Karneval machte es möglich: Stünzelfest in Wingeshausen

Kostümierungen im Silbachtal wieder eine Klasse für sich

akj Wingeshausen. Bereits zu Beginn der Karnevals-Party in Wingeshausen drohte die Schützenhalle aus allen Nähten zu platzen: Wieder war die Veranstaltung des Schieß- und Schützenvereins Wingeshausen am Samstagabend restlos ausverkauft. Bei der Kostümwahl hatten die Besucher keine Arbeit und Mühen gespart: Gewinner der Prämierung war eine Gruppe junger Frauen, die das Stünzelfest kurzerhand nachstellte: Mit zwei gebastelten Kühen und als Bäuerinnen verkleidet, die auch Hennen und Kaninchen im Käfig mitbrachten – als Stofftiere versteht sich – waren die jungen Frauen der Blickfang in Wingeshausen.

Schneewittchen und die sieben Zwerge, Sprite- und Bierdosen, ein Spiegel sowie eine Gruppe Mickey-Mäuse huschten durch die prall gefüllte Halle – nicht zuletzt diese Kreativität macht die Veranstaltung im Silbachtal aus. Besondere Lacher gab es für diese Idee: Einige Jungs aus Wingeshausen hatten sich als Fußballdamen-Nationalelf verkleidet. Ganz aktuell: Eine Truppe trat als RTL-Dschungelstars auf.

Nicht zuletzt sorgte der Wingeshäuser Schieß- und Schützenverein für ein abwechslungsreiches Programm: Showtänze der »Roten Funken« Saalhausen, der Tanzgarde des Erndtebrücker Carnevals Clubs sowie von verschiedenen Gruppen des TSV Aue/Wingeshausen wechselten mit Gardetänzen der Funkenmariechen aus Saalhausen sowie des gastgebenden Vereins ab. Diana Krämer aus Wingeshausen bot allein eine tolle Tanzdarbietung und auch das Männerballett des SSV Wingeshausen sorgte wieder für Begeisterung. Das Tambourcorps »Deutsche Eiche« Aue und die Lahntal Musikanten, die ohnehin zum Tanz aufspielten, traten gemeinsam auf und unterstützten weitere Tanzeinlagen. Langweilig wurde es in der Schützenhalle nicht, ein Programmpunkt jagte den nächsten.

Der Elferrat setzte sich einmal mehr aus Mitgliedern des Schützenvereins zusammen. Zum Prinz wurde Joachim Wied gewählt, Uschi Rath zum Bauern und Jungfrau ist nun Ortsvorsteher Karl-Heinrich Sonneborn - der zuvor noch als Gottlieb Wendehals die Karnevaslsfeier unsicher gemacht hatte. An Stimmung fehlte es bei der 14. Auflage der Veranstaltung keinesfalls. Bemerkenswert war einmal mehr die Vielseitigkeit der Kostüme – wo sonst sieht man in Wittgenstein denn schon Bananen tanzen?

Autor:

Archiv-Artikel Siegener Zeitung aus Siegen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Der Weltsparmonat für Groß und Klein

ThemenweltenAnzeige
Eine glänzende Zukunft ist einfach
2 Bilder

Eine glänzende Zukunft ist einfach
Der Weltsparmonat für Groß und Klein

Die erste Erinnerung an die Sparkasse Für viele reicht sie in die Kindheit zurück. Die volle Spardose unterm Arm ging es Jahr für Jahr Ende Oktober zum Weltspartag in die nächste Filiale der Sparkasse. Dabei hat der Weltspartag eine fast hundertjährige Tradition: Zum ersten Mal fand am er 31. Oktober 1925 statt. Das Ziel: Mit kleinen Beträgen über die Jahre ein Vermögen aufbauen – und so den Wert des Geldes schätzen lernen. Sparen, so hieß es damals „ist eine Tugend und eine Praktik, die...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen