Ein tätowierter Pfarrer? In Weidenhausen gibt es das

Gemeindefest: Heinrich Scheib hielt seine Schulter hin

db Stünzel. Ein tätowierter Pfarrer? Für viele Kirchenbesucher ein Unding. Aber zum Gemeindefest der Weidenhäuser Kirchengemeinde auf dem Stünzelplatz wagte Heinrich Scheib den Schritt zur Nadel. Nicht ganz. Denn das sonst etwas Furcht erregende Tattoo-Werkzeug wurde durch einen Pinsel und einen Stempel ersetzt. Zwar ließen hauptsächlich Kinder die Farbe an ihre Arme, doch der Pfarrer ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Allerdings bot nicht nur das »entschärfte« Tätowieren, in erster Linie natürlich den jüngeren Besuchern, Unterhaltung. Außerdem wurden Luftballons, Dosen und Ringe geworfen, Salzbilder erstellen und Fische angeln standen zudem auf dem Belustigungsprogramm.

Nicht zuletzt bestand die Möglichkeit, sich mehr als nur ein bisschen Farbe auf die Haut streichen zu lassen. Vielmehr wurde auch schon mal das ganze Gesicht »Opfer« der Pinsel. Dieser Schritt war dann aber selbst für den Pfarrer zu viel. Zur Weidenhäuser Gemeinde gehören, neben der Ortschaft selbst, noch Sassenhausen, Stünzel und Balde. Es sei jetzt das erste Mal, dass das Gemeindefest im Sommer stattfinde, wegen der späten Ferien sei die Veranstaltung vorgezogen worden, so Heinrich Scheib im Gespräch mit der Siegener Zeitung. Begonnen habe der Tag mit einem Freiluftgottesdienst, an dem knapp 170 Gläubige teilgenommen hätten – mit gestaltet vom Gemischten Chor Balde-Melbach, dem Posaunenchor Oberndorf sowie den Kindergottesdienst- und Jungscharkindern. Thema des Vormittages: »Barmherzigsein wie Gott«.

Die jüngeren Gemeindemitglieder boten mit ihrem Schauspiel vom barmherzigen Arbeiter ihre Vergegenwärtigung dieses Themas dar. »Sehr zur Belustigung der übrigen Gottesdienstbesucher«, wie der Pfarrer begeistert berichtete. Doch nicht nur der Nachwuchs bekam an dem Tag etwas geboten. Für die Erwachsenen stellte Heinrich Imhof seine Arbeit am Weidenhäuser Dorfbuch vor. Leseratten kamen am Büchertisch auf ihre Kosten. Die christliche Bücherstube bot hier einige Werke zum Verkauf an. Die gesamte Gemeinde trug zum guten Gelingen des Tages bei. Der Erlös des Festes ging an den Jugendkreis, der sich bereit erklärt hatte, den Weidenhäuser Gemeinderaum zu renovieren.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Lokales
Unter Siegerländer Artikeln finden Besucher der SZ-Homepage derzeit zahlreiche Angebote von Siegener Händlern. Möglich macht das die Kooperation mit dem hiesigen Start-up-Unternehmen mapAds. Mit dem innovatien Digitalmarketing-Werkzeug lassen sich Angebote von Handel und Dienstleistung einfach digitalisieren und bald über viele zusätzliche Kanäle publizieren.

Start-up mapAds und Vorländer Mediengruppe
Angebote einfach digitalisieren und publizieren

sz Siegen. Die Vorländer Mediengruppe arbeitet weiter konsequent an der Umsetzung ihrer Digitalstrategie. Während die Zeitungsproduktion weiter das Kerngeschäft und das wichtigste Standbein des Verlages bleiben wird, investiert Vorländer selbstbewusst und entschieden in moderne Strukturen, neue Technologien und die Digitalisierung. Mit dem Digitalen arbeiten„Wir sind überzeugt davon, dass die Zukunft darin liegt, nicht gegen das Digitale, sondern mit dem Digitalen zu arbeiten. Wir sehen das...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen