„Crash-Kurs NRW" am Berufskolleg Wittgenstein
Das klar formulierte Ziel lautet: weniger Unfälle

Einsatzkräfte berichteten von persönlichen Erlebnissen.

sz Bad Berleburg. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein führte zusammen mit dem Berufskolleg Wittgenstein (BKW) und dem Bildungszentrum Wittgenstein (BZW) das Projekt „Crash-Kurs NRW – Realität erfahren. Echt hart.“ durch. Steffen Wüst von der Kreispolizeibehörde, Moderator der Veranstaltung, machte gleich zu Beginn sehr anschaulich deutlich, wie schnell persönliche Wünsche und Lebensträume junger Menschen platzen können.

Unfälle können von einer Sekunde auf die andere alles verändern. Sehr still wurde es unter den rund 400 teilnehmenden Schülern im Bürgerhaus der Stadt Bad Berleburg, als ein Polizist, ein Rettungsassistent, ein Feuerwehrmann, ein Notfallseelsorger und ein Unfallopfer sehr emotional und ohne erhobenen Zeigefinger über ihre Erlebnisse und Erfahrungen an echten Unfallorten der Region berichteten. Diese emotionalen Berichte von schweren Verkehrsunfällen, einige davon mit tödlichem Ausgang, gepaart mit eindringlichen Bildern von Unfallorten und völlig zerstörten Autos, verfehlten ihre Wirkung nicht.

Die Betroffenheit der Schüler äußerte sich in tiefem Schweigen und hoher Aufmerksamkeit. Ziel des Crash-Kurses ist es laut Pressemitteilung, die Anzahl von Verkehrsunfällen mit schweren Folgen vor allem bei jungen Menschen zu reduzieren. Die häufigsten Unfallursachen sind zu hohe Geschwindigkeit, Unaufmerksamkeit durch Ablenkung und das Fahren unter Alkohol- und Drogeneinfluss.

Das Nichtanlegen des Sicherheitsgurts erhöht die Unfallfolgen drastisch. Junge Fahrer zwischen 18 und 24 Jahren verursachen mehr als doppelt so viele Verkehrsunfälle mit schweren Folgen als der Durchschnitt der Autofahrer. Damit gehören die BKW-Schüler zur Zielgruppe der Veranstaltung. In der Nachbereitung am Berufskolleg wurde schnell klar, dass die Botschaft angekommen war: Regelkonformes Verhalten im Straßenverkehr rettet Leben, nicht nur das eigene, sondern auch das Leben von Beifahrern und anderen Verkehrsteilnehmern.

Die Polizei zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung und alle Verantwortlichen waren sich einig, dass der „Crash-Kurs NRW“ seinen festen Platz im Schulprogramm des Berufskollegs Wittgenstein behalten wird.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.