Brand in einer Werkstatt
Geplatzter Behälter löscht Feuer in Wunderthausen

Die eingesetzten Feuerwehrleute konnten den Brand in der Werkstatt „Auf der Gemeinde“ sehr schnell im Bereich des Heizkessels lokalisieren und unschädlich machen.  Foto: Martin Völkel
  • Die eingesetzten Feuerwehrleute konnten den Brand in der Werkstatt „Auf der Gemeinde“ sehr schnell im Bereich des Heizkessels lokalisieren und unschädlich machen. Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Martin Völkel (Redakteur)

Wunderthausen. Der Brand in einem holzverarbeitenden Betrieb in der Straße „Auf der Gemeinde“ in Wunderthausen ging am späten Dienstagnachmittag glücklicherweise noch glimpflich aus: Bei dem Feuer, das im Werkstattbereich ausgebrochen war, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen der Polizei vor Ort aber im fünfstelligen Bereich einpendeln – weil zum einen die Holzheizung erheblich beschädigt wurde und zum anderen der Rauch in beide Etagen des Gebäudes zog. Genauere Informationen dürfte allerdings erst die Schadensaufnahme in den nächsten Tagen bringen.

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg wurden gegen 16.30 Uhr alarmiert, der Eigentümer hatte den Qualm bemerkt und der Leitstelle den Brand in seiner Werkstatt gemeldet. Die Feuerwehr ging mit schwerem Atemschutzgerät vor und lokalisierte mehrere Glutnester um den Heizkessel herum, wo auch Holz gelagert worden sei, wie Mariusz Jesionek, verantwortlicher Löschzugführer im Elsofftal, berichtete. Aufgrund der Hitze sei offenbar ein Ausgleichsbehälter geplatzt, das entweichende Wasser habe den Brand größtenteils gelöscht. „Das war streng genommen noch Glück, wenn man in so einem Fall davon sprechen kann“, sagte Mariusz Jesionek. Die Einsatzkräfte transportierten das glimmende und teils brennende Holz ins Freie, wo es abgelöscht wurde. Beide Etagen wurden anschließend zur Sicherheit nach weiteren Brandnestern durchsucht.

Im Einsatz waren 35 Feuerwehrleute des Löschzuges Elsofftal aus Diedenshausen, Elsoff, Wunderthausen und Alertshausen sowie die Drehleiter des Löschzuges 1 aus Bad Berleburg. Während der Löscharbeiten kam es kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen in der Ortsdurchfahrt von Wunderthausen. Der Feuerwehreinsatz war nach einer guten Stunde beendet, die Einheiten konnten an ihre Standorte zurückkehren.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen