Hinter den Kulissen eines Bauernhofes

Zahlreiche Besucher kamen zum Schierefest auf den Hof Teiche in Christianseck

SG Christianseck. Bereits zum neunten Mal öffnete am Wochenende das Team vom Hof Teiche in Christianseck die Scheunentore zum alljährlichen Schierefest. Trotz zahlreicher Wolken am Himmel scheuten sich die Leute aus ganz Wittgenstein und Umgebung nicht, auf die »Diche« zu fahren, um einen Blick hinter die Kulissen des Bauernhofes in der »Wittgensteiner Schweiz« zu werfen. Selbst die weiteste Anfahrt hatte sich wohl gelohnt, denn beim zweitägigen Schierefest kam jedermann auf seine Kosten. Besonders für die kleinen Besucher war wie immer bestens gesorgt.

So konnten sich die Kinder zum einen in einer Heuecke austoben oder an einer Modellkuh das Melken üben, während ferner die Möglichkeit bestand, beim Team vom Ponyhof Klein aus Weidenhausen einige Runden auf einem Pferd zu reiten. Außerdem durften alle Tiere, darunter Kühe, Kaninchen, Hühner und Hunde gefüttert und gestreichelt werden. Als besonderen Gast begrüßte das elfköpfige Team vom Hof Teiche in diesem Jahr Thorsten Walczok aus Balde. Gemeinsam mit seinen Border-Collies und einer Schafherde präsentierte er den zahlreich erschienenen Besuchern auf dem idyllisch gelegenen Bauernhof eine Hütevorführung, bei der er das Schafhüten mithilfe von Hunden demonstrierte. Dabei hatten die Border-Collies die Aufgabe, die Schafe durch einen Parcours zu führen.

Aber auch die Wolle der Vierbeiner war heiß begehrt. Beim Scheren der Tiere ergatterte das Publikum Fellstücke der frisch geschorenen Schafe. Doch Thorsten Walczok hatte auch allerlei kulinarische Köstlichkeiten im Gepäck und so kamen die Gäste in Christianseck unter anderem auf den Geschmack von Schafsfleisch. Eine weitere Geschmacksbesonderheit stellte in diesem Jahr der Schierefest-Burger, bestehend aus einem Brötchen mit Nackensteak und Krautsalat, dar. An weiteren Verkaufsständen auf Hof Teiche gab es wie immer selbst gemachte Handarbeitsware wie zum Beispiel Schmuck oder Artikel von Holzschnitzern und Drechslern. Da durften die Besucher zum Teil auch selbst einmal Hand anlegen, so beispielsweise an einer Bandsäge inmitten zahlreicher Landwirtschaftsmaschinen und Traktoren. Denn all diese Gerätschaften gehören zum Alltag des Teams vom Hof Teiche und wurden jetzt natürlich nicht vorenthalten. Im Gegenteil: Sogar die ganz kleinen Schlepper-Fans hatten große Freude an den Fahrzeugen. Zu späterer Stunde füllte sich dann die große Scheune im Mittelpunkt der Anlage immer mehr zur Scheunen-Disco, wo die Bauernhof-Fans bis in die frühen Morgenstunden bei Hits aus den 70-ern und 80-ern feierten. Am Sonntag trudelten dann schon wieder die nächsten Gäste bereits zum Frühschoppen auf der »Diche« ein.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.