Besucher entdecken Zuwachs
Gesundes Kalb in der Wisent-Wildnis geboren

Wisentkuh „Faye“ mit ihrem frischgeborenen Kalb.
  • Wisentkuh „Faye“ mit ihrem frischgeborenen Kalb.
  • Foto: Wisent-Wildnis
  • hochgeladen von Redaktion Wittgenstein

sz Wingeshausen. Die Wisent-Wildnis am Rothaarsteig hat eine Attraktion mehr: Am vergangenen Freitag gab es Nachwuchs im Besucherareal. Wisent-Kuh „Faye“ hat ein gesundes Kälbchen auf die Welt gebracht. „Dem Anschein nach – ohne es jetzt schon mit letzter Bestimmtheit sagen zu können – ist es ein männliches Tier“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Geburt muss im Laufe des Freitagnachmittags erfolgt sein. Denn als Waldpädagoge Olaf Imhof während des Vormittags mit einer Veranstaltung in der Wisent-Wildnis unterwegs war, war vom Nachwuchs noch nichts zu sehen. In den Nachmittagsstunden machten dann Besucher den Wisent-Mitarbeiter Friedhelm Beuter auf das Jungtier aufmerksam. Der dokumentierte das Geschehen sogleich mit seiner Kamera. „Kalb und Mutter geht es gut. In der Wisent-Wildnis leben damit sechs Könige, Prinzen und Prinzessinnen der Wälder – weiterer Nachwuchs in diesem Sommer ist nicht ausgeschlossen“, heißt es in der Pressemitteilung abschließend.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen