Dorfladen „Unser Laden" in Dotzlar
Eine ehrliche Chance für Menschen mit Handicap

Mitarbeiter mit und ohne Behinderung arbeiten in verschiedenen Berufsfeldern erfolgreich als Team, dieses Konzept funktioniert in Dotzlar seit Jahren.  Foto: Sozialwerk
  • Mitarbeiter mit und ohne Behinderung arbeiten in verschiedenen Berufsfeldern erfolgreich als Team, dieses Konzept funktioniert in Dotzlar seit Jahren. Foto: Sozialwerk
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Dotzlar. Die Ortschaft Dotzlar hat nach dem großartigen Jubiläum im vergangenen Jahr wieder einen Grund zu feiern: Fast genau vor zehn Jahren, am 25. Juni 2009, öffnete der Dorfladen „Unser Laden – Lebensmittel & mehr“ an der Dotzlarer Hauptstraße 25 seine Pforten. Ein wegweisendes Projekt des Sozialwerks St. Georg, das in der Region Schule machen sollte.

Seitdem schreibt der Laden in Dotzlar eine kleine Erfolgsgeschichte. „Am Anfang war das Ganze durchaus ein gewagtes Unternehmen“, erinnert sich Klaus Heimann, der damals den Laden ins Leben gerufen hatte. Nach zehn Jahren ist das Geschäft inzwischen als Beitrag zur regionalen Nahversorgung fest etabliert. Viele Dotzlarer erreichen das Geschäft bequem zu Fuß. Eine Tatsache, die nicht nur für ältere, weniger mobile Bürger ein schlagendes Argument ist. Und diejenigen, die nicht selber kommen können, werden kostenlos beliefert. Auch viele Pendler halten an der L 553 an, um mal eben was zu kaufen. In der kleinen Café-Ecke wird über alles gesprochen, was sich Neues in Dotzlar abspielt. „Unser Laden“ ist aus der Ortschaft einfach nicht mehr wegzudenken.

Betrieben wird „Unser Laden“ von der INTZeit gGmbH – einer Tochtergesellschaft des Sozialwerks St. Georg. Das Unternehmen schafft durch Integrationsprojekte dauerhaft Arbeitsplätze für Menschen mit Assistenzbedarf auf dem ersten Arbeitsmarkt. Mitarbeiter mit und ohne Behinderung arbeiten in verschiedenen Berufsfeldern erfolgreich als Team.

Betriebsleiterin Dagmar Dittmar freut sich, dass auch Menschen mit Handicap im Dotzlarer Laden eine sinnvolle und fördernde Arbeitsstruktur erhalten.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.