführung. Wenn ich nicht nach Düsseldorf reise, bin ich aber immer online dabei.

Also unter dem Strich ein deutlich größerer Homeoffice-Anteil und weniger Arbeitszeit in Düsseldorf?

  • Definitiv. Homeoffice bedeutet in erster Linie kümmern, zuhören und den Bürgern aktuelle Informationen weitergeben. Wenn diese Pandemie etwas Gutes hat, dann die Tatsache, dass ich viel mehr Zeit für die Menschen in meinem Wahlkreis habe, die ich ansonsten beispielsweise im Auto in Richtung Düsseldorf verbringe. Und die nutze ich.
Anke Fuchs-Dreisbach.

Nicht alle Gespräche werden in diesen Zeiten angenehm sein.

  • Aber das macht es doch aus. Ich kann natürlich nicht mehr Impfstoff besorgen oder die Priorisierung verändern. Und ich kann auch keine Geschäfte und Gaststätten öffnen, wenn die Verordnung etwas anderes sagt. Aber ich zeige Hilfestellungen auf, versuche, trotz Abstand nah dran zu sein. Ich möchte den Menschen einfach zeigen, dass sie mit ihren Problemen nicht allein sind.

Anke Fuchs-Dreisbach hat Corona-Zahlen in Bad Berleburg im Blick

Frau Fuchs-Dreisbach, in der Bad Berleburger Heimat sind die Corona-Zahlen auf einem Niveau angelangt, das besorgniserregend ist. Wie schätzen Sie die Situation ein?

  • Ich habe mich natürlich erkundigt, ob man mögliche Ursachen eingrenzen kann. Aber das ist nicht der Fall. Das macht es schwierig. Deshalb halte ich es auch nicht für sinnvoll, gleich nach Maßnahmen zu rufen, ohne dass man sicher sein kann, dass diese auch am richtigen Hebel ansetzen. Reiner Aktionismus hilft nicht weiter.

Das klingt bei Ihnen so, dass Sie nach wie vor dafür plädieren, Maßnahmen verhältnismäßig einzusetzen und nicht das ganze Land runterzufahren.

  • Das ist meine Meinung. Man muss schnell und konsequent reagieren, wo die Zahlen oben sind. Nehmen wir ein aktuelles Beispiel aus unserem Bundesland: Im Kreis Höxter sind die Zahlen sehr niedrig. Wenn ich dort aber einen harten Lockdown anordne, ist das den Menschen schwer zu vermitteln. Aber das Problem liegt an anderer Stelle.

Anke Fuchs-Dreisbach fordert Sanktionen bei Corona-Verstößen

Wo konkret?

  • Wenn eine Quarantäne angeordnet ist, dann muss die auch befolgt werden. Passiert das nicht, müssen Sanktionen sein. Nur an verantwortliches Handeln zu appellieren und den Zeigefinger zu erheben, das reicht offenbar nicht. Die Rechnung haben dann alle zu bezahlen. Leider gehört es aber auch zur Wahrheit, dass einige wenige Menschen nach über einem Jahr Pandemie den Ernst der Lage noch nicht ganz begriffen haben.

Wann kommen wir aus dieser schwierigen Situation heraus?

  • Ich halte nichts von Ankündigungen. Und ich kann die Menschen verstehen, dass sie sauer sind, wenn Zusagen nicht eingehalten werden. Alles steht und fällt mit der Verfügbarkeit des Impfstoffs. Dass die Hausärzte jetzt mit impfen dürfen, wird der Sache enorm helfen.

Können Sie nachvollziehen, dass über die Reihenfolge diskutiert wird?

  • Natürlich kann man darüber diskutieren. Wenn mich ein Bestatter anspricht und argumentiert, dass er täglich einem enormen Risiko ausgesetzt ist und dennoch auf seine Impfung warten muss, kann ich das verstehen. Es geht aber nur über die Gemeinschaft, den Zusammenhalt. Aber ich mache kein Geheimnis daraus, dass ich mich über jede Dosis Impfstoff freue, die nach Siegen-Wittgenstein kommt.
Die Impfung ist für Anke Fuchs-Dreisbach der Schlüssel, um den Weg aus der Pandemie zu finden.
Anke Fuchs-Dreisbach.
Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen