Kampf um fehlenden Nachwuchs

Günther Wunderlich zieht letztmals als Schützenkreis-Vorsitzender in dieses Gefecht

CB Wunderthausen. Mit dem Delegiertentag des Schützenkreises Wittgenstein in Wunderthausen begann für Günther Wunderlich seine letzte Amtsperiode als Vorsitzender des Zusammenschlusses aller 28 Schieß- und Schützenvereine des Altkreises. Einmal noch wolle er sich zur Wahl stellen, danach jedoch sei endgültig die Zeit für einen Nachfolger gekommen. Bevor sich 4884 Grünröcke Gedanken um eine geeignete Neubesetzung machen müssen, bestimmten ihre 178 Vertreter Günther Wunderlich erneut einstimmig zu ihrem ersten Mann.

Dieser geht mit vertrauten Kameraden in Richtung seines wohlverdienten Ruhestandes: So bestätigte die Versammlung die zweite Geschäftsführerin Mareike Linke, den stellvertretenden Kassenwart Jürgen Knoche, den ersten Sportleiter für Bogen Jürgen Schneider sowie die zweite Kreisfrauenbeauftragte Christel Stöcker in ihren Ämtern. Neuer erster Rundenwettkampfleiter für Gewehr ist nach kommissarischer Amtsführung nun auch offiziell Wilhelm Marburger. Seine Stellvertretung übernimmt Ortwin Lauber. Mit Werner Bender wurde der bis dahin freie Posten des dritten Sportleiters besetzt.

Der Blick auf die Mitgliederzahlen stimmte nachdenklich. Vor dem Hintergrund eines Rückgangs der Gesamtmitglieder im Schützenkreis von 3,36 Prozent bereite, so Wunderlich, die Entwicklung im Schüler- und Juniorenbereich mit einem Verlust von 35,2 beziehungsweise 29,1 Prozent Sorgen. An dieser Stelle rief der Vorsitzende Sport- und insbesondere Jugendleiter der einzelnen Vereine auf, dieser Entwicklung entgegenzuwirken. Mit dem Rückgang der Mitgliederzahlen sank jedoch nicht das Engagement der Grünröcke. Für besondere Verdienste um das Schützenwesen zeichnete Dieter Bingener als stellvertretender Vorsitzender des Schützenbezirks Westfalen Marcus Weller (Bad Berleburg), Erhard Hackler, Martin Schmidt (beide Berghausen), Walter Schmidt (Glashütte) sowie Horst Tobien (Schüllar/Wemlighausen) mit dem Ehrenzeichen des Westfälischen Schützenbundes in Silber aus. Bernhard Bald vom Schieß- und Schützenverein Erndtebrück erhielt für seinen besonderen Einsatz zudem die Lippische Rose.

Das laufende Jahr steht bereits im Zeichen der Vorbereitungen für das 50-jährigen Bestehen des Schützenkreises in 2004. Die Standarte des Schützenkreises trägt bis zur nächsten Delegiertenversammlung der Schieß- und Schützenverein Wunderthausen, welcher in diesem Jahr sein 75-jähriges Bestehen feiert.

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen