Holz als wichtigen Baustoff darstellen

Zimmerer-Innung stellt in Bad Berleburg bis 22. August Ideen für eigenen Haustraum vor

Bad Berleburg. »Wenn es uns gelingt, den Besuchern der Ausstellung den Unterschied zwischen Tischler und Zimmerer deutlich zu machen, haben wir bereits viel erreicht.« Dieser interessante Kernsatz aus dem Referat von Matthias Eisfeld, Geschäftsführer des Innungsverbandes des Zimmererhandwerks Westfalen, machte deutlich, wo die Probleme dieser Branche liegen. Die Holzfachleute haben Nachholbedarf in Sachen Öffentlichkeitsarbeit, arbeiteten offenbar zu lange im Verborgenen.

Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung: In einer dreiwöchigen Ausstellung informiert die Zimmererinnung Siegen-Wittgenstein mit ihren angeschlossenen Betrieben über die Einsatzmöglichkeiten von Holz bei Modernisierung und Neubau. Häuslebauer und Renovierer können sich in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Wittgenstein in Bad Berleburg über die Vorteile des heimischen Rohstoffes kundig machen und sich Ideen und Anregungen holen. Die Präsentation ist bis Freitag, 22. August, während der Öffnungszeiten des heimischen Kreditinstitutes zu besichtigen. Kern der Ausstellung sind Informationstafeln des Holzabsatzfonds.

Großformatige Fotos zwischen einer Stahl-Holz-Konstruktion sollen Ideen für den eigenen Haustraum wecken, kurze Texte erläutern die Themen Holzbausysteme und Qualität. Regionale Handwerksbetriebe aus Wittgenstein und dem Siegerland ergänzen die Ausstellung mit Wandmodellen. »Unsere schlanken und trotzdem Energie sparenden Konstruktionen eignen sich sowohl für den Neubau als auch für die Erweiterung bestehender Gebäude, also eine Aufstockung oder einen Anbau«, erklärte Innungsobermeister Matthias Dickel zur Eröffnung der Ausstellung am Montag. Es gehe darum, potenziellen Bauherren die Vielseitigkeit des Bauens mit Holz aufzuzeigen, so der Handwerksmeister aus Bad Berleburg. »Die Ausstellung wird viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen«, war sich Angela Stahlhacke, Geschäftsführerin des Fördervereins Forst und Holz, sicher. Dabei soll es jedoch keinesfalls bleiben. Vielmehr sucht die Holzbranche den Kontakt mit dem Endverbraucher. »Wir wollen Bauherren beraten«, kündigte Matthias Eisfeld an. Es gehe darum, das Vertrauen in den Baustoff Holz zurück zu gewinnen, das vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland verloren gegangen sei. Beispiele für innovative Entwicklungen seien beispielsweise Brücken und Windkraftanlagen aus Holz.

Die Sparkasse Wittgenstein ergänzt die Ausstellung mit einem Beratungsangebot. »Wir helfen dem Bauherren bei der Finanzierung des Hausbaus«, meinte Holger Saßmannshausen von der Öffentlichkeitsarbeit der Sparkasse dazu. Und weiter: »Gerade für die energetische Sanierung älterer Häuser, beispielsweise durch eine Außendämmung, neue Fenster oder eine moderne Heizanlage gibt es attraktive Fördermittel.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen