Frank Hof regiert in Wingeshausen
„Das war Adrenalin pur“

Frank Hof und Nathalie Stöcker regieren im kommenden Jahr das Schützenvolk in Wingeshausen: Nach der feierlichen Krönung präsentierten sie sich mit ihrem Hofstaat zum Pressefoto.
  • Frank Hof und Nathalie Stöcker regieren im kommenden Jahr das Schützenvolk in Wingeshausen: Nach der feierlichen Krönung präsentierten sie sich mit ihrem Hofstaat zum Pressefoto.
  • Foto: schn
  • hochgeladen von Guido Schneider

schn Wingeshausen. Frank Hof heißt der neue Regent in Wingeshausen, der Schützenkönig des Jahres 2019. „Das war Adrenalin pur“, berichtete „Herte“ Frank am Samstagabend nach der Krönung im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Einige Stunden zuvor hatte sich der Mann aus dem Radebach vor großer Zuschauerkulisse noch einen packenden Zweikampf mit Robin Beuter geliefert, der am Ende 177 Schuss dauern sollte, bis die letzten Reste des Schützenvogels auf dem Boden lagen.

Es seien eindeutig zu viele Schüsse auf den Vogel gewesen, bemerkte der neue Schützenkönig, die Spannung sei kaum auszuhalten gewesen – und der Moment, als der Vogel gefallen sei, sei einmalig gewesen. Dabei wusste Frank Hof eigentlich, wie es sich anfühlt, den Vogel von der Stange zu holen. Im Jahr 1995 war er schon Jugendkönig in Wingeshausen.

Eigentlich habe er ja erst im nächsten Jahr auf den Vogel anlegen wollen, dann wäre es ein rundes Jubiläum gewesen. Aber schon in der vergangenen Woche habe sich so ein Gefühl eingestellt, dass dieses Jahr der richtige Zeitpunkt sei. Der Entschluss war wohl eine Mischung aus wohl überlegt und komplett spontan, als Frank Hof am Samstag den Schießstand in Wingeshausen betrat. Fest stand lediglich Schützenkönigin Nathalie Stöcker, seine Lebensgefährtin. Der Hofstaat dagegen wurde ganz spontan zusammengestellt. „Wir freuen uns riesig, dass alle so kurzentschlossen mitgemacht haben. Das ist einfach toll“, wollte Frank Hof seinen Dank an den Hofstaat in der Tagespresse abgedruckt wissen.

Seine Kinder hatte der neue Schützenkönig kurz vor dem Schützenfest informiert. Die Familie fieberte also mit, als es im Silbachtal ernst wurde. Frank Hof ist ganz nebenbei erst der dritte Schütze, der es geschafft hat, die wertvollsten Trophäen des Wingeshäuser Schützenvereins zu sammeln. Er war Jugendkönig, Geck und nun eben Schützenkönig. Sein Bruder Björn holte den Vogel vor genau 20 Jahren von der Stange. Die Familie Hof ist mittendrin im Schützenwesen.

Bevor die Schützen in Wingeshausen einen neuen König ermittelten, stand ganz traditionell das Preisschießen auf dem Programm. Zuerst fiel die Krone an Lutz Friedrich. Das Zepter ging an Luisa Becker, den Reichsapfel sicherte sich Sven Torben Böhl nach 64 Schüssen. Der linke Flügel hielt 93 Schuss aus, bis Robin Benfer jubeln durfte. Beim rechten Flügel reichte Pierre Kuffner der 65. Schuss, um sich den Preis zu sichern. Den Preis der Stadt Bad Berleburg schoss Marek Sonneborn und der Gästepreis ging in Person von Michael Schauerte dieses Jahr nach Lenne. Bis Michael Kuffner als Geck feststand, brauchte es 143 Schuss. Die neue Kinderkönigin heißt Sophia Becker. Die Kinderkrone schoss Fabian Böhl, das Kinderzepter Lena Dickel und den Kinder-Reichsapfel Paul Treude. Die Schützenjugend ermittelte ihre Preisträger am gestrigen Sonntag. Die Krönung fand am Sonntagabend statt (die Siegener Zeitung berichtet am Dienstag).

Aber zurück zum Samstag, Unter dem Applaus des Wingeshäuser Schützenvolkes und der Gastvereine – am Wochenende waren die Schützen aus Lenne, Müsse, Fleckenberg und Berghausen mit von der Partie – nahm das neue Königspaar, Frank Hof und Nathalie Stöcker, die Insignien ihrer Regentschaft entgegen. Danach ging es, auch das wieder ganz traditionell, mit Musik und Tanz weiter, bis in die frühen Morgenstunden. Der Fest-Sonntag wurde traditionell mit dem Frühschoppenkonzert eingeläutet, danach ging es mit dem Festzug durch den Ort weiter.

Autor:

Guido Schneider aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen