Indian Summer kam an

Zahlreiche heimische Produktanbieter zeigten beim „Indian summer“ auf dem Hof Rüsselsbach ihre Angebote. Foto: lex
  • Zahlreiche heimische Produktanbieter zeigten beim „Indian summer“ auf dem Hof Rüsselsbach ihre Angebote. Foto: lex
  • hochgeladen von Archiv-Artikel Siegener Zeitung

lex Wemlighausen. Unter dem Motto „Indian summer“ veranstaltete die Agentur Waldland am vergangenen Wochenende zwei Tage lang eine Mischung aus Herbstmarkt, Tierschau und heimischen kulinarischen Genüssen. Schauplatz der Veranstaltung war dabei der historische Hof Rüsselsbach nahe Wemlighausen.

Während unter „Indian summer“ im anglo-amerikanischen Raum nicht nur die charakteristische Buntfärbung der Blätter, sondern vielmehr die warme Herbstperiode verstanden wird, mussten sich Veranstalter und Besucher bei der Wittgensteiner Veranstaltung leider von wärmeren Temperaturen verabschieden. Waldland-Repräsentant Dirk Landsmann betonte aber, dass es kein schlechtes Wetter, sondern nur falsche Klamotten gebe und stellte den Besuchern die heimischen Produktanbieter und ihre Angebote vor. So hatte Jörg Dörnbach aus Erndtebrück allerhand Schafprodukte zum Verkauf angeboten, neben Schafwolle- und Fellen auch verschiedene Wurstsorten, für die sich schon einige Stammkunden aus der näheren Umgebung gefunden haben. Mit seinen Schafen beweidet er inzwischen kleine Flächen in Birkelbach, die für die Großlandwirte nicht attraktiv seien. Herbstliche und weihnachtliche Dekoration gab es aus Holz für innen und außen, ebenso wie zahlreiche Küchenutensilien und landwirtschaftliche Produkte vom Steffes-Hof in Weidenhausen.

Für die kleinen Besucher hatte der Westernstall aus Diedenshausen extra Ponyreiten angeboten, so dass die Wittgensteiner Natur auch auf dem Rücken der Pferde erlebt werden konnte. Daneben lockten aber auch Schafe oder die imposanten Limousin-Rinder zum Staunen ein und bereicherten den Wittgensteiner Herbst in der einmaligen Kulisse. In der Mitte des Hofes gab es an beiden Tagen zudem eine Kochpräsentation, bei der Privatpersonen und Gaststätten aus Bad Berleburg leckere Sachen rund um die Wittgensteiner Kartoffel kochten und bruzzelten. Mit der Entscheidung, die Veranstaltung auf dem Hof Rüsselsbach durchzuführen, hatten die Veranstalter jedenfalls voll ins Schwarze getroffen, denn das alte Gebäude sorgte für eine einmalige Atmosphäre. „Deshalb haben wir auch einen Shuttle-Service angeboten. Wir wollten nämlich nicht, dass durch zu viele Autos diese Stimmung kaputt gemacht wird“, betonte Dirk Landsmann.

Für alle historisch interessierten Besucher gab es im Inneren des Hofes eine historische Ausstellung über den Hof. Henning Moll aus Hilchenbach, dessen Urgroßmutter selbst auf dem Hof gelebt hatte, betreibt seit vielen Jahren Ahnenforschung und hatte auch diese Familienlinie untersucht. So sei der Hof Rüsselsbach im Jahre 1711 von Johann Franz Dickel gebaut worden, dessen Familie habe auch bis 1852 auf dem Hof gelebt. Bis 1902 habe dann die Familie Riedesel dort gewohnt und dann für 100 Jahre die Familie Sonneborn. 2002 habe dann Karl-Willi Harth den Hof gekauft, der aus dem gleichen Hause stammt wie Johann Franz Dickel. Der Hof Rüsselsbach gehörte früher zu den größten Höfen im Altkreis Wittgenstein und hatte aber auch schwierige Zeiten zu überstehen: In den Jahren 1774 und 1893 brannte der Hof ab und hatte durch viel Müll nicht immer den besten Ruf. Für reichlich Beachtung sorgte zuletzt aber die Tatsache, dass er als Kulisse für den Film Tannöd ausgewählt wurde und ab 19. November auch im Kino zu sehen sein wird.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.