Getanzte Lebensfreude auf der Bühne

Die Tanzetage des Berleburger VfL begeisterte bei zwei ausverkauften Benefiz-Vorstellungen

wette Bad Berleburg. Mit einer faszinierenden Aufführung feierten jetzt Jutta von Eick als Leiterin der Ballettgruppe des VfL Bad Berleburg und ihre 90 Tänzer eine mehr als gelungene Premiere. Seit zwei Jahren betreut die Biedenkopfer Ballettlehrerin nun die verschiedenen Altersgruppen hier. Im örtlichen Bürgerhaus war sie sichtlich erfreut, erstmals den Wittgensteinern die tänzerischen Ausdrucksformen durch ihre Schüler auf der Bühne präsentieren zu können.

»Manche der Kinder sind fürchterlich aufgeregt, da sie im Gegensatz zu einigen anderen erst seit drei Monaten dabei sind«, ließ sie noch vor der Veranstaltung wissen. Doch das, was die Kleinen sowie die älteren Tänzerinnen dann bei zwei – mit insgesamt 700 Besuchern restlos ausverkauften – Vorstellungen zum Besten gaben, war wirklich mehr als grandios. Irgendwie machte alles einen perfekten Eindruck: die Bühnenbilder, die in einer kurzen Pause ausgetauscht wurden, die mal mystische, mal eher flotte Musik, die von einigen Müttern genähten Kostüme. Ob als Hexen oder Waldgeister im nebligen Wald, als Matrosen oder Rocker in einer Schiffsbar – immer wieder wurden die Zuschauer durch begeisternde Outfits und faszinierende Tanzdarbietungen zum Träumen eingeladen.

Und während die älteren Tänzerinnen fast den perfekten Einklang von Musik und Körper bewiesen, begeisterten die jüngsten Ballerinas auch durch ihr eher drolliges Erscheinungsbild und ihr süßes Auftreten: als tanzender Regentropfen, als Wichtel oder als putzige, mit dem Hinterteil wackelnde Maus. Bei gerade mal vier Jahren Lebensalter war ihnen schon gelegentlich die Angst vor den Brettern, die die Welt bedeuten, zwar anzumerken. Aber auch das Engagement von viermonatigen Proben für die Aufführung waren jederzeit erkennbar. Ebenso die Lust an der Bewegung zur Musik oder einfach die getanzte Lebensfreude der Kleinen. Doch nicht alle Kinder wissen überhaupt, was Lebensfreude ist. Deshalb war das Leitmotiv der Benefiz-Veranstaltung »Bilder einer Ausstellung – Kinder tanzen für notleidende Kinder«. Ihr Erlös kommt dem Freundeskreis Nepalhilfe zugute. Der versteht sich als Einrichtung zur Hilfe und Förderung nepalesischer Kinder und bietet den Menschen dort durch seine finanziellen Möglichkeiten Unterkunft, Verpflegung, ganztägige Betreuung, medizinische Versorgung sowie eine Förderung von kostenlosen Schul- und Weiterbildungsmaßnahmen.

Gleichzeitig wurden im Bürgerhaus-Foyer neben dem Infostand der Nepalhilfe auch Werke der in Biedenkopf lebenden Künstlerin Doris Bönsch ausgestellt. Mit Sicherheit brennen die 90 Tänzerinnen schon jetzt darauf, im kommenden Jahr erneut helfen und begeistern zu können. Denn dies haben sie jetzt mit Sicherheit geschafft, wie der stürmische Beifall am Ende der Aufführungen belegte.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen