Geschichte vom Feuervogel in verschiedenen Stilen getanzt

Ovationen für Anfänger und Fortgeschrittene in Berleburg

AW Bad Berleburg. Fast vollbesetzt war am Wochenende das Berleburger Bürgerhaus. Groß und Klein waren gekommen, um sich die Inszenierung des russischen Ballettmärchens »Feuervogel« der Tanz-Etage Bad Berleburg und Biedenkopf anzusehen. Die verschiedensten Tanzstile wurden in diesem Stück kombiniert, so traten neben der Jazz-Dance-Gruppe und den Streetstyle Tänzern der Tanz-Etage auch die klassischen Balletttänzer sowie die tänzerische Früherziehung auf.

Mit einem aufwendigen Bühnenbild und märchenhaften Kostümen verzauberten die Kinder und Jugendlichen der Tanz-Etage das gespannte Publikum mit Choreografien ihrer Tanzlehrerin Annette Wassermann. Komponiert wurde das Stück übrigens schon über 100 Jahre von dem russischen Komponisten Igor Strawinsky. Die Handlung des Feuervogels bedient sich bekannter russischer Märchenfiguren. Die Geschichten des Stückes ist märchenhaft und spannend zugleich.

Auf der Suche nach dem Feuervogel klettert Prinz Iwan Zarewitsch – in diesem Fall von der 20-jährigen Architekturstudentin Sina Titze gespielt – über eine Mauer, hinter der ein verzauberter Garten liegt. Hier erscheint ihm der Feuervogel (Stefanie Finster). Dieser schenkt dem Prinzen eine seiner Federn, die ihm zu Hilfe kommen soll, sobald er in Not gerät. Prinz Iwan verliebt sich in die schöne Prinzessin Zarewna (Laura Grebe), welche ihm berichtet im verzauberten Garten durch einen bösen Zauberer festgehalten zu werden. Der Prinz versucht sie von ihrem Bann zu befreien und muss allerlei Abenteuer bestreiten um am Ende mit Hilfe des Feuervogels und seiner Feder, den Zauberer zu besiegen und seine Prinzessin in die Arme zu schließen.

Das Publikum war begeistert und dankte den Tänzern, die allesamt schon früh angefangen haben zu tanzen, und ihrer Lehrerin Annette Wassermann mit stehenden Ovationen.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.