SZ

Trotz Corona-Pandemie
Johannes-Althusius-Gymnasium lädt zum Kennenlernen ein

Die Schnupperwoche am Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg läuft noch. Die Führungen sind jedoch schon fast ausgebucht.
  • Die Schnupperwoche am Johannes-Althusius-Gymnasium in Bad Berleburg läuft noch. Die Führungen sind jedoch schon fast ausgebucht.
  • Foto: lene
  • hochgeladen von Christian Schwermer (Redakteur)

lene Bad Berleburg. Um den Schülern der vierten Klassen die Möglichkeit zu bieten, das Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) kennenzulernen, wurde ein Konzept herausgearbeitet, das sich der aktuellen Lage anpasst. Mit einem Drei-Säulen-Konzept können Viertklässler die Schule bestmöglich kennenlernen, wenn auch anders als gewohnt. Das Drei-Säulen-Konzept besteht hierbei aus Führungen, einer eigenen Website und Beratungen. So können sowohl Eltern als auch die Schüler auf verschiedene Weise etwas rund um die Schule erfahren. Die Führungen der Schnupperwochen können noch bis zum 21. Januar besucht werden. Sie finden wochentags jeweils nachmittags um 15.45 Uhr sowie samstags um 10 und 11 Uhr statt.

lene Bad Berleburg. Um den Schülern der vierten Klassen die Möglichkeit zu bieten, das Johannes-Althusius-Gymnasium (JAG) kennenzulernen, wurde ein Konzept herausgearbeitet, das sich der aktuellen Lage anpasst. Mit einem Drei-Säulen-Konzept können Viertklässler die Schule bestmöglich kennenlernen, wenn auch anders als gewohnt. Das Drei-Säulen-Konzept besteht hierbei aus Führungen, einer eigenen Website und Beratungen. So können sowohl Eltern als auch die Schüler auf verschiedene Weise etwas rund um die Schule erfahren. Die Führungen der Schnupperwochen können noch bis zum 21. Januar besucht werden. Sie finden wochentags jeweils nachmittags um 15.45 Uhr sowie samstags um 10 und 11 Uhr statt. Um an einer solchen Führung teilnehmen zu können, muss man sich vorab auf der Schulhomepage des JAG anmelden.

Führungen durch das Johannes-Althusius-Gymnasium

Pro Tag gibt es zwei Gruppen mit jeweils drei Kindern und einer Begleitperson. Neben der Mensa wurden der Musikraum, der Computerraum, die Schülerbibliothek, verschiedene Klassenzimmer, in denen die Fächer Mathe, Deutsch, Englisch, Erdkunde, Geschichte und Politik vorgestellt werden, der SV-Raum, die Sporthalle, der Schulhof, die Verwaltung, der Biologieraum, wo die Naturwissenschaften gezeigt werden, der Streitschlichter- und der Kunstraum vorgestellt.

Die Schüler können bei den Stationen die verschiedensten Mitmach-Aktionen ausprobieren. Im Musikraum hatten sie z. B. schon die Möglichkeit, zusammen mit „Boomwhacker“ zu musizieren, im Biologieraum wurde durch Mikroskope geschaut und wurden Schaltkreise gelegt. Zum Schluss konnten sich alle Schnupperschüler mit einem Fingerabdruck auf einer Leinwand im Kunstraum verewigen. Ein weiteres Highlight war die Mitmachaktion „Findet den Johannes“. Dabei waren bei allen Stationen kleine Bilder vom Namensgeber der Schule, Johannes Althusius, versteckt. Diese konnten die Kinder zählen, um nachher bei einem Preisausschreiben teilzunehmen.

Führungen durch das JAG Bad Berleburg fast ausgebucht

Alle, die bei dieser Aktion mitgemacht haben, bekamen ein kleines Präsent. Am Ende der Schnupperwochen wird ein Gewinner ausgelost, der den Hauptgewinn bekommt. „Die Führungen machen wirklich viel Spaß“, betonte Schulleiter Clemens Binder, der bereits direkt am ersten Tag eine Führung übernahm. Es sei wirklich klasse, dass man es geschafft habe, ein so gut funktionierendes Konzept auszuarbeiten, bei dem man trotzdem auch persönlich Kontakt zu den Schülern haben könne. Denn es liege ihm sehr am Herzen, die Schüler persönlich kennenzulernen. Fast alle Führungen sind ausgebucht. Die zweite Säule der Schnuppermöglichkeiten ist ein virtueller Besuch auf der Website. Auf der Internetseite www.schnuppertag.jag-bad-berleburg.de können sich sowohl die Schüler und Eltern über die wichtigsten Themen rund um den Schulalltag informieren.

Die liebevoll gestaltete Website bietet hierbei Hinweise auf die Erprobungsstufe, die Mittel- und Oberstufe, den Unterricht, die Digitalisierung am JAG, das Musikprojekt und vieles mehr. Durch Videoführungen von den Schülern des JAG und durch eine ausführliche Schulvorstellung des Schulleiters kann man die Schule ganz entspannt von zu Hause aus kennenlernen. Die dritte Säule des Konzepts: die persönlichen Beratungstermine. Dies ist ein Angebot, das die Eltern nach vorheriger Anfrage in Anspruch nehmen können, wenn sie noch weitere Fragen zum Schulwechsel ihrer Kinder haben.
Im Anmeldezeitraum vom 7. bis zum 19. Februar können Beratungen auch ohne Termin erfolgen. Der Schnuppertag für die Zehntklässler der Real- und Hauptschulen findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Autor:

Redaktion Wittgenstein aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
2 Bilder

Neues Angebot auf 57immo.de
Jetzt Immobilie von Experten bewerten lassen

Gründe für eine Immobilienbewertung gibt es viele: Sie kann erforderlich sein für den Kauf oder Verkauf eines Hauses, beim Schließen eines Ehevertrages oder auch beim Verschenken des Eigentums an die Kinder. Allgemein gilt: Wer den Wert seiner Immobilie kennt, hat in vielen Situationen einen Vorteil. Mit der Immobilienbewertung der Vorländer Mediengruppe bekommen Haus- und Wohnungsbesitzer nun ein passendes Werkzeug zur schnellen und zuverlässigen Einschätzung des Wertniveaus an die Hand – und...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.