SZ-Plus

Berghausen bereitet 850-Jahr-Feier vor
Jubiläum als Basis für den Kindergarten

Der Bau des Kindergartens in Berghausen wurde unter anderem mit Geldern möglich, die die Ortschaft bei der 800-Jahr-Feier vor einem knappen halben Jahrhundert erwirtschaftete.
  • Der Bau des Kindergartens in Berghausen wurde unter anderem mit Geldern möglich, die die Ortschaft bei der 800-Jahr-Feier vor einem knappen halben Jahrhundert erwirtschaftete.
  • Foto: vö
  • hochgeladen von Klaus-Jürgen Menn (Redakteur)

vö Berghausen. Thomas Knebel ließ es am Mittwochabend in der Video-Pressekonferenz zur 850-Jahr-Feier Berghausens im Jahr 2023 (die Siegener Zeitung berichtete aktuell) durchblicken: Am ersten September-Wochenende 2023 – also in knapp drei Jahren – wolle man eine Vielzahl von Veranstaltungen, Aktivitäten und Angeboten bündeln. Und vor allem ein Programm für alle Generationen bieten. Fest eingeplant in den Feierlichkeiten ist das 50-jährige Bestehen des örtlichen AWo-Kindergartens – jene Einrichtung, die streng genommen ein Resultat der 800-Jahr-Feier sei, wie Ortsvorsteherin Charlotte Linde-Reber beim Pressetermin verriet.

Berghausen. Thomas Knebel ließ es am Mittwochabend in der Video-Pressekonferenz zur 850-Jahr-Feier Berghausens im Jahr 2023 (die Siegener Zeitung berichtete aktuell) durchblicken: Am ersten September-Wochenende 2023 – also in knapp drei Jahren – wolle man eine Vielzahl von Veranstaltungen, Aktivitäten und Angeboten bündeln. Und vor allem ein Programm für alle Generationen bieten. Fest eingeplant in den Feierlichkeiten ist das 50-jährige Bestehen des örtlichen AWo-Kindergartens – jene Einrichtung, die streng genommen ein Resultat der 800-Jahr-Feier sei, wie Ortsvorsteherin Charlotte Linde-Reber beim Pressetermin verriet.

Enge Verknüpfung mit der Ortschaft

Das Geld, das bei den Feierlichkeiten vor einem knappen halben Jahrhundert übrig geblieben sei, habe man in den Bau des Kindergartens investiert: „Damit stand dem ersten Kindergarten in Berghausen nichts mehr im Wege. Das war den Berghäusern sehr wichtig.“ Deshalb sei auch die Verknüpfung mit der Ortschaft so eng. Zur Erinnerung: Die Kindertagesstätte funktioniert mit einem motivierten Team aus Erzieherinnen und mit einem engagierten Elternrat. In den vergangenen Jahren war auch die Dorfjugend Berghausen immer wieder mit Spenden für die Einrichtung vertreten.
Dieses Beispiel zeigt, wie die vier Projektgruppen – Veranstaltungen, Gegenwärtiges und Historisches, Digitales und nachhaltige Projekte – das Jubiläum angehen: mit Weitblick, im Einklang mit allen Generationen und mit Fingerspitzengefühl dafür, dass sich die Ortschaft in den vergangenen Jahrzehnten durchaus verändert hat. Neben vielen langjährigen Berghäusern sind neue Einwohner durch die Neubaugebiete hinzugekommen. Und das Jubiläum soll alle Menschen mitnehmen. „Wir wollen das ganze Dorf einbinden“, kündigte Charlotte Linde-Reber an.
Frank Limper machte deutlich, dass dies in Zeiten von Corona nicht ganz einfach ist: „Für ein Projekt, wie wir es planen, braucht man Gemeinschaft. Aber das geht momentan etwas verloren.“ Deshalb setze man in diesen Zeiten verstärkt auf die digitalen Medien: Die Internetseite www.berghausen-edertal.de hat schon jetzt einiges zu bieten, über 70 Berghäuser beteiligen sich am Angebot des Messenger-Dienstes Telegram.

"Da haben wir richtig aufgeholt“

Charlotte Linde-Reber: „Wir leben im digitalen Zeitalter. Es gab eine Phase, in der wir Berghäuser hier nicht gut aufgestellt waren. Aber da haben wir richtig aufgeholt.“ Damit einher geht die technische Aufrüstung der Fest- und Kulturhalle, die Martin Schmidt als „tolle Geschichte“ beschrieb. Der neue Hochleistungs-Beamer sei ebenso startklar wie die 4,50 Meter breite und 2,80 Meter hohe Leinwand – ein Projekt, das gemeinsam mit der LEADER-Region Wittgenstein realisiert worden sei. „Wir fiebern dem ersten Einsatz entgegen, der nach der Corona-Pause wieder möglich ist.“ Die Technik sei installiert und könne umgehend in Betrieb gehen.
Stichwort Neuheiten: Zu einem festen Anlaufpunkt bis zu den eigentlichen Jubiläumsfeierlichkeiten – nach der Corona-Pause – soll ein Veranstaltungsformat mit dem Titel „mittwochs in“ aufgebaut werden. Martin Schmidt: „Das können ganz unterschiedliche Angebote sein und sie müssen auch nicht zwingend mittwochs stattfinden. Wir gehen das völlig ergebnisoffen an.“ Geplant sei darüber hinaus eine Wiederbelebung des alten Backhauses unterm Kilbe.

Autor:

Martin Völkel (Redakteur) aus Bad Berleburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen