Hackschnitzel im Hallenbad

Gestern im Rat: Bad Berleburg geht moderne Heiz-Wege

howe Bad Berleburg. Es mag am bevorstehenden Weihnachtsfest liegen, dass gestern Abend im Bad Berleburger Rat alle so nett zueinander waren. Beispiel gefällig? Thema »Sanierung des Rothaarbades«: Die Stadtverordneten beschlossen, einstimmig, das neue Heizgebäude am Standort des ehemaligen Nichtschwimmerbeckens zu errichten. Ebenso einstimmig sprach sich der Rat dafür aus, den Gebäudekomplex in Form einer Hackschnitzelbefeuerung zu beheizen.

Zuvor stellte CDU-Fraktionschef Eberhard Friedrich klar: »Die Hackschnitzelbefeuerung ist unsere Initiative.« Das brachte den SPD-Fraktionsvorsitzenden Michael Sittler ein wenig auf die Palme: »Sie fordern das Geburtsrecht für Hackschnitzel ein. Das finde ich mehr als dreist.« Und weiter: »Sie stellen sich hin, als seien Sie der Hackschnitzel-Papst für das Schwimmbad.« Der allgemeinen Erheiterung folgte die Bemerkung der Grünen-Sprecherin Susanne Lapschies: »Die Lösung trägt makelloses Grün.« Der Rat beschloss zudem, die Planung, Finanzierung, Bau und Betrieb der Anlage für den Gebäudekomplex im Rahmen einer Contracting-Vereinbarung zu vergeben. Sprich: Eine Fremdfinanzierung über einen so genannten Contractor, was unter anderem keinerlei Investitionen der Stadt nach sich zieht, jedoch höhere Ausgaben im Verwaltungshaushalt.

»Eine Kröte schlucken«, wie es CDU-Ratsmitglied Peter Weller und SPD-Pendant Willi Dickel formulierten, mussten die Stadtverordneten bei einem weiteren Beschluss zum Rothaarbad. Auf die Sanierung der Turnhalle solle zum gegenwärtigen Zeitpunkt verzichtet werden. Die Sanierung des Bades habe besondere Priorität.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen