Diedenshäuser planen erneut einen historischen Grenzgang

Hauptversammlung: Schauspiel realitätsgetreu inszenieren

JC Diedenshausen. Ein praller Terminkalender erwartet die Heimatfreunde aus Diedenshausen im neuen Jahr. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Heimat- und Verkehrsvereins in der Festhalle besprachen jetzt rund 30 Mitglieder die wichtigsten Vorhaben. Als Höhepunkt kündigte Vorsitzender Joachim Dienst den historischen Grenzgang im Mai an. Gemeinsam mit dem befreundeten Verein aus Alertshausen schreiten die Diedenshausener die Grenze zu Hessen ab. Wie aus der Geschichtsschreibung überliefert, reiten der Amtmann des hessischen Battenberg und der Rentmeister aus dem Wittgensteiner Berleburg auf ihren Pferden voran.

Die Bauern, die später im Schauspiel vereidigt werden, folgen auf Schritt und Tritt. Möglichst realitätsgetreu will der Heimatverein das Grenzschauspiel inszenieren: Jagdhornbläser und historische Uniformen komplettieren das Bild. »Die Grenze verläuft in Abschnitten durch ein Bachbett«, beschrieb Joachim Dienst den Verlauf der Strecke. Auf diesen Stücken müssen die Pferde samt bäuerlicher Gefolgschaft eben auf unebenes Terrain. »Im vergangenen Jahr bekam unser Grenzgang riesige Zuspruch«, freute sich Joachim Dienst. Auch diesmal rechnet er mit etwa 50 Besuchern. Weitere Projekte sind die Einrichtung einer Althusius-Gedenkstätte im Heimathaus und die Dachsanierung der Festhalle auf der Steinert. Außerdem beschäftigt sich der Heimatverein mit der Restaurierung von alten Büchern, die im Heimathaus lagern.

Besonders erhaltenswert ist wohl ein Berleburger Druck aus dem Jahr 1772, der als Unikat gilt (die Siegener Zeitung berichtete) . Ein anderes Exemplar listet die Zinsen und Abgaben, beginnend mit dem Jahr 1711, auf. Wie jedes Jahr folgt im Juli das Museumsfest. Auch auf auswärtigen Feiern sind die Diedenshäuser Heimatfreunde mit von der Partie. Im stehenden Festzug anlässlich der 700-Jahr-Feier in Wunderthausen sind die Frauen beispielsweise mit einem alten Webstuhl vertreten.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen