Die Jüngsten übernehmen Verantwortung
Das spielende Element des Zentrums Via Adrina

Gemeinschaftsverein und Kindertagesstätte haben dem Spielplatz ein neues und nachhaltiges Gesicht gegeben.
  • Gemeinschaftsverein und Kindertagesstätte haben dem Spielplatz ein neues und nachhaltiges Gesicht gegeben.
  • Foto: vö
  • hochgeladen von Praktikant Online

Arfeld. Das Arfelder Zentrum Via Adrina ist der pulsierende Treffpunkt aller Generationen der Ortschaft – wenn man von der kontaktarmen Corona-Zeit mal absieht. Anziehungspunkt für die jüngste Generation ist zweifellos der Spielplatz mit eigenem Zugang zur Arfe, der in den vergangenen Monaten ein ganz neues Gesicht bekommen hat. Möglich machten das der Gemeinschaftsverein Arfeld und die örtliche Kindertagesstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWo). Der Spielplatz steht unter der Regie der Stadt Bad Berleburg, das Gelände stellt die Volksbank Wittgenstein zur Verfügung.

Lokomotive als Zeichen der Nachhaltigkeit

Der Sandkasten samt Matschanlage ist neu hinzugekommen, Pflanzbeete wurden gebaut, vorhandene Spielgeräte des städtischen Spielplatzes wie Schaukel oder Tischtennisplatte überarbeitet und als echter Hingucker wurde eine große Holz-Eisenbahn dazugeholt. Die wurde aus Mitteln der LEADER-Förderung und des Gemeinschaftsvereins finanziert. Die Lokomotive passt bestens zum Eisenbahn-Schwerpunkt des Zentrums an der Stedenhofstraße – und setzt mit dem Baustoff Holz ein deutliches Zeichen in Richtung Nachhaltigkeit.

„Der Spielplatz ist ein ganz wichtiger Baustein des gesamten Projektes. Wir freuen uns sehr darüber, wie intensiv sich die Kindertagesstätte eingebracht hat“, betonte Volker Sonneborn, Beigeordneter der Stadt Bad Berleburg am Donnerstag beim Pressetermin. „Unser Projekt geht immer weiter“, machte Waldemar Kiel, Vorsitzender des Gemeinschaftsvereins deutlich und erinnerte daran, dass die Dorfgemeinschaft in das Zentrum Via Adrina bislang schon rund 15.000 Arbeitsstunden und viele Eigenmittel investiert habe.

Kinderkonferenz sammelt Ideen

Dass es jetzt eine neue Attraktivität für die jüngsten Besucher gebe, sei eine Herzensangelegenheit gewesen. Zustimmung gab es auch von Ramona Karl, der Leiterin der Kindertagesstätte an der Kreuzstraße. Ihr Team und die Kinder hätten sich „riesig darüber gefreut, dass wir hier mitwirken durften“. Vorschläge und Ideen seien in einer Kinderkonferenz erarbeitet und dann gemeinsam umgesetzt worden. Und: Eltern hätten sich bereit verklärt, auch in Zukunft daran mitzuwirken. Gerade in diesen heißen Tagen gehe es natürlich darum, dass die Pflanzen Wasser benötigten.

Der Spielplatz ist ein tolles Ausflugsziel

Lisa Lauber, Fachbereichsleiterin bei der AWo, war beeindruckt von dem, was in Arfeld in gemeinschaftlicher Anstrengung entstanden ist. „Das ist in jeder Hinsicht ein tolles Ausflugsziel.“ Der Spielplatz sei mit viel Liebe zum Detail gestaltet worden. Die nächsten Pläne stehen bereits auf der Agenda, ließ Waldemar Kiel durchblicken. Die Arfelder basteln an Spazierwegen rund das Ederzentrum. Und: Im Rahmen des Natur- und Artenschutzes solle ganz in der Nähe des früheren Bahndamms ein Schwalbenhaus entstehen. Zwar noch Zukunftsmusik, aber wer die Arfelder bei diesem Projekt in den vergangenen Jahren erlebt hat, der weiß, dass die Umsetzung höchstens noch eine Frage der Zeit ist.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen