Jugendliche auf den Ambassador-Spuren

Bei der »Mini-Freizeit« im Wemlighausen gab es wenig Schlaf und ganz viel Programm

lk Wemlighausen. Eine rätselhafte Karte und ein kurzer Brief – das waren die einzigen Anhaltspunkte, die den Teilnehmern von »Bibel Entdecken« vorlagen. Rund 55 Jugendliche aus dem Kirchenkreis Wittgenstein kamen jetzt im Freizeitzentrum Wemlighausen zusammen, um sich auf die »Spuren der ersten Ambassadors« zu begeben.

Diese Mini-Freizeit findet zwei Mal im Jahr statt, im März und im November und wird von der evangelischen Jugend des Kirchenkreises Wittgenstein veranstaltet. Die Leitung liegt immer bei einem Jugendreferenten, diesmal war der Verantwortliche Heiner Häcker aus Bad Berleburg. Ein Team aus zwölf Mitarbeitern unterstützte ihn dabei und stellte innerhalb von fünf Vorbereitungstreffen ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine. Nach dem Bezug der Zimmer am Freitagabend und dem gemeinsamen Abendessen wurden die Teilnehmer in das Thema des Wochenendes eingeführt: die ersten Apostel. Auch das Geheimnis der rätselhaften Karte wurde gelüftet – es handelte sich um den Ablauf des Wochenendes. Zu der Apostelgeschichte wurde ein Planspiel in mehreren Gruppen veranstaltet. Dabei galt es, den Weg des Paulus auf der Karte abzureisen und in verschiedenen Städten Aufgaben zu erfüllen.

Gegen Mitternacht konnte sich jeder noch mal mit einem kleinen Snack für das Nachtprogramm stärken: ab 24 Uhr war Sport in der Halle angesagt. Wer dafür schon zu müde war oder keine Lust hatte, nahm an Gesellschaftsspielen teil, sang oder strickte. Die wenigsten wollten schlafen – dementsprechend müde waren die Jugendlichen beim Frühstück. Danach ging es um 10 Uhr weiter mit Bibelarbeiten in mehreren Gruppen. Nach dem Mittagessen gab es Gelegenheit zum Ausruhen, bevor um 15 Uhr die Workshops begannen. Den ganzen Nachmittag über probierten die Teilnehmer neue Dinge aus. Kacheln wurden mit Serviettentechnik verschönert, die Jugendlichen produzierten Specksteinfiguren und Reagenzglasvasen, erstellten eine Fotopräsentation und arbeiteten ein Geländespiel aus. Auch Musik-Fans kamen auf ihre Kosten, nämlich beim Ukulele spielen oder Bongos bauen. Nach dem Abendessen gab es noch mal eine Andacht mit gemeinsamem Singen und Beten. Anschließend startete dann wieder das Nachtprogramm.

Am nächsten Vormittag war so manches Gesicht noch müder als am ersten Morgen – aber nach dem Frühstück ging es zum Abschlussgottesdienst. Zwischen Gottesdienst und Mittagessen, dem letzten Programmpunkt, mussten die Zimmer und Flure aufgeräumt werden. Die Aufgaben waren schnell verteilt und ebenso schnell erledigt. Schließlich wurden die Jugendlichen abgeholt und viele freuen sich schon auf ein Wiedersehen im März. So auch Corinna Becher, eine Teilnehmerin aus Herbertshausen: »Es hat Spaß gemacht, mit den anderen Jugendlichen ein solch ausgefülltes und abwechslungsreiches Wochenende zu verbringen.«

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
ThemenweltenAnzeige
Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de komplett überarbeitet.
3 Bilder

Optimiertes Stellenanzeigen-Portal
Mit 57jobs.de einen neuen Job finden

Neues Design und neue Angebote für Unternehmen, aber bewährte Technik: Die Vorländer Mediengruppe hat ihr Stellenanzeigen-Portal 57jobs.de einem Relaunch unterzogen, der sowohl die Suche nach einem neuen Job als auch die Suche nach neuen Fachkräften noch einfacher gestaltet. Auf dem Portal der Siegener Zeitung und des Wochenanzeigers finden sich unter den ständig 10.000 Jobangeboten aus Siegerland, Wittgenstein sowie den Kreisen Olpe und Altenkirchen auch sämtliche Anzeigen aus den...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen