Freiwillige Feuerwehr Bad Berleburg
Heiße Asche in der Mülltonne

Der Einsatz an der Bad Berleburger Astenbergstraße gehört zu den leichteren Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg. Dennoch ist es bereits der fünfte Einsatz in nur fünf Tagen.
  • Der Einsatz an der Bad Berleburger Astenbergstraße gehört zu den leichteren Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg. Dennoch ist es bereits der fünfte Einsatz in nur fünf Tagen.
  • Foto: Martin Völkel
  • hochgeladen von Martin Völkel (Redakteur)

Bad Berleburg. Sicherlich kein Großbrand, dennoch absolvierten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Bad Berleburg am Mittwochmittag ihren fünften Einsatz innerhalb von nur fünf Tagen. Beim Brand im Bereich eines seit Jahren leer stehenden Wohnhauses an der Astenbergstraße – unmittelbar an der Einmündung zum Gewerbegebiet Herrenwiese – entstand aber glücklicherweise nur geringer Sachschaden. Es wurde auch niemand verletzt, wie die Polizei vermeldete. Dass nicht mehr passierte, war einer aufmerksamen Anwohnerin zu verdanken, die nach Hause gekommen war und die ganz erhebliche Rauchentwicklung bemerkt hatte. Zunächst traf die Polizei am Ort des Geschehens ein, die Beamten leisteten mit Feuerlöschern hervorragende Vorarbeit – und konnten den Brand zumindest teilweise ersticken. Danach war es an der Feuerwehr, den Flammen endgültig den Garaus zu machen. Dabei kamen auch Atemschutzgeräteträger zum Einsatz, die die Nachlöscharbeiten durchführten. Auch das Dach und die Wandverkleidung wurden geöffnet, um auszuschließen, dass sich weitere Brandnester gebildet hatten. Nicht zuletzt die Wärmebildkamera wurde entsprechend genutzt. „Wir wollen da auf Nummer sicher gehen“, sagte Stefan Scholz, stellv. Leiter des Löschzuges 1.

Bei der Ursache legten sich die Polizeibeamten vor Ort bereits fest: Heiße Asche in einem Mülleimer habe sich entzündet und auf einen gelagerten Holzbalken übergegriffen. Ungemütlich wäre es wohl dann geworden, wenn die Flammen auf den Schuppen übergegriffen hätten, in dem der eine oder andere Behälter mit Treibstoff lagerte. So blieb der entstandene Sachschaden in einem relativ überschaubaren Bereich. Das Gebäude steht bereits seit einigen Jahren leer und wird nur noch zur Lagerung diverser Materialien genutzt.

Zum Einsatz kamen rund 30 Feuerwehrkameraden aus der Kernstadt und der Löschgruppe Berghausen. Sie konnten den Einsatz nach rund einer Stunde beenden. Zur Erinnerung: Am vergangenen Samstag war die Feuerwehr zu einem Kaminbrand in Schwarzenau alarmiert worden, am Sonntag folgte dann das Feuer im Spänebunker des Elsoffer Sägewerkes Grauel. Am Dienstag brannte zunächst der Motor eines Forstfahrzeuges an der Bundesstraße 480 zwischen Raumland und Weidenhausen, kurze Zeit später rückte die Wehr erneut aus, um dem Rettungsdienst wichtige Hilfestellung zu leisten.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Themenwelten
Die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo.

SZ+ informiert schnell und gut
Mit dem Frühlings-Abo drei Monate sparen

Der Frühling hat - kalendarisch- begonnen und die Siegener Zeitung begrüßt den Lenz mit einem Sonder-Abo: Sparen Sie drei Monate lang mit unserem Frühlings-Abo. Verlässliche Informationen trotz unruhiger Corona-LageIn diesem einmal mehr besonderen Jahr sehnen sich viele Menschen noch mehr nach den ersten Frühlingsboten. Ist doch mit den steigenden Temperaturen, den kräftiger werdenden Sonnenstrahlen und dem Aufblühen der Natur im zweiten Jahr der Corona-Pandemie noch mehr Hoffnung verbunden als...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen