Interessierter Blick hinter die Kulissen der Polizeiwache

Diedenshäuser Kinder bauten jetzt Berührungsängste ab

sz Diedenshausen. Mit einem besonderen Angebot möchte der Diedenshäuser Kindergarten der Arbeiterwohlfahrt wesentlich zur Selbständigkeit und Orientierung seiner Schützlinge beitragen. Im letzten Jahr vor der Schule gehen die 15 zukünftigen I-Männchen mit ihren Erzieherinnen auf Abenteuerreise zu Firmen, Einrichtungen oder Institutionen ihres Umfeldes. Vor kurzem warfen die Kinder einen interessierten Blick hinter die Kulissen der Berleburger Polizeiwache.

Insgesamt lassen sich laut Pressemitteilung viele wichtige Ziele und Lernerfolge aus der Schul-AG ableiten. So beginnt jede Tour grundsätzlich beim Kindergarten. Verhalten in öffentlichen Verkehrsmitteln wird somit frühzeitig in der Gruppe trainiert. Ein Punkt, der den Eltern der angehenden Schulkinder mehr Sicherheit verspricht, denn beim Eintritt in die Schule müssen die Diedenshäuser Kinder ihren Aktionsradius eigenverantwortlich vergrößern. Mithin, so hoffen die Erzieherinnen, lernen die Kleinen, sich auch besser im städtischen Lebensraum Bad Berleburg zu orientieren. Leiterin Barbara Marburger: »In diesem Fall sollte der Besuch aber in erster Linie dazu beitragen, Berührungsängste vor Polizisten und ihren Uniformen abzubauen und Aufgaben kennenzulernen.«

Dass bei den pädagogisch wertvollen Ausflügen der Spaß nicht zu kurz kommt, zeigte sich überdies auf der Polizeiwache, wo die Mädchen und Jungen ungezwungen Fragen stellten und sich jeden Winkel zeigen ließen. Selbst die drei Gefängnisräume waren nicht sicher vor den neugierigen Blicken der Kinder. Ein Highlight: Die Besichtigung des Streifenwagens, in dem die Mädchen und Jungen nacheinander Platz nehmen durften. Nachdem Sirene und Blaulicht eingeschaltet und das Sprechfunkgerät erklärt wurde, betonte der zuständige Beamte Ralf Spieß: »In Wirklichkeit spielt sich bei der Polizei vieles nicht so ab wie im Fernsehen.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.