Elsoff will sich der Kommission stellen

Bad Berleburger Ortschaft nimmt am Wettbewerb »Unser Dorf soll schöner werden« teil

Elsoff. Unser Dorf soll schöner werden – Unser Dorf hat Zukunft 2002: Die Teilnahme an diesem Kreiswettbewerb war unter anderem ein Schwerpunktthema bei der Elsoffer Bürgerversammlung, die kürzlich stattfand. Zuletzt hatte sich Elsoff 1994 an einem solchen Wettbewerb beteiligt und in der Zwischenzeit hat sich einiges getan.

Zehn Gebäude sind denkmalgeschützt

Dass es an der Zeit ist, dies mal wieder der Allgemeinheit zu präsentieren, fand nicht nur Ortsvorsteher Carl-Hermann Lenneper, sondern auch die im Gemeindehaus versammelten Einwohner. Der neue Beiname »Unser Dorf hat Zukunft« soll unter anderem bedeuten, dass man Gewerbebetrieben auch in kleineren Ortschaften eine Zukunft sichern sollte. Auch der Denkmalschutz ist ein Thema, denn zurzeit gibt es 69 denkmalwerte Gebäude in Elsoff – allerdings nur zehn sind als solche eingetragen. Eine weitere Neuheit ist die Bewertungskategorie »Soziales und kulturelles Leben«. Wichtige Punkte dabei sind vor allem das Zusammenleben im Dorf von Jung und Alt, das Vereinsleben und die Frage »Wie werden neue Leute aufgenommen?« Zwar würden bereits geplante Erneuerungen im Ort Pluspunkte für eine Bewertung einbringen, aber trotzdem müsse noch einiges getan werden.

Susanne Sauer informierte die Bürger

Auch die Kritik im Kommissionsbericht von 1994 sollte bei einer Teilnahme berücksichtigt werden. Susanne Sauer von der Stadtverwaltung Bad Berleburg gab zu diesem Thema einige Informationen und schilderte anhand eines Diavortrags, was getan werden kann, um zum Beispiel Straßen, Mauern, Hauswände oder Friedhöfe attraktiver zu gestalten. So sollte der Übergang zwischen Dorf und Landschaft nicht zu abrupt aussehen. »Eine geleckte Ortschaft ist auch nicht schön. Eine Miste und Hühner gehören nun mal zu einem Landdorf dazu, und ein zweiter oder dritter Platz ist keine Niederlage, sondern ein Ansporn«, so Susanne Sauer. In einem Punkt waren sich alle einig: Es muss ein eindeutiges »Wir-Gefühl« entstehen, um erfolgreich zu sein. Die Gemeinschaft muss dieses »Wir-Gefühl« entwickeln und herüberbringen.

»Und nur so kann es gehen«

»Und nur so kann es gehen«, bestätigte Carl-Hermann Lenneper. Außerdem sollten die Bewohner zeigen, dass sie hinter der ganzen Sache stehen und eine Kommission, die sich aus den Bewohnern zusammensetzt, kann dabei sehr hilfreich sein, wenn es darum geht, den Ort vorzustellen. Also entschlossen sich die Bürger, an dem Wettbewerb teilzunehmen und bildeten ein 14-köpfiges Gremium, um die ganze Sache ins Rollen zu bringen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen