Fahrgemeinschaften statt Transfer

Bad Berleburger DLRG-Ortsgruppe spart Kosten, sieht aber ihre Zukunft als gesichert an

anna Bad Berleburg. Während der Jahreshauptversammlung der Ortsgruppe Bad Berleburg ging Geschäftsführer Horst Will auf die derzeitigen Schwierigkeiten der Deuschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) ein: Das örtliche Hallenbad kann wegen der Sanierungsarbeiten nicht als Übungsstätte genutzt werden, seit September 2001 wird im Erndtebrücker Hallenbad geschwommen.

Positiver Nebeneffekt: Aus dem Raum Erndtebrück wurden neue Mitglieder gewonnen. Die Problematik: Die Berleburger Ortsgruppe sieht sich nicht länger in der Lage, den Buspendelverkehr zwischen Odebornstadt und Edergemeinde zu finanzieren. Die Summe von 9000 e wurde bislang teilweise auch durch Sponsoren aufgebracht.

Horst Will machte jedoch auch deutlich, »dass der Bustransport nur von einem geringen Teil unserer Teilnehmer genutzt wird«. Die Konsequenz: Die Mitgliederversammlung stimmte dem Vorschlag auf Einstellung des Busbetriebes zu. Die anwesenden Eltern kündigten an, dass sie die Beförderung künftig mit der Bildung von Fahrgemeinschaften angehen wollen.

Somit hat die DLRG Bad Berleburg gewährleistet, dass der Schwimmbetrieb unproblematisch weiter laufen kann. Die Ausbildung zum Rettungsschwimmer und der Erwerb von Jugendschwimmabzeichen sind weiterhin die Eckpfeiler der Ortsgruppenarbeit. Ihre Fähigkeiten stellten die Wittgensteiner Wasserratten unter anderem bei der Rettungswache an der Ostsee im Hochsommer unter Beweis (die Siegener Zeitung berichtete).

Mitgliedern, die der DLRG Bad Berleburg seit zehn Jahren die Treue halten, überreichte Bezirksleiter Volker Pletz Urkunde und Anstecknadel: Maike Grebe, Petra und Marco Riedesel, Janine Braun, Julian Knoche, Wolfgang Mosch, Christoph Schneider, Marvin Krämer, Kathrin Kiel, Desirée Linde, Julia Gelies, Andrea Rompel, Sandra Brandt und Esther Kapust – allerdings war nur die Letztgenannte bei der eher schwach besuchten Jahreshauptversammlung anwesend.

Außerdem standen Wahlen auf dem Programm: Uwe Kuster wurde als Ortsgruppenleiter einstimmig wieder gewählt, ebenso sein Stellvertreter Jörg Weller. Geschäftsführer Horst Will sprach die Versammlung einstimmig das Vertrauen aus. Allerdings will der 77-Jährige trotz seiner tiefen und langjährigen Verbundenheit zur DLRG künftig kürzer treten. Kathrin Kiel soll ihn als Beisitzerin unterstützen. Der ehemals stellvertretende technische Leiter, Peter Mosch, übernimmt das Amt des technischen Leiters. Konstantin Schürmann wurde zum stellvertretenden technischen Leiter gewählt.

Das Amt der aus zeitlichen Gründen ausscheidenden Jugendwartin Stephanie Brüggemann übernimmt Carsten Mosch. Als sein Stellvertreter wurde Dominik Busch gewählt. Miriam Brüggemann bleibt Pressewartin.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen