Früherer Berleburger Bürgermeister gestorben
Große Trauer um Friedhelm Aderhold

Der ehemalige Bürgermeister Friedhelm Aderhold wurde 88 Jahre alt.

Wemlighausen. Die Bad Berleburger Bürger trauern um eine große Persönlichkeit der Stadt: Friedhelm Aderhold, Bürgermeister in den Jahren von 1994 bis 1999, verstarb am Donnerstag im Alter von 88 Jahren. Der Sozialdemokrat aus Wemlighausen brachte es in seiner Karriere auf mehr als 45 Jahre kommunalpolitischer Tätigkeit und galt über die Parteigrenzen hinaus als anerkannter Fachmann und engagierter Streiter für die Interessen seiner Stadt.
Der SPD-Mann gehörte der Stadtverordnetenversammlung vom 1. Mai 1975 bis 30. Juni 2014 an und fungierte nahezu im identischen Zeitraum als Ortsvorsteher in seinem Heimatort Wemlighausen. Am 29. März 2001 erhielt Friedhelm Aderhold das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

"Wichtige und überaus prägende Persönlichkeit"

„Mit großer Bestürzung haben wir vom Tod von Friedhelm Aderhold erfahren. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Angehörigen, denen wir in dieser schwierigen Zeit viel Kraft wünschen und unsere Anteilnahme und Verbundenheit übermitteln möchten“, sagte Bürgermeister Bernd Fuhrmann in einer ersten Reaktion. Mit Friedhelm Aderhold verliere die Stadt nicht nur einen großartigen Menschen, sondern auch eine wichtige und überaus prägende Persönlichkeit für Bad Berleburg und seine Entwicklung – bis in die Gegenwart hinein. Dabei habe er, so Bernd Fuhrmann, über einen riesigen Erfahrungsschatz und ein unglaubliches, bewundernswertes Wissen über die kommunalpolitische Entwicklung verfügt, das sein gesamtes Handeln auf eine nachhaltige Basis gestellt habe. „Deshalb war ich durchaus stolz darauf, dass er es war, der mich im Jahr 2004 als Altersvorsitzender in das Amt des Bürgermeisters eingeführt und dabei sehr persönliche Worte gefunden hat, die noch heute bei mir nachhallen.“ Die Nachricht vom Tod Friedhelm Aderholds mache ihn sehr betroffen, sagte Bodo Hüster, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bad Berleburg. Er kenne den Wemlighäuser seit Beginn seiner Mitgliedschaft in der SPD.

Friedhelm Aderhold 52 Jahre in der SPD

Friedhelm Aderhold trat am 1. Januar 1969 in die SPD ein und gehörte der Partei somit über 52 Jahre an. „Er galt als ein Urgestein der Berleburger SPD, gehörte über Jahrzehnte dem Rat der Stadt an, war Fraktionsvorsitzender und letzter ehrenamtlicher Bürgermeister unserer Stadt Bad Berleburg. Friedhelm war ein wandelndes Lexikon, was Beschlüsse, Ereignisse und Anekdoten rund um Partei, Fraktion und Stadtrat anging“, brachte es Bodo Hüster auf den Punkt. Über Jahrzehnte habe er sich um die Belange seiner Heimat Schüllar/Wemlighausen, Bad Berleburg und den Kreis Siegen-Wittgenstein eingesetzt.
Und weiter: „Er war nicht nur Genosse, sondern auch väterlicher Freund. Die SPD Bad Berleburg verliert mit Friedhelm Aderhold einen prägenden Menschen und wird sich an ihn mit großem Respekt und Dankbarkeit erinnern.“

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen