Verbindung zu Querdenkern?
Corona-Protest auf vielen kleinen Zetteln

Die in Bad Berleburg verteilten Botschaften sind eindeutig.

Bad Berleburg. Aggressiv, beleidigend – und natürlich anonym: Offenkundig Gegner der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben in der Nacht von Donnerstag auf Freitag im Bad Berleburger Stadtgebiet eine Vielzahl von Corona-Botschaften auf kleinen Zetteln verteilt. Die Papiere wurden unter anderem vor dem Rathaus und auf dem Aldi-Parkplatz entdeckt, um offenkundig viele Adressaten zu erreichen.

Zettel deuten auf Querdenker-Szene hin

Der oder die Absender geben sich nicht zu erkennen, die Wortwahl deutet allerdings darauf hin, dass es sich um Anhänger aus der so genannten Querdenker-Szene handeln könnte. Verunglimpft werden sollen demnach politisch Verantwortliche und Vertreter verschiedener Medien. Interessant in diesem Zusammenhang: Im Internet kritisieren viele Wittgensteiner die Art und Weise des Protestes in scharfer Form, es gibt allerdings auch Zuspruch. Aufgerufen wird jedenfalls dazu, sich nicht impfen oder testen zu lassen. Dass die Aktion ausgerechnet in einen Zeitraum fällt, in dem die Zahl der Corona-Infektionen in Bad Berleburg überdurchschnittlich hoch ist, gibt zu denken. Noch am Samstag hatte Bürgermeister Bernd Fuhrmann zusammen mit den Ortsvorstehern und Dr. Lars Pietschmann, dem Chefarzt der Vamed-Klinik, dazu aufgerufen, die momentane Situation gemeinschaftlich anzupacken und zu lösen (die Siegener Zeitung berichtete). Was in der Odebornstadt auffällt: Während sich der weitaus größte Teil der Bevölkerung an Verordnungen und Verfügungen hält, um das Coronavirus in den Griff zu bekommen, tragen die so genannten Querdenker ihren Protest in die Öffentlichkeit – entweder durch Schmierereien an Gebäuden, aggressive Nachrichten über den Messengerdienst Telegram, die ungefragt verschickt werden, oder Postwurfsendungen an Adressaten, die ebenfalls nicht gefragt werden. Mit der Zettel-Aktion wird jetzt ein neues Kapitel aufgeschlagen.

Bad Berleburg laut Staatsschutz kein Querdenker-Hotspot

Vor wenigen Wochen bestätigte der Staatsschutz Hagen auf SZ-Anfrage, dass man die Querdenker-Szene in der gesamten Region Südwestfalen beobachtete – allerdings niemanden konkret in Bad Berleburg. Die Odebornstadt sei – zumindest zum jetzigen Zeitpunkt – keine Hochburg der Szene.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen