SZ

SPD sammelt gezielt Ideen für die Stadt.
Doppelspitze will auf neue Themen setzen

Iris Gerstmann und Andreas Meinecke führen die SPD-Fraktion in der Bad Berleburger Stadtverordnetenversammlung gemeinsam auf Augenhöhe.
  • Iris Gerstmann und Andreas Meinecke führen die SPD-Fraktion in der Bad Berleburger Stadtverordnetenversammlung gemeinsam auf Augenhöhe.
  • Foto: Christian Völkel
  • hochgeladen von Michael Sauer

vc Bad Berleburg. Gleichberechtigt und engagiert – so präsentiert sich die neue SPD-Doppelspitze in der Stadtverordnetenversammlung Bad Berleburg. Andreas Meinecke und Iris Gerstmann sind nun beide Vorsitzende der neunköpfigen SPD-Fraktion – stellvertretende Vorsitzende in der Fraktion gibt es nicht mehr. Damit zieht die Fraktionsführung die Konsequenz aus einer seit September laufenden Zusammenarbeit. „Wir haben nun eine paritätisch aufgeteilte Fraktionsführung. Für mich war es nur fair, dass Iris auch Vorsitzende wurde. Sie ist aktiv und eine Ideengeberin“, betont Andreas Meinecke im Gespräch mit der Presse. Iris Gerstmann sitzt in der dritten Legislaturperiode in der Stadtverordnetensammlung.

Sie betont den regelmäßigen Gedankenaustausch mit Andreas Meinecke.

vc Bad Berleburg. Gleichberechtigt und engagiert – so präsentiert sich die neue SPD-Doppelspitze in der Stadtverordnetenversammlung Bad Berleburg. Andreas Meinecke und Iris Gerstmann sind nun beide Vorsitzende der neunköpfigen SPD-Fraktion – stellvertretende Vorsitzende in der Fraktion gibt es nicht mehr. Damit zieht die Fraktionsführung die Konsequenz aus einer seit September laufenden Zusammenarbeit. „Wir haben nun eine paritätisch aufgeteilte Fraktionsführung. Für mich war es nur fair, dass Iris auch Vorsitzende wurde. Sie ist aktiv und eine Ideengeberin“, betont Andreas Meinecke im Gespräch mit der Presse. Iris Gerstmann sitzt in der dritten Legislaturperiode in der Stadtverordnetensammlung.

Sie betont den regelmäßigen Gedankenaustausch mit Andreas Meinecke. „Wir sind ein gutes Team und haben eine gute persönliche Beziehung“, so Gerstmann. Die Girkhäuserin ergänzt, wie intensiv die Arbeit in der Fraktionsführung sei. Da stimmt der Fraktions-Kollege aus Schüllar zu: „Wir müssen als Fraktion dicke Bretter bohren. Diese Belastung musst du auf zwei Füße stellen.“

Wir müssen als Fraktion dicke Bretter bohren. Diese Belastung musst du auf zwei Füße stellen.
Andreas Meinecke
Fraktionsvorsitzender

Die Satzung der Fraktion sah bisher keinen paritätischen Vorstand vor. Ein Vorsitzender hatte auch stets einen Stellvertreter. Daher erweiterten die Genossen die Satzung ganz aktuell um die paritätische Option. „In Bad Berleburg ist nun beides möglich“, unterstreicht Meinecke, der seit zwei Legislaturperioden in der Stadtverordnetenversammlung sitzt. Zusammen mit Iris Gerstmann will Andreas Meinecke auf neue Themen und Ideen setzen. „Wir wollen mit Ideen überzeugen und sehen uns nicht als Opposition, sondern wollen mitgestalten.“

Asphalt-Patcher und Haltebucht für Elterntaxis

So halte die Fraktion die Augen stets für neue Ideen offen, die sich zum Beispiel in Anträgen für einen Asphalt-Patcher oder eine Haltebucht für Elterntaxis manifestieren. „In der Fraktion sammeln wir Ideen in einer Cloud. Nach und nach reichern wir die Ideen in Ordnern an“, erläutert Iris Gerstmann das Modell, in dem in dieser Legislaturperiode schon einige Anträge ihren Anfang nahmen. Man wolle durch Anträge und gute Vorschläge sichtbar werden, nachdem der Bad Berleburger Weg beendet sei. „Ohne den Bad Berleburger Weg wäre die Stadt nicht in der jetzigen guten Lage. Das war damals schon sinnvoll“, stellt Andreas Meinecke rückblickend klar. Die SPD-Fraktion sieht sich aktuell einer starken CDU-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung gegenüber. Nur eine Stimme fehlt den Christdemokraten für eine Mehrheit, die durch den Bürgermeister oder die Stimmgemeinschaft mit der FDP leicht zu gewinnen sei.
Iris Gerstmann blickt selbstkritisch zurück: „Das Ergebnis der Wahl war dann für uns suboptimal.“ Zur Erinnerung: Die Sozialdemokraten mussten bei der Kommunalwahl mächtig Federn lassen und verloren einige Direktmandate, die man aus der Vergangenheit gewohnt war.

Ist der Asphalt-Patcher eine Lösung?

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands sieht sich in Bad Berleburg laut Andreas Meinecke dennoch in einer komfortablen Situation: „Wir wollen mit guten Ideen überzeugen und mitgestalten.“ Iris Gerstmann betont, dass die Partei an der Odeborn unkonventioneller und offener geworden sei: „Wir gehen anders an die Arbeit heran und sind volksnäher geworden.“ Vielleicht sind beide Fraktionsvorsitzenden ein Beispiel dafür, dass weniger das Parteibuch, sondern vielmehr die Sacharbeit in der Kommunalpolitik zählt. Iris Gerstmann ist seit drei Legislaturperioden Stadtverordnete und seit Sieben Jahren in der SPD, während Andreas Meineke erst seit seinem Entschluss, Fraktionsvorsitzender zu werden, das rote Parteibuch besitzt. Beide betonen unisono: „Wir haben noch einiges vor.“

Autor:

Christian Völkel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
ThemenweltenAnzeige

Anzeigen in der Siegener Zeitung
Anzeigen einfach online aufgeben

Egal ob privat oder gewerblich: Mit der Online-Anzeigenannahme der Siegener Zeitung können Kunden ihre Anzeige schnell und unkompliziert über das Internet aufgeben. Die Online-Anzeigenaufgabe bietet ein breites Spektrum an Gestaltungsmöglichkeiten und verschiedene Buchungsoptionen. Viele Kategorien und Muster für AnzeigenWählen Sie die gewünschte Kategorie und ein Anzeigenmuster, gestalten Sie Ihre eigene Anzeige und buchen Sie in der gewünschten Rubrik. Als registrierter Benutzer können Sie...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.