Großeinsatz in Raumland (Update)
Flammen wüten in Haus am Vorderstöppel

Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte schlugen bereits Flammen aus Fenstern  des Wohnhauses in Raumland.
2Bilder
  • Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte schlugen bereits Flammen aus Fenstern des Wohnhauses in Raumland.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Holger Böhler (Redakteur)

Raumland. Mit einem Großaufgebot rückte die Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg am Samstag um kurz vor 14 Uhr zu einem Wohnhausbrand im Stadtteil Raumland aus. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute schlugen bereits Flammen aus Fenstern des ersten Obergeschosses. Glücklicherweise befand sich niemand mehr im Gebäude. Der Familienvater, der den Brandgeruch wahrgenommen hatte und dem dann die Flammen bereits entgegenschlugen, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Seine Frau und das gemeinsame Kind waren nicht zu Hause. Mit der Drehleiter  und einem gezielten Innenangriff  bekamen die Einsatzkräfte das Geschehen unter Kontrolle. Teile der Dacheineindeckung wurden geöffnet, um besser an die Brandnester heranzukommen. An dem Gebäude entstand erheblicher Sachschaden, der sich wahrscheinlich im sechsstelligen Bereich bewegen dürfte. Das Haus ist vorerst nicht bewohnbar. Vor Ort waren 60 Feuerwehrleute aus den Einheiten Raumland, Berghausen, Hemschlar und Bad Berleburg, zusätzlich Rettungsdienst und der Malteser Hilfsdienst. Zur Ursache konnte die Polizei noch keine Angaben machen, die Ermittlungen dauern an.

Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte schlugen bereits Flammen aus Fenstern  des Wohnhauses in Raumland.
Von der Drehleiter gelangen die Feuerwehrleute nah an die Flammen.
Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen