Orte digital anbinden
Dörfer suchen weiter digitale Unterstützung

sz Raumland/Arfeld/Puderbach. Wie können Dörfer sich digital organisieren und Apps oder Plattformen für ihren Ort nutzen? Diese Fragen treiben viele Dorfaktive in Südwestfalen um. Wegen der großen Nachfrage beim digitalen „Tag der Dörfer“ Ende Oktober hatte die Südwestfalen Agentur Interessierte aktuell zu einer vertiefenden Veranstaltung – natürlich virtuell – eingeladen. Rund 80 Teilnehmer waren laut Pressemitteilung bei dem Treffen dabei, lernten Dorf-Apps, Plattformen, Anbieter und gute Beispiele kennen.

„Das Thema brennt vielen Dorfaktiven in Südwestfalen unter den Nägeln“, sagte Dr. Stephanie Arens, die bei der Südwestfalen Agentur für den Bereich Regionale Entwicklung zuständig ist und die Regionale 2025 leitet. „Viele Dorfaktive machen sich Gedanken, wie sie ihren Ort digital anbinden und Plattformen einfach und mit geringem Aufwand sinnvoll nutzen können. Um beispielsweise Angebote von Dorf-, Sport-, Schützen- und Heimatverein bündeln zu können. Allerdings macht es keinen Sinn, dass sich jedes Dorf alleine da durchkämpfen muss. Wir setzen auf Austausch und Vernetzung in der Region.“ Auf Einladung der Südwestfalen Agentur stellten mit dem Fraunhofer Institut, I-Puk und „nebenan“ drei Anbieter bzw. Institutionen ihre Online-Plattformen vor. Ergänzend berichteten Dorfaktive aus Südwestfalen und anderen Regionen, die diese bereits nutzen, von ihren Erfahrungen.

Die Plattform „nebenan“ wird bereits in mehreren Dörfern in Bad Berleburg und Bad Laasphe rege genutzt, um über die Aktivitäten im Dorf zu informieren oder sich gegenseitig zu helfen. Die SZ hatte in dieser Woche aktuell über das gemeinsame Projekt mit der Universität und dem Titel „Digitale Dorf.Mitten“ berichtet. Raumland, Arfeld, und Puderbach waren von Beginn dabei, Niederlaasphe, Richstein und Dotzlar kamen noch dazu.

Der nächste digitale „Tag der Dörfer“ soll am Sonntag, 21. März, stattfinden.

Autor:

SZ Redaktion aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen